Roland JX-3P einmotten

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von ppg360, 19. Juni 2014.

  1. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Hallo allerseits,

    da ich derzeit meinen JX-3P relativ wenig einsetze, wollte ich ihn erstmal auf unbestimmte Zeit einmotten, damit er mir nicht im Weg rumsteht und vollstaubt. Gibt es irgendwas zu beachten, z. B. ausgasende/-laufende Backup-Batterien oder dergleichen? Lagerung besser liegend, oder wäre hochkant auch zu verzeihen?

    Danke im voraus,

    Stephen.
     
  2. mookie

    mookie B Nutzer

    Warum verkaufst Du ihn nicht und holst Dir ggf wieder einen, ist ja jetzt nicht wirklich selten.
     
  3. Pepe

    Pepe Tach

    Zu hochkant-Lagerung kann ich nur sagen, dass manche meiner Geräte danach für ein paar Tage erst wieder in Form kommen mussten, da sie sich auf diese Weise etwas verzogen hatten. Das war zwar nur bei meinem DW-8000 und DS-8 so (beide haben ein Chassis mit Kunststoff oben und Metall unten), könnte möglicherweise aber auch bei anderen Geräten so passieren.

    Option 3 neben Einmotten und Verkaufen: gibt es jemand in deinem Bekanntenkreis, dem du deinen JX-3P für eine Weile anvertrauen könntest? Manche Leute finden es klasse, ab und zu einen Synthesizer ausprobieren zu können, den sie noch nicht selber hatten.
     
  4. Der JX3P ist eigentlich eher unempfindlich. Bitte kein Druck aufs Frontpanel (also nicht hochkant ohne Case gegen was anderes lehnen).
    Ich würde es so machen:
    * Gerät innen mit mehreren Kieselgelpäckchen (http://www.aquapac.de/silicagel/Das-Wisepac/) bestücken. Zettel draufkleben, der einen daran erinnert, dass die Päckchen drin sind ;-)
    * in eine sehr große stabile Mülltüte und mit dem Staubsauger grob die die Luft raussaugen. Tüte so zumachen wie die Ortlieb-Radtaschen. Mit Tape die Tüte zukleben.
    * wenn vorhanden, in eine Case packen
    * lagern
    * Darauf achten, dass es im Lagerraum keine all zu großen Temperaturschwankungen hat.

    Florian
     
  5. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    :supi:

    Silicagel ist schon drin, Bubblewrap und Mülltüte sind drum. Case habe ich keins, aber das läßt sich verschmerzen.

    Altes Zeug verkaufe ich heute nicht mehr; wenn ich irgendwann Ersatz brauche, ist er nicht mehr zu bezahlen, weil die Preise mittlerweile durch´s Dach gegangen sind -- habe ich einmal bei der 808 gemacht, den Fehler mache ich nicht nochmal.

    Stephen.
     

Diese Seite empfehlen