Roland Jupiter 6

S
S/O/M
....
Jepp tatsächlich, ein normaler JP6 hat nur die weiße Patch-Preset-Taste. Dann ist es wohl wie von mir vermutet. Die Lila-Taste ist ja auch mit Shift beschriftet. Vermutlich muss man die lila Taste gedrückt halten und kann mit der weißen Taste durch die SRAM-Chips steppen.
Deshalb auch die kabel die richtung control board oben gehen...
Da wurde praktisch ins board der switch gelötet oder andersartig befestigt. Und von unten dann die kabel dran gelötet.
Deshalb musste der vorbesitzer auch die leiterbahnen brücken... waren ihm im weg 😁 wurde wohl schon vor langer zeit gemachr.. steht 8/86 auf dem diy board 😏
 
Zuletzt bearbeitet:
S
S/O/M
....
Was das kratzen angeht im sound angeht bzw die aussetzer...
Hab das Türmchen raus und die Stromversorgung für die DIY Platine mal unterbrochen.
Ging von der PSU 15V zur platine.
Fands echt spannend das da ein Widerstand oder ähnliches eingelötet is, welcher die Spannung auf 12V runter regelt.
So funktionierte der Jupiter auch gute 3 Stunden ... war Schon voller stolz🤣
Dann kam leider die Ernüchterung...
Das ganze beschränkt sich aber auf VCO1

Entweder er hat das klassische verhalten das ihm 1 stimme fehlt. Sprich jeder 6. Ton tot.

Oder alle stimmen funktionieren aber mache tasten dann nicht.
Zb das C und G tot sind .
Auch wenn ich 6 mal hintereinander C drücke.
Dann wandert der fehler zb zu E und H

Was vorhin noch war...
Auf dem Board wo der auf dem der VCO Mixer is geht ein Connector richtung Output Board.
An dem Connector bisschen gedrückt dann kam der sound wieder.

Mal weiter auf die Suche gehn ... evtl doch nur kontakt Problematik durch wärme warum.auch immer... 😬

Schönw Abend noch!
 
fanwander
fanwander
*****
Ich wiederhole was ich schon in tausend anderen Threads geschrieben habe: Bevor nicht im gesamten Synth kratzenden Potis, korrodierte Schalter und wackelige Steckverbindungen gereinigt sind, muss man überhaupt nicht anfangen, irgendein Problem auf der elektronischen Ebene zu suchen. 80% aller Probleme sind Kontaktprobleme.
 
S
S/O/M
....
Ich wiederhole was ich schon in tausend anderen Threads geschrieben habe: Bevor nicht im gesamten Synth kratzenden Potis, korrodierte Schalter und wackelige Steckverbindungen gereinigt sind, muss man überhaupt nicht anfangen, irgendein Problem auf der elektronischen Ebene zu suchen. 80% aller Probleme sind Kontaktprobleme.
Wäre schön... !ich werd mich durch kämpfen👍😁
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben