Roland JX8P Cartridge Problem

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Rolandman, 22. November 2014.

  1. Rolandman

    Rolandman Tach

    Hallo,
    ich hab ein Problem mit meiner M16 Memory Card. Immer wenn ich einen Sound darauf speichern will zeigt der JX die folgende Meldung ,,Memory Protected´´. Ich habe an der Karte Memory Protection auf off und am JX ebenfalls den Schalter hinten auf der Rückseite. Hat jemand schonmal das selbe Problem gehabt oder eine Idee was das sein kann? Vielen Dank schonmal im Vorraus!! :phat:
     
  2. citric acid

    citric acid aktiviert

    Hast Du die Cartridge schon mal raus genommen und durch gepustet. Steckt die Card. immer im JX8P oder nimmst Du die auch öfter aus dem Slot ?
     
  3. Der MemoryProtect-Schalter unterbricht die "!Write-Read"-Leitung (im Schaltplan WR mit Strich drüber). Das ist Pin 18 des Sockels. Da müsstes Du mal mit einem Oszilloskop messen, ob da was ankommt.

    Bekommst Du die Meldung auch angezeigt, wenn keine Cartdrige drinsteckt? Wenn ja: dann kann es auch sein, dass Pin1 oder Pin15 der Cartdrige keinen Kontakt haben: Pin15 ist Masse, Pin1 ist in der Cartdrige auf Masse (also Pin15) gelegt; daran erkennt der JX-8P, dass eine Cartdrige eingesteckt ist.
     
  4. Rolandman

    Rolandman Tach

    Ok danke schonmal!! Ich werde mich morgen mal der Sache widmen und die Pins überprüfen..
     

Diese Seite empfehlen