Roxio Toast 11 + H.264 auf DVD brennen ?

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von future_former, 11. April 2014.

  1. holla !

    ich möchte gerne filme aus meiner filmsammlung (format H.264, mp4-container) für einen freund auf DVD brennen.

    leider meckert Toast 11 trotz blueray-plugin, daß das quellformat ungültig wäre, Xvid-videos frisst Toast aber klaglos. kann mir jemand einen heissen tipp geben, was ich da tun kann ? ich möchte das rekonvertieren in Xvid vermeiden, sondern direkt vom mp4-container auf DVD brennen. andere, 100% funktionierende software-lösungen sind gern willkommen. :)


    future_former
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Als Daten sollte man das in jedem Falle brennen können. Wenn der Freund einen PC verwendet (Linux, Windows) solltest du sie allerdings nicht als HFS+ brennen. Mehr muss man eigentlich nicht beachten. Der Kollege müsste lediglich die Daten laden und am besten auf seine Platte kopieren und kann die Filme dann mit VLC oder ähnlichem abspielen.

    DVDs im DVD-Player-Format sind hingegen in einem speziellen Format anzulegen, damit die DVD-Hardwareplayer das abspielen. Da kann irgendein DRM oder so auch noch eine Rolle spielen. Ich gehe davon aus, dass hier keine kommerziellen Filme kopiert werden sondern eigene Sachen.
     
  3. moogu, vielen dank für deine antwort, aber bitte lies dir doch nochmal meinen beitrag genau durch. deine antwort liest sich wie die für einen opa. ich habe doch recht deutlich gemacht, was ich genau tun möchte, nämlich das direkte brennen von h.264-containern via roxio toast auf video-DVD. ohne umwege.


    future_former
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Eine andere Antwort würde ich dann nicht geben.

    o.p.a.
     

Diese Seite empfehlen