Roland Juno 6 Midi (CHD-Elektroservis)

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Valis, 3. Juni 2012.

  1. Valis

    Valis -

    Hallo,

    mein Juno 6 soll einen Midi Input bekommen. Preislich find ich find ich den gut: http://www.musikhaus-korn.de/de/CHD-Elektroservis-JU6-KBD.html. Den Einbau traue ich mir zu. Das Manual schreckt mich aber ab. Ich möchte nur die Midi Noten übertragen. Keine Clock, kein Pitchbend, kein Filter mit Midi steuern. Weiss jemand ob das nach dem Einbau funktioniert, ohne MIDI System Exclusive communication? Also ich will nur einbauen, Midinoten empfangen und nix programmieren...
     
  2. ich hab auch das chd interface eingebaut und auf die integration der clock verzichtet. jetzt lässt sich der juno über midi channel 1 ansteuern bzw empfängt seine note informationen. das interface mit sysex infos zu versorgen wird erst dann nötig wenn du den midi channel ändern, die arp einstellungen oder ähnliche "spielereien" verändern willst. solange es dir reicht das der juno nur auf channel 1 anspricht brauchst du nichts zu programmieren und der einbau ist auch super einfach.
     
  3. Valis

    Valis -

    Vielen Dank, Sinus, dann wirds das chd :)
     
  4. Hallo

    ich kann sinus bestätigen. Nur Noten ist cool. Der Arpeggio clock wird nicht(!) auf ein MIDI-Start-Signal zurückgesetzt, sondern nur auf die erste Note nach dem Einschalten des Arpeggios. Das ist fast nicht zu gebrauchen. Ich hab den Clock fest auf 16tel eingestellt, aber eine Schalter eingebaut, der zwischen CHD-Clock und dem internen Clock wählt. Das ist das pragmatischste.

    Ansonsten ist das interface völlig ok.
     

Diese Seite empfehlen