Roland Boutique TR-08: digitaler tr-808-bonsai-clone

bartleby

bartleby

lieber nicht.
einen spekualtions-thread gabs im vorfeld schon, hier jetzt mal ein eigener produkt-thread zur tr-08 boutique:

tr-08_gal.jpg


von der produktseite bei roland:
  • Ultra-compact recreation of the legendary TR-808 drum machine
  • Retains the sound, character, and user interface of the original TR-808
  • Hands-on control including tone, level, tuning, and decay
  • Added Compressor, Gain, Tune, and Pan for selected instruments
  • Programmable via classic Step and Tap write modes
  • Sequencer has 16 steps with 16 sub-steps for detailed patterns and rolls
  • Continue playing beats even while switching between write modes
  • LED display for easier navigation and fine control of tempo and shuffle
  • Ten separate outputs via USB audio
  • Dedicated, track-selectable trigger output for controlling external instruments
  • High-quality construction with metal front panel
  • Highly portable for mobile music making
  • Includes DK-01 Boutique Dock for multiple-angle viewing
  • Battery-operated (4 x AA) or USB powered
  • Built-in powered mini-speaker for instant enjoyment
  • Compatible with optional Roland Boutique accessories
 
Zuletzt bearbeitet:
musicdiver

musicdiver

||
Vom Layout her sehr ansprechend.
Hat auch andere Regler wie die bisherigen Boutique Synths.
Der Klang scheint auch fett zu sein, was man bisher in Clips sehen konnte.
 
bartleby

bartleby

lieber nicht.
cdm findet die controls griffiger als bei frueheren boutiques:

All the controls feel better than the earlier Boutique range. The knob caps on the TR-08 feature a ribbed, easy-to-grip surface and a smaller diameter. They’re still not for big fingers, but they’re a lot easier on the hands than the TR-09. (I know; I own one.)

ich bin trotzdem skeptisch angesichts der winzischkeit.
 
U

Uli_S

|||||
Ich stelle dann hier im passenden Thread nochmal die Frage:
Wo ist der (funktionale) Unterschied zur Aira TR-8?

Ich vermute die TR-08 mal wie die "Schwester" TR-09 bei 380,- Euro,
die TR-8 kostet einen Hunderter mehr. Was bekomme ich mehr, bzw. wodrauf
muss ich ggf. verzichten?
 
bartleby

bartleby

lieber nicht.
der einzige objektive vorteil, den ich bei den boutiques sehe, ist der batteriebetrieb. das ist fuer sich genommen schon geil.
reicht mir persoenlich hier aber nicht, mir ist das alles zu fummelig.
 
bartleby

bartleby

lieber nicht.
na ok, und die tr-8 sieht halt einfach grauenhaft aus - die boutiques sind schon huebscher. :)
 
Atarikid

Atarikid

Electrojunkie
Schön ist die TR-8 nicht, stimmt. Aber nur weil die TR-08 besser aussieht, macht's das zu keinem guten Produkt.
 
Rauscharm

Rauscharm

45+
Hier auch nochmal. Vom Sound her finde ich die TR-08 gar nicht mal schlecht. Macht sich in der kleinen Musikecke bestimmt besser als Volca Beat + Kick.
 
bartleby

bartleby

lieber nicht.
Macht sich in der kleinen Musikecke bestimmt besser als Volca Beat + Kick.
ok klar, wenn das die referenz ist. :)
groessentechnisch ist der vergleich ja absolut sinnvoll.
preislich vermutlich eher nicht.

gibts schon preise? vermutlich in der gleichen groessenordnung wie tr-09...
 
Ich@Work

Ich@Work

|||||||
Ein weiteres Promo Video mit
Mathew Jonson


Und hier ohne Worte :

 
Zuletzt bearbeitet:
vogel

vogel

Lebensform, fortgeschritten
Wenn das Ding dann irgendwo wieder für < 250EUR verscheuert wird ist es ein schönes Gadget. Viel mehr aber nicht, dazu ist der Sound zu eingeschränkt und abgenudelt. Und damit meine ich auch das Original.....
 
RetroSound

RetroSound

||||||||||||
Einzelausgänge via micro USB

Aber an das Wichtigste wurde mal wieder nicht gedacht.
Der berühmte 808 Groove ( ständige, leichte Schwankungen im Timing) wurde nicht virtuell nachempfunden. Ahhhhh :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Sunwave

Sunwave

||||||||||
vermutlich. hat tr-09 ja auch nicht...
In zwei Jahren kommen diese Produkte alle noch mal neu raus, ein bisschen grösser und mit Einzelausgängen, falls nicht Behringer dazwischen pfuscht.


Einzelausgänge via micro USB

Aber an das Wichtigste wurde mal wieder nicht gedacht.
Der berühmte 808 Groove ( ständige, leichte Schwankungen im Timing) wurde nicht virtuell nachempfunden. Ahhhhh :D
Absoult unwichtig, ist auch beim original kaum vorhanden und vom Mensch nicht wahrzunehmen. Was aber sehr wohl wahrzunehmen ist, ist das die Sounds auf jedem Schlag unterschiedlich klingen, aber trotzdem immer schön tight gleichzeitig angetriggert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lauflicht

Lauflicht

x0x forever
Einzelausgänge via micro USB

Aber an das Wichtigste wurde mal wieder nicht gedacht.
Der berühmte 808 Groove ( ständige, leichte Schwankungen im Timing) wurde nicht virtuell nachempfunden. Ahhhhh :D

Hörst Du das schon raus? Das ms Sekunden herumeiern pro Step (nicht Instrument!) wäre ja schon charakteristisch.
 
Lauflicht

Lauflicht

x0x forever
Nach meinem ästhetischem Auge haben die mit den Bedienelementen den goldenen Schnitt nicht gerade getroffen. Die wollten wohl wirklich 1:1 alle Orginalbedienelemente unterbringen. Wieso ist gerade der Temporegler der größte? Ich hätte die Step Buttons unten über die ganze Länge gezogen und dafür links Tempo und LCD (unnötig!!!) nach oben.

Aber.... 16 Substeps pro Step? Lese ich das richtig. Das ist ja immerhin mal ein Fortschritt. Die TR-8 kann doch diese Sub-Steps nicht, korrekt? Irgendeine Aussage zum Sound?
 
Zuletzt bearbeitet:
RetroSound

RetroSound

||||||||||||
Einzelausgänge via micro USB

Aber an das Wichtigste wurde mal wieder nicht gedacht.
Der berühmte 808 Groove ( ständige, leichte Schwankungen im Timing) wurde nicht virtuell nachempfunden. Ahhhhh :D

Hörst Du das schon raus? Das ms Sekunden herumeiern pro Step (nicht Instrument!) wäre ja schon charakteristisch.

In den Demos kann ich das nicht hören. Ich muss das Teil hier haben um genau vergleichen zu können. So über Video ist das immer verzerrt bzw kann da getrickst werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lauflicht

Lauflicht

x0x forever
Haben die die Mono-Ausgang-Kompression vom Original eingebaut? Wäre auch charakteristisch für eine 808.
 
Lauflicht

Lauflicht

x0x forever
Einzelausgänge via micro USB

Aber an das Wichtigste wurde mal wieder nicht gedacht.
Der berühmte 808 Groove ( ständige, leichte Schwankungen im Timing) wurde nicht virtuell nachempfunden. Ahhhhh :D

Hörst Du das schon raus? Das ms Sekunden herumeiern pro Step (nicht Instrument!) wäre ja schon charakteristisch.

Also ich kenne nur meine 808. Und die eiert hörbar rum.
In den Demos kann ich das nicht hören. Ich muss das Teil hier haben um genau vergleichen zu können. So über Video ist das immer verzerrt bzw kann da getrickst werden.

Muss ich mir zuhause genauer anhören. Gebe Dir aber Recht, dass die Demos sich leicht statisch anhören. Mag auch psychologisch sein... Diese Eindruck kann wiederum´ zusätzlich auch am ACB liegen, wo man ggfs. das Einschwingverhalten der Instrumente bei noch nicht abgeschlossener Hüllkurve "abgekürzt" hat. Ich finde an langen OH oder Becken hört man irgendwie einen Unterschied.

Auf CDM wurde klar gesagt, dass sowohl TR-08 und die 01A neue ACB Modelle verwenden.
 

Similar threads

E
Antworten
27
Aufrufe
1K
offebaescher
offebaescher
klangsulfat
Antworten
691
Aufrufe
34K
dubsetter
dubsetter
E
Antworten
41
Aufrufe
2K
E
Donauwelle
Antworten
5
Aufrufe
1K
Wellenstrom
W
 


Neueste Beiträge

News

Oben