Roland Jupiter 6 Europa Arpeggio Einstellung PART 2

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Anonymous, 2. November 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    HAllo..
    ich blicke da ums verrecken nicht durch.

    Diese verschiedenen Modis gehen gerade tierisch auf die Nerven wer kann mir hier helfen das Teil einfach NORMAL im Midi Clock zum laufen zu bringen?

    ich gehe die Anleitung durch aber die ist sowas von kompliziert und macht einfach keinen Spaß

    Ich habe folgendes:

    Ich steuere das TEil mit Ableton habe da ne Sequenz - nen einfachen Basslauf -

    dazu soll der Arpeggio einfach nach oben spielen - keinen eigenen Rhythmus sondern einfach nur NACH OBEN - IM CLOCK

    ich habe die Clock eingestellt vie UP button...

    Ich kann trotzdem die Geschwindigkeit mit dem GEschwindigkeits regler selber einstellen und die ist alles andere als geklockt..

    verdammter mist langsam dreh ich hier mit diesem Europa Menü durch..
     
  2. Re: Roland Jupiter 6 Europa Arpeggio NERVT OHNE ENDE

    Boot doch einfach im normalen Roland-Modus.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Roland Jupiter 6 Europa Arpeggio NERVT OHNE ENDE

    ...hmm..dafür hab ich aber nicht Europa geholt :sad: will einfach nen Midigeclockten Arpeggio...
    verdammt..
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Roland Jupiter 6 Europa Arpeggio NERVT OHNE ENDE

    Er spielt einfach nur Random irgendwelche Rhythmischen Arpeggios...
    ich verstehe nicht weil ich schalte das im Menü ab und da tut sich nix..
     
  5. Re: Roland Jupiter 6 Europa Arpeggio NERVT OHNE ENDE

    machmaheutabdnd...
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Roland Jupiter 6 Europa Arpeggio NERVT OHNE ENDE

    ich kannte ja schon deinen alten thread und wir hatten mal kontakt... inzwischen habe ich gerausgefunden, im europa midi zustand lässt sich der arpeggiator leider nicht normal trigger clocken, so wie eine 101, juno 60 oder ein jupiter 6 ohne europa.

    man kann es zwar so einstellen, dass er auf jeden trigger genau einen step weitergehen soll, aber durch einen bug, werden da immer wieder triggers verschluckt oder "verspielt". europa midi ist teilweise kompliziert und deswegen ist das den meisten gar nicht bewusst, aber auf der seite von http://www.synthcom.com/ habe ich schlussendlich herausgefunden, dass es sich um einen bug vom europa midi handelt!

    wenn man den arp durch einen trigger einen step weiterlaufen lassen will, muss man das teil im roland modus starten, anders geht es leider nicht!
    so jetzt werde ich noch mehr mühe haben meinen jupiter 6 europa für 1550 euro zu verkaufen... ;-) sch... drauf
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Roland Jupiter 6 Europa Arpeggio NERVT OHNE ENDE

    Ich habe gerade so ein wenig rausgefunden wies geht..

    alter schwede war kurz vor NERVENKLINIK -

    also ich habe das jetzt so rausbekommen

    down: B / C / D "blinken - 4 "blinkt"

    up: A / B "blinken / 1 "blinkt"

    Range: alle Steps blinken

    Rate Regler ist auf 12 Uhr - da läufts bei mir tight..


    also so kann ich langsam arbeiten..
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Roland Jupiter 6 Europa Arpeggio NERVT OHNE ENDE

    Europa ist auf jeden Fall Sein Geld wert alleine wegen der Fader Midifizierung!

    Damit lässt sich schon ziemlich geil arbeiten - gerade Live mit z.B. einer MPC oder Ableton. Du hast auf einem Kanal ne bassline und auf dem Anderen zeichnest du eine Filterfahrt auf kannst die dann beliebig dazuschalten..

    im Split modus kannst du über 2 Midikanäle 2 Sounds anspielen - dann hat man quasi 2 6er..das ist schon fett.

    Ich würde wirklich warten mit dem Verkauf wenns nicht unbedingt sein muss!
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    rate regler auf 12, könnte sein, dass ich das nie ausprobiert habe.
    trotzdem meinte ich von einem bug gelesen zu haben, werde es mal raussuchen heute abend, gib bescheid ob's dir wirklich nie einen trigger verschluckt...
     

Diese Seite empfehlen