Roland Space Echo ohne Reverb "Problem"

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von kfog, 7. September 2011.

  1. kfog

    kfog -

    Hallo,

    heute ist mein Space Echo eingetroffen... echt top erhalten nur hat das reverb keine funktion... habe das gerät geöffnet und die chinch kontakte zum spring reverb mal bisl bewegt .. trotzdem keine funktion .. wenn man das reverb voll auftreht und ein wenig gegen das gerät klopft hört man die federn schwingen also das signal vom reverb weg funktioniert aber irgendwie bekommt es kein signal vom instrumenteneingang.. kann mir jemand nen rat geben?

    mfg
     
  2. kfog

    kfog -

    ... und wenn ich den regler vom reverb voll aufdreh brummt es ein wenig .. vielleicht kalte lötstelle?
     
  3. kfog

    kfog -

    hab mitbekommen dass das reverb wohl im arsch ist also der federhall ansich ... kann man da irgendwas bauen? spule etc. ?
     
  4. kfog

    kfog -

    Ich habe den Fehler wahrscheinlich gefunden .. die Spule die für das übertragen des signals über die federn zur abnhemerspule wird wohl defekt sein .. son misst sowas bekomme ich doch nie ran .. omg ..
     
  5. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...Hast Du mal die Hallspirale selber überprüft?
    Die Federn hängen auch da wo sie hin sollen?
    Falls die ab sind und Du schüttelst die Kiste hörst Du was, wenn Du Sound reingibst leider nicht!?
     
  6. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Hast Du mal geschaut, ob vielleicht eine der Verbindungen zum Federhall (also an den Erregerspulen) abgetrennt ist? Beim Transport schlackern die Federn ja ganz ordentlich im Tank hin und her, und die Spulen sind recht zart (und die Anschlußdrähte erst), da kann leicht etwas abbrechen. Jeder versierte Techniker sollte sowas eigentlich ohne größere Probleme wieder retten können.

    Falls alle Stricke reißen: Halltanks dieser Größe tauchen immer wieder mal auf eBay oder auf Musikflohmärkten auf, da ist dranzukommen.

    Stephen
     
  7. hey, ich repariere diese dinger häufiger. meistens sind es tatsächlich wackler an den kontakten. ist dies nicht der fall hatte ich auch schon oft gebrochene kabel zu den hallspiralen selbst innerhalb des tanks. ist es eine spule tatsächlich, was technisch eigentlich eher unwarscheinlich ist, weil die gehen nicht einfach so kaput (so eine gewickelte spule bricht nicht einfach es sei denn sie bekommt überdimensional viel saft), dann gibt es immernoch ersatzhallspiralen die man verbauen kann, welche auch als ersatz für die rolandamps benutzt werden. diese hab ich auch schon mehrmals verbaut bei modellen wo der halltank komplett ausgebaut war. geht auf jedenfall auch.

    von orignalen tanks rate ich aus dem grund ab, weil die schweineteuer gehandelt werden und meistens von den leuten, die die ausgebaut haben aus funktionierenden geräten, nämlich genau aus denen, mit welchen die leute dann zu mir kommen und sich ärgern dass kein tank drin ist. einen wirklich defekten reverbtank habe ich bis dato noch nicht gesehen und ich hatte schon einige hier.

    im zweifelsfall brings mal rum oder schick es vorbei, aber vielleciht bekommst dus ja auch so hin. schonmal die kabel und kontakte zu den spiralen durchgepiepst und geguckt ob die spulen, die du verdächtigst einen durchgang haben?
     
  8. kfog

    kfog -

    Also Ich werde die verdächtige Spule mal richtig unter die Lupe nehmen... Der Rest des Tanks ist vollkommen in Ordnung. Wenn ich mit dem Finger an die Federn komme höre ich das auch via Anlage und ein Audiosignal kommt auch zum Tank an. Also ich konnte das wirklich schon sehr gut Eingrenzen. Es ist halt auch so das die Spulen recht klein sind und ich erstmal sehen muss zwecks Durchgang pfrüfen und so... Aber erstmal vielen Dank für die Tips ich halte euch auf dem Laufenden.
     
  9. naja, alles was da passiert ist ja einfach ausgedrückt, dass das in den eingangsignalwandler eingespeiste signal ein veränderliches Magnetisches Feld, an den die spule durchsetzten laminierten magnetplatten erzeugt, da die gewickelte spule von einem sich zeitlich änderenden strom durchfloßen wird, welches die kleinen zylindrischen magnetköpfe der federenden in die jeweilige bewegung versetzt.

    auf der anderen seite passiert das ganze dann genau umgekehrt. dort wird durch durch die zeitliche änderung der kleinen zylinder ein veränderliches magnetfeld erzeugt, welches wiederum ein elektrisches signal in den ausgangswandler induziert. kommt also nichts an, ist eintweder ein kontakt unterbrochen oder die spule ist unterbrochen. das dies passiert ist aber sehr unwarscheinlich, einfach weil diese ja nahzu nie bewegt wird und auch durch die federhalterung locker gesichert ist.
     
  10. kfog

    kfog -

    dann ist es vielleicht doch ne kalte lötstelle an den kabeln von spule zum anschluss? .. anders kann ichs mir echt bald nichtmehr vorstellen ...
     
  11. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Hallo
    mess die Tonabnehmerspule doch erst mal nach. Es ist sehr unwahrscheinlich dass sie kaputt geht. Eher dürfte es an einem abgerissenen Draht oder was ähnlichem liegen, einem Transportschaden durch das Geschüttle!? Erst mal Ruhe bewaren, ich habe sogar schon mal ein Mikrofon repariert bei dem der Draht der Schwingspule abgerissen war. Dazu musste ich 1 Windung abwickeln um genug Draht zum neu verlöten zu haben. Eine Lupe und eine ruhige Hand sind hilfreich ;-)
     
  12. der tank wird ja von einem TA7200P gespeist, der könnte auch durch sein, aber wie gesagt dann dürftest du da gar nicht erst was reinkriegen, bzw nur extrem gestört. erstmal spule durchgang prüfen alle kontakte durchpiepsen, mit nem multimeter, wenn du sowas hast, den tank alleine mal an nen amp anschließen und durchschüteln und dann ausschließen. Vor allen schau mal mit nem multimeter ob die kabel überhaupt durchgang zum stecker haben und mit gesteckten stecker ob der durchgang bis zur spule reicht. den TA7200P hab ich notfall noch auf vorrat da.


    ach und übrigens doof aber auch ein klassiker: die beiden kabel mal vertauschen!
    viel erfolg!
     
  13. achso übrigens nochmal doof aber auch ein bekannter klassiker:

    hinten da wo der netzstecker ins gehäuse geht ist noch ein drehpoti (ohne kappe). mit nem schlitz-schraubenzieher kann man den auf oder zu drehen. der ist in reihe mit dem reverb poti vorne geschaltet und bestimmt quasi die reverblevel maximalstärke des potis vorne. ist der zugedreht kommt auch kein reverb. ist der voll auf ballerts auch mal gerne ganz schön.
     
  14. kfog

    kfog -

    also ich hab nun nochmal das teil durchgepiepst es muss die geberspule sein da ist irgendwo ein bruch drinn die macht keinen mucks mehr .. austauschen ist fast unmöglich .. genauso das reparieren weil is echt klein die süße...

    der typ is: O.C. Electrinics Folded Line Reverberation Device Type 60

    tja und ich finde nüscht im netz dazu ich hab null ahnugn wo ich da eien her bekomme ... ich fange gleich an zu heulen weil ohne is reverb is das space echo nur halb so gut ...
     
  15. alsoeine möglicher ersatztank ist der accutronics 8AB2D1A. kannste bei amplified parts bestllen für nur knapp 30 euro. ich weiß leider nicht wie die spulen gewickelt sind hab mir die nie angesehen. http://www.amplifiedparts.com/products/ ... RK-8AB2D1A

    höchstwarscheinlich ist es eine fast baugleiche, kann ich aber nicht beschwören. du kansnt aber definitiv wenn alle stricke reißen diese hallschiene einbauen, die klingt meiner meinung nach sogar noch ein wenig besser. ist relativ gängig die in den echos auszutauschen. ist auch die ersatzschiene für die jc-20 roland amps.

    ansosnten wenn man die windungszahl und drahtdicke rausfinden könnte, kann man ja aiene neue wickeln doer wickeln lassen, aber ich denke das man da nicht so leicht infos findet, bzw viel geld lassen muss.
     
  16. kfog

    kfog -

    Also denkste ich ann son teil einfach bestellen?
     
  17. kfog

    kfog -

    Also MEISTER ich muss dir erst mal für dein Engagement danken ... das ist echt toll ... ich werde mal so einen Tank bestellen der sollte passen.
     
  18. kannste bestellen, machst einfach bei versand mit first-class mail. dauert so 2 wochen dann ist es da. ist billiger als einen in deutschland zu bestellen, soweit ich weiß. hab den schon ein paar mal verbaut und bestellt auf wunsch. ist nicht genau das gleiche ding wie der original, weil keine z-anordnung der federn, aber ein gleichwertig/besseres ersatzteil für das echo, und auch eigentlih das einzige noch manufraktierte. klingt weniger blechernd nach meinem geschmack.

    ach und, meister gefällt mir, merk ich mir :selfhammer:
     
  19. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Nur mal quer reingefragt: Ich habe schon ewig nichts mehr von Roland gebraucht, gibt es Roland Norderstedt eigentlich nicht mehr? Dort hatte man viele Ersatzteile auf Lager und oft auch welche von gaaanz alten Geräten.
     
  20. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Ich fürchte, das kannst Du vergessen. Nachfragen schadet nichts, aber soweit ich weiß, ist vor einigen Jahren mal der eiserne Besen durch´s Ersatzteillager gegangen, und somit war alles jenseits des Jahres 2000 Geschichte.

    Yamaha hat´s wohl genauso gemacht (und macht es wohl turnusmäßig alle zehn Jahre, wie Gert Drögemuller mir mal sagte).

    Stephen
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    sag mal hast du 2 space echos oder hast es schon wieder hingekriegt mit der reperatur, dass du hier eines zum verkaufen hast?
     
  22. ja klar.

    xD
     

Diese Seite empfehlen