Roland D50

Stue

Stue

Maschinist
War mein zweiter Synthesizer 1987, den mir mein Dad aus Hong-Kong (damals noch Freihandelszone, daher top Elektronik-Preise) von einer Dienstreise für umgerechnet 2.000 DM neu im original Roland "Samsonite-Case" mitgebracht hat - weiß noch, dass das damals am Flughafen in Düsseldorf den Zoll überhaupt nicht interessiert hat (in MG klebte meine Nase da immer am Schaufenster des angesagten, lokalen Musikinstrumentenladens - mit 4.000 DM für mich unerreichbar). Habe meinen Yamaha DX 21 dafür verkauft und dann ging das wilde Band-Leben los, haha...

Aus nostalgischen Gründen habe ich natürlich einen D-50 auch heute in meinem Setup (leider nicht mehr den selben) mit neu verbauter Musitronics-Erweiterung inkl. Quartz-Tausch für besseres Midi-Timing (immer noch erhältlich), alle 40 Micro-Taster gegen neue getauscht (Löt-Orgie), Tastatur gereinigt und Aftertouch gewartet (Ribbon mit den Carbon-Plättchen unter der Tastatur getauscht (Parts von Syntaur), alles mit Iso-Propanol vorsichtig gereinigt). D-50 Ram-Card mit 4x4 Bänken ergattert. Neulich Programmer PG-1000, den ich bereits mit meinem V-Synth XT genutzt habe, mit neuem Display ausgestattet und angeschlossen (so wie Kebu auf meinem K&M Spyder platziert), ein paar schöne Pads gebastelt - ach ja...

View: https://www.youtube.com/watch?v=9BlGzu6A9p8
 
Zuletzt bearbeitet:
MacroDX

MacroDX

Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Frage: Mein D-50 hat eine Musitronics Erweiterung, allerdings gelingt es mir nicht, die zusätzlichen Speicherbänke anzuwählen. Kennt sich da jemand aus?
 
Stue

Stue

Maschinist
@MacroDX
Den "INTERNAL" Button gedrückt halten und dann mit den ersten drei "PATCH-BANK" Buttons (1-3) zwischen den Bänken "I" (D-50 Internal) und "X, Y" (Musitronics MEX) switchen.

Ein Tipp noch: Die MEX funktioniert mit einer Lithium-Batterie, die Du nach so vielen Jahren sicherheitshalber tauschen solltest (habe ich im Übrigen auch bei den RAM-Karten gemacht). Bei der Gelegenheit kann man dann auch die im D-50 selbst wechseln.

Solltest Du den Quartz für das verbesserte MIDI-Timing noch nicht verbaut haben (lohnt sich), gibt es den sowie die MEX noch original bei Musitronics (einfach per Mail kontaktieren) - zumindest konnte ich da vor drei Jahren auf Nachfrage bestellen und sie haben meine Fragen beantwortet.

Hersteller-Webseite:
Musitronics

Anbei die Anleitung:
Musitronics MEX Roland D-50/D-550

Viel Freude mit dem D-50.
 
Zuletzt bearbeitet:
Stue

Stue

Maschinist
Zur Info für Roland D-50/D-550 User (aber auch D-70, JD/JV-Serie, etc.):

Habe eine custom RAM-Card (Projekt aus Deutschland, Joachim Fenkes), die sogenannte "Vintage Synth MRAM Card" mit 4x4 Speicherplätzen in Gebrauch - entspricht der Kapazität von 16 Roland RAM-Cards vom Typ M-256E. Hier beschreibt ein weiterer User seine Erfahrungen mit der Karte. Habe die RAM-Card erfolgreich im D-50 und Roland JD-990 getestet, Bestellung und Lieferung waren problemlos.

Aktuell scheint es wieder ein Batch mit neuen Karten zu geben, habe gerade eine zweite Karte bestellt.

p.s.: Bin an dem Projekt nicht beteiligt und kenne Joachim nicht persönlich. Bin sozusagen nur ein User (Käufer).
 
Zuletzt bearbeitet:
 


News

Oben