Roland TR-909 Neupreis

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Anonymous, 9. März 2009.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    wollte mal Fragen ob noch jemand weiß was so eine Roland TR-909 damals als sie rauskam neu gekostet hat?
    Jetzt gehen die Dinger bei ebay für bis zu 2000€ weg....
    Hab das Gefühl, wer sich damals eine gekauft hat, hat sein Geld gut angelegt und bekommt darauf sozusagen auch noch Zinsen :P

    LG
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    glaub mir: Das kann täuschen, denn Geld damals war ja auch noch anders, Stichwort: Inflation und Basisverdienst. NP hab ich leider vergessen, kann aber gut sein, dass es mehr war als man denkt.
     
  3. random

    random bin angekommen

    Laut Angaben aus Keys 08/1996:
    1984, unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers: DM 2700,- (ca. EUR 1400,-).
    Da die Dinger sich schlecht verkauften lag der Verkaufs-Preis Zeitweise auch unter DM 2000,- (EUR 1000,-).

    War sehr teuer zu diesen Zeiten, 1984.

    Mitte 90'er gingen diese Kisten auf dem Gebrauchtmarkt weg für ca. EUR 800,- - 1400,- (vereinzelnt auch für 2000,-). Also nichts neues heute.

    Heute würde ich knapp wieder den Preis bekommen den ich für meine selber bezahlt habe.
    Als Geldanlage dient sie schlecht. Zinsen kann man glatt vergessen.

    Leg das Geld lieber woanders an, z.B. in eine Fond. Im richtigem Moment verkaufen macht man mehr Gewinn als mit so ner Blechbüchse.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ja, nur sollte man nicht heutige 1400€ darin sehen. Schau dir lieber an, was zu der Zeit nen Golf oder VW Käfer gekostet hat, dann kann man das besser einschätzen.

    Die besten Zeiten waren so 300-400DM, gabs alles. Vollkommen relativ sowas, grade Preise. Das sagt nichts über die Maschine aus, eher über Zeitgeist und so.
     
  5. random

    random bin angekommen

    @Moogulator
    Ja hast recht, man muss berücksichtigen wieviel ma(n) damals verdiente.
    Ende 80'er anfangs 90'er waren viele ältere Geräte auf dem Gebrauchtmarkt aus "heutiger Sicht" sehr günstig erhältlich.
    Kumpel besorgte sich 909+303+101 für wenige Euros, weil waren so was von Out, ...
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Minimoog: 900DM. Ich hab ihn nicht genommen, hatte kein Geld. Da wollte alles Digital haben. Das war so Mitte der 80er etwa. Pleite as pleite can be.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    hatte auch nicht ernsthaft drüber nachgedacht mein Geld in elektronische geräte anzulegen...
    ich dachte der wert würde steigen, so wie es mit alten kultigen sachen häufig ist, aber da habe ich mich wohl getäuscht.
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Dazu noch: Die meisten analogen Vintager sind "damals" deutlich teurer gewesen als heute, zB Minimoog, Prophet 5, <a href=http://www.sequencer.de/oberheim/oberheim_xpander.html>Xpander</a> <a href=http://www.sequencer.de/roland/roland_jupiter_promars.html>Jupiter</a> 8, die Neupreise würde heute mit SICHERHEIT keiner mehr bezahlen (5k€ und so). Deshalb verstehe ich auch oft nicht, wie man denken könnte, dass die Firmen die wieder herstellen..
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    die 303 hatte schon alle möglichen Preise, das ging von 50 CHF bist zu 2500 CHF und zuerst musste mal Phuture mit seinen Acid Trax kommen, den vorher war das wahrscheinlich für viele nur eine Wegwerfmaschine mit billigem Basssound und nervendem Sequencer...
    Du alte Drama-Schwester ;-)
    TR-909
    TR-909
    TR-909
    alles noch im Rahmen...
     
  10. random

    random bin angekommen

    lustig!
    Die Auktion der 909 von Kowalski.
    Hab Kowalski mit der 909 Live in Berlin gesehen, weile her, und jetzt verkaufte er die? :shock:

    jaja, 303 für CHF 50.- auf dem Flohmarkt in BS.

    Und damals: Ob die Geschichte stimmt weiss ich nicht, Händler berichteten mir das Roland-Vetrieb ab Lager Palettenweise JUNO106s, JX8Ps und TBs verhöckert haben soll. Die wollte niemand mehr, nicht mal die Händler.
    Einige Geräte gelangten dann so auf den Flohmarkt.
     
  11. tom f

    tom f Moderator

    hehehe - eine der drei habe ich gekauft...und ich bin sehr zufrieden - hätte es mir nie träumen lassen daß mir die 909 irgendwie sogar lieber ist als meine 808....(naja würd sagen sie sind gemeinsam ein super paar) :cool:
     
  12. agent

    agent Tach

    808/909 Ladenpreis um 2000 DM
    606/303 Ladenpreis um 750 DM

    somit hat sich der second hand preis ziemlich genau gehalten
    - "legendäre" Schnäppchen ala 50 DM blabla gab es sicher aber waren nie die Regel. 303 second hand Preise sind völlig abgehoben aber es gibt eben auch genug irre Leute dafür (die nichts mit der aktuellen Musik zu tun haben!)
    Alles was momentan noch angesagt ist in "bum bum Musik" kann man locker mit machinedrum, korg emx-1 und anderem modernen Kleinkram realisieren, sogar ein gutes notebook reicht

    Ich nehme meine 909 1-2 mal pro Jahr mit bei gigs mit Auto (nie einchecken) und das nur weil ich selber Spass damit habe - nicht weil es vom Sound was bringen würde.
    Im studio macht se aber nach wie vor was her.
    Derzeitiger second hand preis 909 sehe ich bei max. 900 für top gepflegt und in Schuss (das seit mind. 5 Jahren konstant). Alles andere ist rausgeschmissene Kohle.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich kenne geschichten von jungs, die zu anfang des booms nach japan geflogen sind und sich dort mit massenweise 303's eingedeckt haben :lol:

    aber 2000 euro für ne 909 ist heftig :shock:
     
  14. more house

    more house Tach

    ein kumpel von mir hat ein komplettes system 100 mit allen unterlagen, inklusive damaliger rechnung ...ich kann mich jetzt nicht wirklich mehr errinnern, aber als wir das mal so verglichen haben mit den heutigen ("hohen")preisen eines komplett systems sind die dinger eigentlich ok im preis
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    naja 750DM neu, das sind also rund 600 CHF für eine neue 303, man rechne den normale Fall vom Gebrauchtpreis für einen Produkt welches dazu noch eher ein Flop war und noch keinen einzigen releasten oder bekannten Acid Track, dann wird die 303 1986 wahrscheinlich in der Regel 200 CHF gekostet haben. Logisch nachvollziehbar. Frühe Insider (der Sound war ja noch Underground) werden sich diese Maschinchen dann auch für diese Preise gekauft haben und so habe ich gehört wäre das auch gewesen...

    Ich finde auch, für eine normale 909 sollte man eigentlich nicht mehr wie 909 zahlen... immer noch
     
  16. more house

    more house Tach

    die roland preise sollte man eh dem namen anpassen

    sh-101 -> 101 euro
    mc-202 -> 202 euro
    tb-303 -> 303 euro
    tr-606 -> 606 euro
    tr-707 -> 707 euro
    tr-808 -> 808 euro
    tr-909 -> 909 euro


    ah ja und cr8000 ;-)
     
  17. OK verkaufe folgenden Kram:

    TR-606 : 606 Euro :D
    TR-707 : 707 Euro :D

    Suche folgenden Kram:
    SH-101 rot u blau für je 101 Euro : :D

    Aber Wunder gibt es auch auf dem Gebrauchtmarkt:
    Mein Moog Prodigy hat genau 0 Euro gekostet. Lag auf der Straße im Sperrmüll.. Voll funktionsfähig, nur bisschen verstaubt... :twisted:
     
  18. tom f

    tom f Moderator


    he das war meiner - den hatte ich gar nicht weggeworfen sondern nur zum sonnenbaden rausgelegt - ich schick dir dann pet pm meine adresse: sende ihn mir bitte zurück ;-)
     
  19. Hehe dabei bekommen Analogsynthesizer so leicht nen Sonnenbrand :lol:

    Das ist quasi die Strafe :twisted: :twisted: :twisted: [/quote]
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    :mrgreen: herrliches Wort...

    ..,aber ja du hast Recht. Sorry ich war im US. Store unterwegs (bewusst):

    TR-909

    hast du ein Glück... :D


    edith sagt:

    nochwas: Tendenz bzgl. Preise der Vintage Geräte -steigend oder sinkend?
    sprich: bekomme ich in 5 Jahren ein Roland Jupiter 4 für 400-600€ ?
    Der sound dieser Dinger gefällt mir nämlich seeehr gut
     

Diese Seite empfehlen