Roland JX3P -> wichtiger Edit/Sens Fader funktioniert nicht.

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von vogltek, 18. September 2015.

  1. Hallo Leute.

    Ich habe einen etwas ramponierten JX3P.
    Probleme wie nicht funktionierende Tasten und andere Kleinigkeiten konnte ich durch Aufschrauben/Säubern lösen.

    Leider funktioniert die Edit/Sens Fader Funktion nicht.
    Ich schreibe mit Absicht Fader Funktion, weil es leider nicht am Fader direkt liegt.
    Fader wurde ausgebaut und auf seine Funktion überprüft --> funkt einwandfrei...
    Um auf Nummer sicher zu gehen, wurde trotzdem ein neuer Fader eingelötet -> bringt nichts...

    Nun bin ich mit meinem "Reparier-Latein" auch schon am Ende, den viel mehr wie neue Fader/Potis einlöten kann ich selbst nicht machen.
    Ich habe einen Freund der Elektriker ist, und er wird sich den Synth anschauen, trotzdem wollte ich hier nochmal nachfragen ob es noch andere wahrscheinliche Ursachen gibt, bzw. wie jetzt weiter vorgegangen werden soll?

    Mein Plan wäre die Schematics vom Jx3p zu besorgen (hat die wer als pdf?, wäre toll), und zu der Funktion dazugehörige Transistoren, usw überprüfen, bzw. messen "wo kein Strom mehr fließt".

    Wenn nichts gefunden wird kann man noch das ganze Board austauschen, aber das Problem kann ja auch woanders liegen.
    Das Board ist glaube ich nicht soo teuer, allerdings ist jeder Euro zu viel, wenn dass dann auch nichts hilft.

    Eine weitere Überlegung wäre, den Jx3P Programmer zu kaufen, aber es könnte sein, dass der dann ja auch nicht funktioniert.
    (Falls wer in Wien einen hat, und ich mir den kurz ausborgen könnte, um das zu überprüfen wäre das super.)

    Jedenfalls ohne den Edit/Sens Fader beschränkt sich der Spass auf Abspielen der Presets, denn das Ding hat ja nur 3 Fader, und dieser 1 ist verantwortlich für alle Parameteränderungen.

    Wäre sehr nett wenn da ein Rep-Profi mal meine Überlegungen ordnen könnte und mir kurz schreibt, welche die logischen nächsten Schritte sind,
    Danke, LG
    Chri
     
  2. Re: Roland JX3P -> wichtiger Edit/Sens Fader funktioniert ni

    http://fa.utfs.org/diy/jx3p/jx3p_schem.htm


    PS: das Suchstichwort für sowas bei Google lautet übrigens "JX-3P Service Manual" oder "JX-3P Schematics"
     
  3. Re: Roland JX3P -> wichtiger Edit/Sens Fader funktioniert ni

    Funktioniert denn der Bender?

    Wenn ja, dann liegt es nicht an der Elektronik, sondern an einem Leiterbahnbruch oder an einer kalten Lötstelle auf dem Panelboard.
    Schau mal ob an Pin 14 des IC4 auf dem Panelboard die Spannung vom Centerpin des Faders ankommt. Wenn nein, dann ist das Problem auf dem kurzen Weg dorthin.



    Wenn nein, dann
    Fader ständig bewegen und die Spannung mit einem Oszilloskop tracen:

    Panelboard:
    Pin 14 des IC4.
    Pin3 von IC4 (dort muss eine zweistufiger, sich wiederholender Peak auftauchen).
    Pin 8 von IC 5 (gleiches Signal),
    Anschluss "MPX-AN" an dem Multipinverbinder direkt neben IC4

    Mainboard
    Pin 5 von IC4
    Pin 2 von IC20

    IC20 auf dem Mainboard ist ein "usual suspect". Das ist ein LM311, die werden von Roland in eigentlich allen D/A-Wandlern verwendet und sterben inzwischen gerne mal.
     
  4. Re: Roland JX3P -> wichtiger Edit/Sens Fader funktioniert ni

    Leider ganz vergessen...Pitch Bender funkt auch nicht.
    Den Rest muss ich mit dem Elektriker durchbesprechen, danke inzwischen, meld mich sobald der da war......LG
     

Diese Seite empfehlen