Roland MKS-7 und der gute 80017a

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Flexxxa, 3. Oktober 2012.

  1. Hallo sehr vereehrte Synth-Gemeinde,

    ich habe gerade sehr günstig einen Roland MKS-7 erstanden, bei dem allerdings zwei Voicechips defekt sind (laut Verkäufer). Mein Problem ist, wie ich herausfinden kann, welche Chips das sind, damit ich sie austauschen kann (falls die Acetone Methode nicht funktioniert). Ich habe im Forum leider nur was zum Juno 106 gefunden, nicht zum MKS-7. Wäre toll wenn mir jemand helfen könnte herauszufinden welche Chips betroffen sind.
    Desweiteren wollte ich noch fragen, ob ich die Chips nach dem Einbau irgendwie kallibrieren muss? UNd wenn ja, kann ich das selbst machen oder benötigt man dazu "mad-electronic-skillz"?

    Vielen Dank und liebe Grüße Flexxxa bzw. Felix
     
  2. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Hier ist das Service Manual (ich habe das bei Google als 1. Hit bekommen unter "mks-7 service manual")
    http://www.synfo.nl/servicemanuals/Rola ... _NOTES.pdf

    Dort Seite 8 Adjustment, Testmode 2 Rotary (chord)

    Du musst nach Aceton oder Chip Tausch die Kiste kalibrieren, ist im Service Manual beschrieben, Du brauchst einen Oszi.
    Bei Youtube gibt es eine Reihe von 10 oder 13 Videos, die die Prozedur für den Juno 106 beschreiben, die vom MKS-7 ist sehr ähnlich.
     
  3. Hi swissdoc,

    erstmal vielen Dank für Deine Antwort und den Link. Das Service Manual habe ich bereits (ich versuche immer zuerst was zu finden, bevor ich was frage, da man mir nachsagt, ein wenig ungeduldig zu sein). Aber als Anfänger in Sachen Hartwaresynthies bin ich doch etwas von den technischen Details erschlage bzw. engeschüchtert gewesen.
    Das Problem ist, dass mir der MKS-7 im Testmode nicht anzeigt, welche Chips er benutzt (was der 106 wohl tut).
    Ich kann zwar die Sektion (Bass, Chord, etc.) auswählen, da aber Chord und Melody Mehrstimmig sind, weiss ich nicht wie ich das herausbekommen kann.

    Oder ist das im Manual mit "Modul" gemeint? ("The left digit indicates Testitem and the right indicates the modle being sounded", Service Manual MKS-7, S. 8; Testmode, Punkt 2) Ich dachte nämlich, dass Modul eben die Sektionen meint, also Bass, Chord etc.
     
  4. swissdoc

    swissdoc back on duty

    OK, da ich keinen MKS-7 habe, kann ich das leider nicht sagen. Module bedeutet wohl eher eines von Chord, Bass, Drums. Die Voices werden mit CH1-CH6 bezeichnet. Probier es mal aus, was so im Testmode 2 alles geht.
    Sonst musst Du wohl aufschrauben und irgendwie messen, welche Voice gerade spielt, oder im Testmode 1 die defekte suchen.
     
  5. Mach ich. Vielen dank schon mal. Falls ich es herausbekomme wird's natürlich hier gepostet.
     
  6. Falls Du ein Oszilloskop brauchst, oder anderweitig Hilfe, dann melde dich einfach bei mir per Mail.
     

Diese Seite empfehlen