RS232-PCI-Karte vs. Serial2USB-Peitsche

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von ohnestromkeinton, 23. September 2010.

  1. Hallo zusammen,

    habe die Tage meine DAW (WinXP SP3) neu aufgesetzt. Bis dahin lief mein Unitor 8 an einer Serial2USB-Peitsche. Da es hin und wieder Probleme damit gab und so ein Konverter laut diverser Meinungen in einschlägigen Foren nicht der Weisheit letzter Schluss sein soll, habe ich eine serielle Schnittstelle am letzten freien PCI-Slot nachgerüstet.
    Ich habe 4 Tage lang vergeblich versucht den Unitor daran zum laufen zu kriegen. Hatte vorher ja auch schon diverse Probleme bei der Installation, aber nach einigen Versuchen gings immer.
    Hab mich durch etliche Threads zu diesem Thema gelesen aber keiner der Lösungsansätze brachte mich weiter.
    Der Unitor wird zwar in Cubase und MIDIOX angezeigt, wechselt aber nicht in den Computer Mode. Auch nach manuellem Umstellen ist keine Kommunikation möglich. Unitor8Control findet ihn auch nicht.
    Serielle Schnittstelle getestet - funktioniert. Der Karte verschiedene COM-Ports zugewiesen - nischt. Nullmodemkabel getestet - ok. Ca. 30 mal den verdammten Treiber (unidrv227, serial) installiert - :doof:
    Die 10 MIDI Geräte Begrenzung von Win ist auch nicht das Problem. Sollte es ja auch bei XP SP3 auch nicht sein, heisst es...
    Dann hab ich das ganze nochmal über die Serial2USB Peitsche versucht und es gelang auf Anhieb. Die war im Gerätemanager auf COM-Port 4 eingestellt. Also habe ichs nochmal mit der Karte probiert, COM4 eingestellt, aber Cubase & MIDIOX hängen sich beim starten gleich auf und lassen sich nicht mal über den Taskmanager beenden.
    :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad:

    Hat jemand eine Vorstellung wo das Problem liegen könnte? Der Unitor und die RS232_Karte funktioneren ja offensichtlich.
    Das Mainboard ist ein Asus P5KR.
    Gerna auch Quellenhinweise. Oder bezahlbare Alternativen zum Unitor.

    Schonmal vielen Dank an alle die sich meine mehr als 160 Zeichen lange Heulerei angetan haben. ;-)
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Was hast du fuer 'ne PCI Karte genommen?
     
  3. Die ist von Conrad. Der Chipsatz nennt sich MosChip.
     
  4. Bei den Interfaces mit serieller/parallelport Schnittstelle in Verbindung mit Zusatz-PCI Karten gibt es leider sehr oft Probleme, da wohl die Treiber nicht zwangsläufig damit klar kommen. Habe im letzten Jahr selber irgendwann einen vergeblichen Versuch aufgegeben, sowas ans Laufen zu bekommen.

    Mit der USB Peitsche scheint es ja dann zumindest mal geklappt zu haben, auch wenn man hier ebenso oft von missglückten Versuchen liest. Spannende Frage natürlich, warum jetzt nicht, aber die Frage stellt man sich bei Windows schonmal öfters ;-)
    Hattest Du vorher auch schon SP3 drauf ? Hatte mal ein ähnlich seltsames Problem mit meinem Midisport und Update auf SP3, da ging gar nichts mehr, nach Neuinstallation hatte sich das aber zum Glück erledigt. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass es unter SP2 alles etwas "runder" lief, was natürlich auch Zufall sein oder gar am "berühmten Häckchen" liegen kann...werde mir demnächst vielleicht trotzdem mal die Mühe machen und das SP2 nochmal neu installieren.
     
  5. Ja hatte vorher SP2 drauf und habe wegen diverser Treiber das Upgrade auf SP3 gemacht. Naja werde mal schauen ob es jetzt mit der Peitsche vielleicht besser als vorher läuft.
    Wenn nicht hau ich in'Sack und hol mir ne Klampfe :D
     
  6. tulle

    tulle aktiviert

    Der funktioniert normalerweise recht proper.
     
  7. Benutzt du so ein Teil? Unter SP3? Gibts da was spezielles zu konfigurieren? Ich kriegs einfach nicht hin... :sad:

    Im Gerätemanager wird beim Unitor unter "Ressourcen" rumgemeckert dass der ausgewählte Treiber nicht PlugnPlay kompatibel sei (unidrv227) und ich den Treiber unter "Eigenschaften" entsprechend konfigurieren soll. Da gibts aber nichts zu konfigurieren.
    Und der Unitor ist doch gar kein PlugnPlay-Gerät? Oder sehe ich da was falsch?
    Gibt ja jede Menge Threads in Netz zu dem Thema, aber keine Lösung die ich gefunden habe hilft in meinem Fall.
    Ich krieg noch die Krätze. Ich will nicht computern sondern Mukke machen. :evil:
     
  8. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich hatte meine AMT8 auch 'ne Zeit lang problemlos mit USB (direkt, ohne Adapter) unter SP3 laufen, wenn ich mich recht erinnere musste ich nur die Anzahl der Ports manuell einstellen, das sollte bei einem einizigen Interface aber an sich kein Problem sein...
     
  9. Meinst du das hier?
     

    Anhänge:

  10. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

  11. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Sorry, so langsam komme ich mit den AMT8/Unitor Threads was durcheinander, waere es fuer dich nicht einfacher 'ne gebrauchte AMT8 zu holen und die Unitor darueber anzuschliessen?
     
  12. Hää? Haste grad einen zu verschuppern, oder wat? ;-)
    Dann hab ich ja eventuell dass gleiche Problem, scheinbar das betrifft ja nicht nur die Seriell-Treiber des Unitor, wie ich in diversen Threads lesen konnte.
    Naja habs jetzt mal wieder über die Peitsche am Laufen, mal schauen wie es da jetzt läuft. Machte erstmal nen stabilen Eindruck.
     
  13. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Noe, die 4 Stueck die ich hab' sind alle komplett belegt ;-)
     
  14. mm303

    mm303 -

    habe mir auch eine PCI-express Karte auf 2x seriell besorgt (Moschip Chipsatz) und mein Unitor 8 läuft auch nicht.
    mit der seriellen Schnittstelle meines Mainboards gibt es keine Probleme, da funktioniert das Gerät auf Anhieb.

    ursprünglich war meine Idee, beide Unitor 8 an jeweils einer seriellen Schnittstelle zu betreiben, da die kaskadierten Geräte immer ca. 3 ms mehr Latenz haben.
    Anscheinend ist (oder war) dies aber nur auf dem Mac möglich.

    kennt jemand eine PCI(E) to seriell Karte, die mit dem Unitor funktioniert?
     

Diese Seite empfehlen