Roland MC 202 Pattern Speicher

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von alphashape, 13. Oktober 2010.

  1. Wie ist das bei einer 202, der Speicher soll ja flüchtig sein. Ist das auch so, wenn Batterien im Gerät sind? Oder ist der einzige Weg Patterns zu Speichern, die Kassette?
     
  2. Re: Roland MC 202 Pattern Speichern

    Habe keine hier, aber dem Schaltplan nach trennt der Power-Schalter alles komplett ab, inkl. RAM - sprich: das Ding vergisst die Patterns, wenn man's ausschaltet.
     
  3. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Re: Roland MC 202 Pattern Speichern

    wie sinnlos das ist... :roll:
     
  4. Re: Roland MC 202 Pattern Speichern

    Danke für die Info. Hab gerade das hier gefunden: http://web.archive.org/web/200304071857 ... as202.html

    Im "The sequencer section" Kapitel, im ersten Abschnitt steht was von: " The sequencer has 2 channels and can stored 2600 notes in volatile memory. Batteries must be fitted to reserve the sequences. Should the batteries become low, an indicator will flash in the LCD display." T. Carpenter analogue solutions

    Hmm...
     
  5. Re: Roland MC 202 Pattern Speichern

    Es gibt einen Power Save Mode in welchem nur der Speicher noch mit Strom versorgt wird, sonst ist das Tape Interface die einzige Rettung - leider etwas umständlich. Schade eigentlich, da der MC-202 Sequenzer gar nicht so übel wäre im Vergleich zu ähnlichem, da er recht lange Patterns erzeugen kann und ausserdem über 2 Spuren verfügt - wenigstens werden beide Spuren bei einem Tape Save gemeinsam gespeichert.
     
  6. Re: Roland MC 202 Pattern Speichern

    Funktioniert dieser Power Save Mode auch im Batteriebetrieb ? Ein permanent ans Netz angeschlossenes Netzteil, bereitet mir etwas Unbehagen.
     
  7. Re: Roland MC 202 Pattern Speichern

    Ja, Power-Safe geht auch mit Batterie. Überhaupt sind Batterie und Netzteil für die MC-202 ununterscheidbar, das wird wie gesagt noch vorm Power-Schalter zusammengeführt (resp. die Batterie ausgeschaltet, wenn das Netzteil steckt). Habe mir grad mal den Power-Safe in der Schaltung angeschaut: damit wird der gesamte Analogteil abgeschaltet, in dem das kleine Schaltnetzteil in der 202 deaktiviert wird und der Microcontroller geht in einen seiner beiden Power-Safe-Modi (HALT oder STOP, entweder läuft die CPU also intern ohne Aktivität weiter oder wird sogar komplett angehalten, war auf die Schnelle nicht rauszufinden). Schlau gemacht, aber ein Battery-Backup fürs RAM wäre ja auch nicht falsch gewesen... ;-)

    Nachtrag nach Schaltplan-Sichtung: die Sache hat wahrscheinlich einen ganz anderen Grund - in der 202 stecken 8 Kilobyte RAM und das dürfte damals preiswert nur mit DRAM machbar gewesen sein. DRAM braucht aber ständige Refresh-Cyclen, sonst geht die Ladung verflüchtigt, mit der die Bits gespeichert werden. Ergo wird der Controller in den HALT-Modus gehen, in dem der Refresh noch ausgeführt wird und eine Backup-Batterie würde nichts bringen, weil die den Controller zwangsweise mitfüttern müsste und das hält nicht lange. Eigentlich könnte man sich ein low-power SRAM reinlöten und da 'ne CR2032 dranhängen, dann wäre das Thema gegessen.
     
  8. Re: Roland MC 202 Pattern Speichern

    Das hört sich gut an, ich hab aber von der Technik nur bedingt Ahnung. Ist das sicher dass das funktioniert, kann man einen low-power SRAM "einfach so" darein löten. Und vor allem, wer macht sowas sicher und gut?
     
  9. Re: Roland MC 202 Pattern Speichern

    Nee, "einfach so" leider nicht, weil das DRAM seriell am Controller hängt (Roland hat einen 64k x 1-Bit DRAM benutzt). Man müsste sich eine schnackige Logik ausdenken, die die seriellen Daten parallel "mapped" (SRAMs entsprechender Größe dürfte es noch geben) oder ein SRAM mit gleicher Speichermatrix auftreiben (also 64k*1 statt 8k*8, keine Ahnung, ob's die gibt). Machen könnte ich das irgendwie auch, aber Entwicklungs-Geschichten sind zeitlich grad gar nicht drin. Wäre aber IMHO ein ganz passables DIYer-Projekt. Da wär's auch nur eine sehr leichte Zusatzübung, freie Adressleitungen des SRAMs als manuelles Bank-Select für den Sequencer zu benutzen, sprich den Speicher zu erweitern.
     
  10. Das nenn ich kompetent, danke, ich schreib dir mal eine pm.
     

Diese Seite empfehlen