Roland M-160 Send/Return arbeitet erst nach "vollem Input"

  • Themenstarter christoph
  • Datum Start
  • Schlagworte
    repair roland m-160
christoph

christoph

..
Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen

Habe mich endlich durchgerungen, meinen Gerätepark zu warten.
Nun bin ich beim Roland M-160 Rackmischer angekommen und habe bereits das
Netzteil mit neuen Glättungskondesatoren versehen , da die Kiste rauschte wie ein Blätterwald.

Habe nun aber immenoch (war also schon vorher da) das Problem, dass ich jeweils beim
Eff 3 und AUX Send/ Return je einmalig richtig schmackes in den Bus drücken muss, damit diese
beiden Busse wie gewohnt arbeiten.
Will sagen, beide Sends / Return- Potis auf 100%, und dann mal ordentlich beim Synth in die Tasten gehauen....
Dann die Potis wieder zurückregeln und alles funktioniert; das hält dann bis zum nächsten ausschaltendes Gerätes.

Wo sollte man rangehen, um das Problem zu lösen? Wenn die Kondensatoren bereits trocken sind
oder die Transistoren platt wären, würden die EFX- Wege doch eher garnicht arbeiten?!
Ich habe einen Auszug vom Schaltplan mit drangehängt in der Hoffnung, dass jemand von Euch eine Idee oder einen
Ansatz zur Lösung hat.

Vielen Dank

Bleibt gesund
Christoph
 

Anhänge

swissdoc

swissdoc

back on duty
Kontaktprobleme an den Steckverbindern oder die Elkos (sind das normale oder Tantals?) wären meine Tipps.
 
christoph

christoph

..
Hallo Swissdoc,

vielen Dank für Deine Antwort.
Habe die Elkos (Standard) in Augenschein genommen, sehen gut aus, allerdings
sind die Platinensteckverbindungen (BKL, die hässlichen braunen... stecken in eine Art Wannensteckbuchse)
in sich sehr wackelig.
Das ist ein guter Ansatz von Dir, hätte ich knapp von selbst drauf kommen dürfen.....

Vielen Dank, ich werde berichten
 
Tom Flair

Tom Flair

||||||||
Ich tippe auch auf die Stecker selbst - ich hatte bei Roland Rackmixern ebenfalls hin und wieder solche Probleme.
 
christoph

christoph

..
Es war der Stecker CN11... Pin4 und 5 etwas wackelig, so was ungezogenes.
EFX 1-3 und Aux arbeiten nun wie gewohnt, Potikratzen ist auch nicht mehr.

Ich dachte, wenn die Glättung nicht mehr ausreichend gegeben ist, dann rauscht es.
Wie auch immer, der M-160 ist jetzt wieder gut in schuss. Es rauscht etwas bei Vollauschlag
der Masterpots aber das ist - glaube ich- immer so gewesen.

Nochmals vielen Dank an alle
 
 


News

Oben