ROLAND SP-555 Sampler - LIVE SAMPLING OHNE SEQUENCERSTOPP!!!

Dieses Thema im Forum "Sampler" wurde erstellt von Henning, 1. August 2007.

  1. ist das jetzt sooo unspektakulär? :lol: :lol: :lol:
     
  2. dns370

    dns370 -

    Ein Paar Outputs - eine Krankheit!
     
  3. ja gut, das und dinge wie kein multisampling, keine layer, scheiß pads usw. aaaaber anscheinend perfekt um live sachen zu loopen und mit effekten rumzuspielen. also wenn das ding nich zu teuer is, dann ist das doch mal n hammer (gerade wenn man keine lust hat wegen ableton live nen rechner mitzuschleppen) ;-)
     
  4. dns370

    dns370 -

    Ich schätze mal Preisklasse 400 - 500 Euro!

    Nach einem Jahr dann 349,-

    Den SP-606 habe ich erst neulich um 444,-- gesehen.....

    na ja

    Alles andere stört nicht beim SP555, nur die Outputs
     
  5. dstroy

    dstroy -

    da bekomm ich schon bei der Optik nen Krampf, zum Glück brauch ich keine Sampler
     
  6. ja, dieses pseudo-futuristische design von roland geht mir auch auf den keks.
     
  7. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    Das Ding kann meiner Meinung nach so gut sein, wie es mag... ich finde die Optik auch einfach abtörnend. Und das Video auf der Roland-Seite ist auch nicht gerade ein Kaufverstärker.
     
  8. e6o5

    e6o5 -

    Kann es sein, dass man mit dem Teil Audio und Kontroll-Daten (Midi o.ae.) ohne die Maschine zu stoppen aufnehmen kann?
     
  9. nihil

    nihil -

    cinch ausgänge find ich grossartig, ist bestimmt wieder so nen geiles dj tool :twisted:
     
  10. audio ja, auf jeden fall. ansonsten wäre mir das auch keinen thread wert. midi weiß ich nicht. allerdings würde ich mal sagen, dass die möglichkeiten bez. midi eher rudimentär sein werden, wie man es von der SP serie kennt.
     
  11. e6o5

    e6o5 -

    Bei dem einen Video auf der Rolandseite sieht es so aus als ob er die Hihat in Echtzeit einspielt, vielleicht als Kontroll/Midi-Daten und nicht als Audio?
    Vielleicht kommt noch ein Roland MC606 oder MC707 bei der naechsten Musikmesse. Vom Play in den Write Modus und zurueck wie bei der TR606, dynamische Pads und Display vom MC909 und der Preis und die weiteren weiteren Features vom MC808, aber intuitiv wie die Electribes. :D
     
  12. gut, dass man live was in seine sequenz (zB HH wie im von dir erwähnten video) reinspielen kann, kann gut sein. auch wenn du ein wenig übertreibst ist es doch wirklich so, dass roland echt mal was aktuelles sehr live-fähiges auf den markt gebracht hat und ja, wer weiß, was da noch so kommt :)
     
  13. 11ish

    11ish -

  14. Neo

    Neo aktiviert

    Du bist nicht zufällig Roland Endorser ? ;-) :lol:
     
  15. 11ish

    11ish -

    eins scheint mir sehr umständlich zu sein... auf einem der videos demonstriert dj kentaro, wie man das aktuell gesampelte loop auf ein pad legt: indem man ein paar tasten drückt und dann das ding erstmal *abspielt*... das sollte viel einfacher und schneller gehen imo.
     
  16. motone

    motone recht aktiv

    Zumal in beiden Videos (Mike Acosta und DJ Kentaro) jedes Mal der Sequencer gestoppt wird, wenn das aufgenommene Loop einem Pad zugewiesen wird... geht das nicht im laufenden Betrieb (mal vom Overdub der Loopcapture-Funktion abgesehen)?
     
  17. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

  18. ich habe ein sp-404 und fand ihm gans toll
    kein ladezeit und 1gb. speicher
    Ich mach zuerst ein multitrack auf dem pc, meist 16bars und importier es den auf dem 404 es lauft schön synchron mit meinem sequencer. (P3)
     
  19. Neo

    Neo aktiviert

    Ich würde mich mit so einer Plastikbüchse garnicht in eine Liveumgebung trauen. Allein die Optik, das geht ja garnicht. Dachte erst das Ding wäre von Mattel, "Kens neues Spielzeug". :lol:
     
  20. ... BTW: Kennt hier jemand noch "SENSO"?

    MB PRÄSENTIERT
    Booong! (Riesen-Gong geschlagen)
    (sonores TV-Verkäufer-Gelaber)

    SENSO:
    [​IMG]

    SCNR ;-)

    Booong!
     
  21. ... jetzt 'mal ernsthaft:

    Um live zu samplen (und gleichzeitig coole, innovative Effekte zur Verfügung zu haben), würde ich mir ein Kaoss-Pad (3) kaufen.

    (maine Mainung)

    Beste Grüße!
     
  22. scheint tatsächlich net so der hammer zu sein, schade eigentlich, glücklicherweise hab ich auch schon n kp3 und n miniKp :D
     
  23. motone

    motone recht aktiv

    Was brachte dich zu dieser plötzlichen neuen Erkenntnis?
     
  24. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    > LIVE SAMPLING OHNE SEQUENCERSTOPP!!!

    MPC's müssten das doch auch können???...
     
  25. motone

    motone recht aktiv

    Bedingt ja, nach dem Sampling stoppt der Sequencer... (zumindest bei der 500er)
     

Diese Seite empfehlen