Roland Fantom XR V1 und V2?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von MDS, 14. März 2015.

  1. MDS

    MDS aktiviert

    Hey Leute!

    Habe mir überlegt noch einen Fantom XR evtl. zu holen, gibts ja soweit ganz günstig und ich habe eh noch einige SRX Boards die nicht mehr in meinen XV5080 passen, alles voll! :D
    Nur kurz, gabs da einen Unterschiede, weil man immer mal auf V2 stößt oder sind das nur Software Rev. zum updaten??

    Gabs bei dem Teil noch was zu beachten oder verkauft hier wer sogar seins? ;-)
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    War so ähnlich wie beim Blofeld, keine kostenlose Erweiterung, wurde mit PCMCIA CF-Adapter und passender Speicherkate mit aufgepielter Firmware geliefert. Ich hab' mir damals auch gleich noch den passenden Speicher geholt und den Kleinen auf 528MB RAM erweitert. Keine Ahnung ob man mit dem File auch noch 'nen 2ten XR erweitern könnte... ;-)

    Gerade mal im Netz nach Bildern dazu gesucht:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  3. MDS

    MDS aktiviert

    Also muß ich wenn am besten gleich nach V2 schauen, was sind denn die Unterschiede?

    Ram ist SDRAM? Also da hab ich noch genug rumliegen, auch ein 512mb modul, die ja selten waren, das wäre kein Problem!
    Was ist das da noch, Adapter auf CF Card?

    Achsoo, also die wohl normale Fantom Keyboardversion scheint es ja noch Win98 USB Treiber zu geben, meinste die funktiionieren auch mit dem XR oder sind das eh die gleichen?
     
  4. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    PC Card bzw. PCMCIA CF-Card Adapter, ist die selbe Schnittstelle die man von älteren Laptops kennt, da kommt der CF-Card Speicher für deine eigenen Samples rein.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Personal_C ... ssociation

    http://www.amazon.de/Compactflashger%C3 ... rd+adapter

    Der Fantom kann mit Hilfe der USB Schnittstelle als externer Speicher oder als MIDI Gerät angesprochen werden, für mich war das USB MIDI Feature eher uninteressant und den CF Speicher hab' ich per Card Reader mit Samples gefüllt. Afair übernimmt er bei Samples im AIFF-Format sogar die Loops.
     
  5. MDS

    MDS aktiviert

    Ok cool, alcso wenn kann man es ja so machen!

    Habe auch noch 2 PC Flash Cards rumliegen mit 20MB, das ist praktisch das gleiche gewesen halt nur schon mit internen Speicher?
    Dann gabs die doch noch als SRAM Card z.B. für bestimtme FX Geräte, Lexicon hatte das doch auch an ihren Hall Geräten wie PCM91, würden da theoretisch auch die von dir genannte Lösugen gehen, also mit Adapter und dann auf CF oder ist SRAM was anderes noch?

    Naja, wenn Win98 USB Driver,da kann ich es auch besser in meinen einen Midi PC einbinden,wenns als to Host funktioniert! :)
     
  6. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Es besteht bei USB halt immer die Gefahr Brummschleifen zu erzeugen, MIDI I/O ist da durch den Optokoppler galvanisch getrennt und damit deutlich unproblematischer. Meiner Erfahrung nach sollte man USB MIDI unter WIn98 nur dann nutzen, wenn der Rechner sonst nicht all zu viel zu tun hat ;-)
    Eine 1GB CF Card ist zwar nicht mehr ganz so einfach wie vor 10 Jahren zu bekommen, aber immer noch vergleichsweise günstig, deine PC Flash Karten sollte seltener und gefragter sein.
     
  7. MDS

    MDS aktiviert

    Ja, mir gehts ja noch um den Editor und die evtl. bessere Einbindung in den Sequenzer, aber MIdi ist ja auch ok! ;-)
     
  8. MDS

    MDS aktiviert

    So ich habe nun einen V2, werde mich mal demnächst näher mit beschäftigen und mit dem XV5080 vergleichen, aber schon mal kurz durchgecheckt!

    Merke hier aber schon sofort, klingt etwas anders und meiner Meinung nach etwas minderwertiger als der XV5080!
    Entweder sie die EFX auch schlechter,den der Reverb ist irgendwie billiger auf den ersten Blick, wurde hier damals neue EFX oder andere eingesetz?
    Außerdem, wie schon von anderen bemerkt, klingts etwas druckloser und irgendwie sehr höhenbetont, gekünzelter als der XV,also ob ne Art billige Loudness EQ Kurve drauf ist, auch einfach sehr "sandige" Höhen, entweder durch die ADPCM ähnliche Kompression oder als ob hier ein Enhancer auf jedem Patch draufhängt! :D
    Ich werde mal einige Prestes raussuchen die es in beiden Modellen gibt um mal A/B zu vergleichen.

    Wie gesagt,sonst feines Teil, aber im Vergleich zum XV5080 im Moment auf den ersten Blick nicht das gleiche Level im Klang!, wenn man mal die Presets durchgongelt, die auch vermutlich nicht so der Bringer sind diesmal!^^
     

Diese Seite empfehlen