Roland M-64C Cartridge Energieversorgung

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von bitHeadz, 13. Januar 2007.

  1. hiya,

    kann mir jemand sagen, welche spezifikationen die energiezellen fuer die m-64c-cartridges von roland haben ....?

    manual habe ich keines und die vorhandene zelle ist mit "cr-1/3n" beschriftet, was mir bei der ersatzbeschaffung leider nicht wirklich weiter hilft ....

    ... danke
     
  2. ... na gut, beantworte ich meine frage eben selbst - vielleicht hat ja jemand aehnlichen bedarf.

    als ersatz fuer die c-64 cartridge-stromversorgung kann man zum einen den deftig teuren roland original-ersatz kaufen und einzuloeten, oder aber zu knopfzellen aus dem foto-zubehoer (3v, 170mah) greifen und diese entsprechend reinbasteln. letztgenannte werden von unterschiedlichen herstellern angeboten, wie z.b.:

    varta cr1/3n
    iec cr11108
    energizer zl76
    kodak k58l
    sanyo cr1/3n
    duracell dl1/3n

    und kosten einen bruchteil des erstgenannten ...
     

Diese Seite empfehlen