Roland Mc303: Multitimbral im Normal Mode via Midi ??

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Anonymous, 19. Mai 2014.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    In kurz:
    Ich möchte 2 verschiedene sounds der MC-303 gleichzeitig spielen/erklingen lassen und zwar von der MPC als midi sequencer.
    Dazu habe ich auf der MPC zwei spuren angelegt, die den midikanal 3 und midikanal 4 belegen - in der erwartung, dass auf der MC303
    die sounds erklingen, die ich aussende! und zwar genau in dem track(spur) 3 (midikanal 3) und dem track(spur) 4 (midikanal 4)

    Tja... denkste... weitgefehlt - die sounds erklingen zwar (und auch die richtigen), aber immer nur einer - also nicht multitembral... eigentlich sollte das doch auch gehen :)

    OK, ich weiss, wenn ich den Modus der MC303 wechsel, kann ich es als 16 inst multitembral spielen - Aber es werden dabei alle schönen funktionen der MC303 ausgeschaltet--- und das möchte ich auf keinen fall!!!

    Also ist was tun? Jemand eine idee?
    :nihao:
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Roland Mc303: Multitembral im Normal Mode via Midi ??

    Ok, auf seite 74 manual links unten steht das problem - die eingehenden midikanäle werden konvertiert.
    Aber vielleicht liegt hier auch die lösung...
     
  3. Re: Roland Mc303: Multitembral im Normal Mode via Midi ??

    Ich bin mir eigentlich sicher dass das so im normalen Modus nicht klappt... Würde mich aber interessieren ob Du trotzdem ne Lösung gefunden hast..?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn ich was gefunden hätte, hätte ich´s natürlich hier geschrieben - leider nein.
     

Diese Seite empfehlen