Roland Jupiter 6 checklist

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von XeroX, 5. Mai 2012.

  1. XeroX

    XeroX Tach

    ich werd mir am mittwoch einen jupiter 6 anschaun, der ein echtes schnäppchen werden könnte solang die informationen des verkäufers richtig sind.

    jetzt meine frage an euch,... gibt es typische stellen am jupiter 6 die gerne mal defekt sind / probleme machen ?
    worauf sollte ich besonders achten ?
    der verkäufer wird sicherlich nicht besonders erfreut sein wenn ich den jupiter aufschrauben will, aber macht es sinn die batterie zu überprüfen, oder ist das beim jupiter nie ein problem gewesen ?
    bin euch für alle tips dankbar ;-)
     
  2. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    alle 6 stimmen checken. plitmodus, arp anschmeissen. mal einen sound abspeichern. mehr kannste kaum machen
     
  3. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    die slider sollte man prüfen auf brüche und ordentliche regelwege. ebenso die taster auf richtige funktion, die lfo-button vorne links gehen oft etwas schwer wegen staub - wie beim juno-60 oder jp-8. aufschrauben und akku und innenraum ansehen macht immer sinn. stimmen checken, den arp - das übliche halt.

    ansonsten ist der jp-6 ansich unkompliziert.

    viel glück.
     
  4. Nоrdcore

    Nоrdcore Spezialist

    Alle 6 Stimmen prüfen ist schon nicht ohne - da kann auch mal in Stimme 3 die PWM nicht gehen.
    Dazu muss man wissen, wie der Voice Assigner arbeitet, und ein sehr klares Bild der Hardware-Struktur haben, um wirklich alle Teile zu erwischen.
     
  5. XeroX

    XeroX Tach

    danke euch !

    hab mir alles notiert und bin gespannt was mich da am mittwoch erwartet.
     
  6. Das einzige was mir wirklich anfällig erscheint sind:
    1.) LFO-Button. Reparatur ist üblicherweise möglich.

    2.) Kratzige / wackelige Potis, Drehpotis die elektrisch nicht in die Endposition gehen (zB beim VCO-Mix lässt sich dann einer der beiden VCOs nicht wegblenden). -> Kann man reinigen oder es gibt das Ersatzset von Technology Transplant.

    3.) ein CEM3340 VCO-Chip kann gestorben sein. Folgendermaßen testen:
    * Sound mit symmetrischem Rechteck auf beiden VCOs einstellen.
    * VCO-Mix in die Mitte.
    * Finetune von VCO2 auf leicht schwebend.
    * VCF Lowpass, Cutoff ganz auf, keine Resonanz.
    * VCA-Hüllkurve: A=10,D=10,S=0, R=0.
    * Polymode.
    Jetzt drückst Du ganz langsam sechs Tasten, und zwar immer so:
    * Taste1 drücken, warten bis Hüllkurve auf und wieder zu gegangen ist, Taste1 weiter gedrückt halten
    * Taste2 drücken, warten bis Hüllkurve auf und wieder zu gegangen ist, Taste 1 und 2 weiter gedrückt halten
    * Taste3 drücken, warten bis Hüllkurve auf und wieder zu gegangen ist, Taste 1, 2 und 3 weiter gedrückt halten
    usw.
    Du hältst also alle sechs noten, aber hörst wegen Sustain = 0 immer nur die zuletzt gedrückte Note.

    Es muessen bei jeder Stimme beide VCOs hörbar sein (mit Schwebung). Beide müssen ein sauberes Rechteck sein.

    4.) Theoretisch könnten die Tastaturkontakte schwergängig sein. Aber das habe ich beim JP6 noch nie erlebt.

    5.) Die Buchsen und der HML-Schalter auf der Rückseite sollten keine Wackler haben. (ist aber reparabel)

    Im Prinzip kann man einen JP6 auch mit all diesen Defekten kaufen, da sie allesamt reparabel sind. Ein defekte VCO-Chip würde ich mit 150Euro Abschlag bewerten. Alle anderen Punkte mit 70 bis 100 Euro. Wenn alle Potis sehr verdreckt/kratzend sind 200 Euro Abschlag (70 fürs Ersatzset, 130 für die Arbeitszeit).
     
  7. Feldrauschen

    Feldrauschen bin angekommen

    gab es für den juppy6 nicht einen diagnosemodus?? meiner musste immer etwas warmlaufen, ach genau, ich würde auch midi connect checken.
     
  8. XeroX

    XeroX Tach

    wooooow danke florian für deine klasse anleitung.
    ich habs mir gleich ausgedruckt und zu den anderen sachen gelegt und denke ich hab jetzt genug infos um den jupiter zu testen.

    :adore:

    es ist auch gut zu hören, das alles noch reperabel ist.
    ich gebe ehrlich zu, ich hatte das thema jupiter 6 für mich schon abgeschlossen, da die momentanen preise einfach zu hoch für mich sind.
    aber nun hab ich ein super angebot und so eine chance werd ich wohl nie wieder bekommen. vorausgesetzt der jupiter ist in einem angemessenen zustand.
    dazu kommt noch, ich muß das teil von japan nach deutschland schicken.
    je nachdem welche transportmöglichkeit ich wähle, kostet das auch noch mal zwischen 120 € (schiffsweg 2-3 monate), oder flieger 300 €.
    dazu auch noch mal den zoll.
    und so ne lange reise tut dem guten stück sicherlich auch nicht gut.
    viele faktoren die mir gerade durch den kopf gehen, aber bei einem preis von umgerechnet 760 € hab ich wohl keine wahl.
    wie auch immer,
    morgen schau ich mir den jupiter an und werde berichten wie es ausgegangen ist.
     
  9. XeroX

    XeroX Tach

    so,
    der termin hatte sich etwas nach hinten verschoben und ich hab schon befürchtet das sich der verkäufer es noch mal anders überlegt hat.
    aber gestern abend kam er dann doch zu mir mit dem jupiter.
    als ich das case öffnete musste ich mich stark zusammen reißen, mein puls ging mindesten auf 200 und die hände wurden zittrig.
    das teil ist wie neu !
    alles funktioniert, nur midi konnte ich nicht ausprobieren da alle meine sachen schon verpackt für den umzug sind.
    die fader waren am anfang noch etwas schwergängig und kratzten, aber nach 4 stunden rumgedudel flutscht jetzt alles :phat:
    geiles teil, nur muss ich zugeben, das ich noch nie so hässliche fader/poti-kappen und taster gesehen habe.
    aber auch das ist zu ertragen bei dem klang.
    zu allerletzt ist der verkäufer von sich aus noch mal 50 € runtergegangen und ich hatte eh schon ein schlechtes gefühl bei dem preis da es ein bekannter meiner freundin ist. den will man ja nicht über den tisch ziehen. aber er wollte es so und nun hab ich hier einen jupi6 für 700 € stehen.
    ich fühl mich fast wie fred mit seinem system 700 ;-)
    jetzt hoffe ich nur, das er die reise nach deutschland gut übersteht !
     
  10. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    jupiter 6 und hässlich ? also da gibt es neuzeitliche kanidaten, die einem ganz anders den magen umdrehen lassen ;-) auch aus dem weltall :cool:
     
  11. XeroX

    XeroX Tach

    da stimm ich dir voll und ganz zu !
    der jupiter ist ansich auch nicht hässlich,..... es sind nur die farben der kappen & taster.
     
  12. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    ooch... 1983 eben . :cool:
     
  13. Stue

    Stue bin angekommen

    Tolles Schnäppchen, dass Du in Japan vor Ort geschossen hast. Hat sich ja das vorübergehende Wohnen auch aus dieser Perspektive gelohnt. Kann man nur gratulieren. Wenn Du wieder da bist, unbedingt Fotos und Demo hier einstellen...

    Grüße
     
  14. Zolo

    Zolo Tach

    :shock: Du bist skrupellos ! Ich hätte ihm 1000 gegeben - so fair kann man schon sein. Besonders wenns noch ein Bekannter einer Freundin ist. Naja muss sich jeder selbst mit seinem Gewissen abgeben :mrgreen:
    Viel Spass beim dreifachen Gewinn machen wenn du ihn wieder verkäufst...
     
  15. XeroX

    XeroX Tach

    ob du es glaubst oder nicht, ich denke wirklich darüber nach.
     

Diese Seite empfehlen