Roland SH-201

Sogyra

Sogyra

Synästhetischer Prosumer
Mit dem SH-201 geht eine ganze Menge. So isses ja nicht. Allerdings alles was so soundmäßig ab 3-4 kHz aufwärts zu tun hat sollte man eher meiden, weil dann das Aliasing schon deutlich zu hören ist. Also Lead Sounds zum Beispiel sollte man mit einem anderen Synth machen.
Aber für Bässe, Pads und diverse FX Sounds inklusive geblubbere und röchelnde ist der SH-201 schon gut einsetzbar.

Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie der SH-201 damals präsentiert wurde. Quasi als Nachfolger vom JP8000. Leider hat sich schnell herauskristallisiert das der JP besser klingt. Deswegen hat der SH schnell die Kundschaft verloren. Sowas spricht sich halt herum. Keine Ahnung was sich die Macher von Roland damals gedacht haben.
Auch der Support vom Editor wurde schnell eingestellt. Unter XP konnte man den Editor sowohl als Standalone als auch als VST betreiben. Ab Win7 geht nurmehr Standalone. Ich hab damals eine dickes Mail an den Support an Roland geschrieben, weil ich zeitgleich auch den Korg Micro-X gekauft habe, und der Editor auch heute noch in Win7 problemlos als VST ladbar ist. Die Antwort war: es liegt an Windows und sie können nichts mehr machen. pfff...das und noch viele weitere GRünde hat mich bis heute dazu bewogen, nichts von Roland mehr zu kaufen. Diese Abo Geschichte mit den Plugins sprechen für mich auch eine eindeutige Sprache.
Aber wenn der SH-201 so wie er jetzt ist neu aufgelegt ist, aber an der Engine deutlich zulegt, dann würd ich es mir nochmal überlegen. Denn bedientechnisch ist der SH-201 schon ein sehr guter Synthesizer. Allerdings braucht man manchmal schon auch den Editor um schnell in alle Ebenen zu gelangen.

...oder Onkel "B" baut mal schnell einen solchen Boliden...

EDIT: übrigens...die originalen Ersatzdrehregler vom SH-201 hab ich nach wie vor noch zu verkaufen. Auch da hat Roland damals kräftig in meine Geldbörse gegriffen! Leider gibt es am Markt (Conrad, Distrelec und Co) keine passenden Alternativen.
Ein Angebot hab ich auch hier öffentlich eingestellt:
 
Zuletzt bearbeitet:
Sticki201

Sticki201

|||||||||||
Ne ne also Lead Sounds geht bei meinem auch Super.
Komischer weiße habe ich aliasing eher hin und wieder bei Atmosphären und pad sounds doller wahrnehmbar.
Aber auch nicht immer.
Mir stört's nicht.
Das daß der Nachfolger von jp 8000 sein soll hatt man so in die Welt gesetzt weil er halt die super saw Wellenform mit drin hatt.
Kamm ja hauptsächlich vom Amazon test auf die ich sowieso nie höre.
Von Roland selbst kam das ja nicht so.
Ich seh den auch anders.
Klar es jp 8000 ähnliche Sounds wenn man will.
Aber den direkt als Nachfolger zu sehen muss man nicht.
Ich habe Windows 7 drauf.
Da läuft das vst in Renoise super.
 
darkstar679

darkstar679

||||||||||
bezieht man sich auf die bezeichnung SH201, dann hat man vermutlich eher die SH baureihe als vorgänger im sinn gehabt.
 
Sogyra

Sogyra

Synästhetischer Prosumer
Nö...denn ich hab nur das Betriebssystem von XP zu Win7 gewechselt. Und bei anderen funktioniert der Editor auch nicht mehr unter Win 7
 
Sticki201

Sticki201

|||||||||||
bezieht man sich auf die bezeichnung SH201, dann hat man vermutlich eher die SH baureihe als vorgänger im sinn gehabt.
Möglicherweise.
Sounds bringt er von allem ein bisschen was.
Also von Juno zu Jupiter bis jp 8000 geht was.
Die supersaw Wellenform wurde ja mit dem jp 8000 erfunden.
Deshalb verglich man das auf Amazon mit dem jp 8000 so doll.
Wo in den Beispiel Sounds nur presets und nix eigen geschraubtes präsentiert wird.
Ansich kann jeder va der die supersaw mit drin hat etwas trance wie der jp 8000.
Wenn man das gezielt so will quasi. ;-)
 
Sogyra

Sogyra

Synästhetischer Prosumer
Heutzutage in Jahr 2020 macht man das alles mit Plugins, und von der Bühne ist der SH-201 auch schon verschwunden.

Trotzdem schön zu sehen/hören das der SH-201 nach wie vor seine Anhänger hat. Gut so...mehr Audiobeispiele bitte :phat:
 
Die Iden des Maerz

Die Iden des Maerz

|||||
Ich hab mir jetzt auch einen gekauft.
hab ihn leider schonmal gehabt, aber mich nicht intensiv genug mit ihm beschäftigt.
 
Sticki201

Sticki201

|||||||||||
Für Bässe nehme ich jetzt allerdings immer den Ju 06a.
Die klingen beim SH-201 irgendwie eher Drahtisch.
Also typisch SH halt so.
Mit der Konstellation ju 06a und SH-201 bin ich jedenfalls absolut zufrieden jetzt was Roland Sound betrifft.
 
darkstar679

darkstar679

||||||||||
vorhin im proberaum....habe ich die 5000W der PA mal hochgefahren und sounds am SH201 gebastelt (aber nicht gespeichert).
herrlich, wenn da die PA mal richtig dampf drauf gibt und der ganze raum bebt.
mir wäre fast das handy vom tisch gefallen, weil es wegen der virbrationen wanderte.
 
Die Iden des Maerz

Die Iden des Maerz

|||||
...es gibt irgendwie Geräte die hier im Forum nur belächelt werden und im Grundtenor hier nicht gut wegkommen, aber irgendwie doch „Sternenstaub“ zu besitzen scheinen. Für mich sind das z.B. der Microkorg I und der SH-201.
 
Sticki201

Sticki201

|||||||||||
Na ich finde die Bässe klingen bei beim SH 201 etwas drahtischer und eigen.
Natürlich auch gut und brauchbar typisch Roland.
Aber gerade diese schönen runden House Bässe zb. kommen beim ju 06a einfach besser.
Die habe ich aus meinem 201er nie rausbekommen.
Beim 06a sind die Rats fatz da.
 
darkstar679

darkstar679

||||||||||
naja, der SH201 ist kein naturbegabter schönklinger....man braucht geduld dafür.
das gegenteil wäre den DM12, der klingt immer schön.
 
Sticki201

Sticki201

|||||||||||
Jedenfalls was Bässe betrifft.
Muss ja da auch nicht.
Sonst so Atmos... Pads und leads alles top.
Auch abstracte Sachen funktionieren super. ;-)
 
Sticki201

Sticki201

|||||||||||
Nicht dein Ding.
Weiß ich ja.
Kannst du dann besser keyboard spielen? :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Sticki201

Sticki201

|||||||||||
Sagt der der den SH-201 mal gut fand und den nun gegen plugins eingetauscht hatt. :lol:
 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben