Sammlung zum Thema "Random" (threads und videos)

A

Anonymous

Guest
peter uertz schrieb:
Das ist sehr gut !




alte Buchla sounds von 1988.
22:00 und 47:15, bei 17:00 hats auch was
http://www.archive.org/details/OTG_1988_03_21
auch bei muffs drüber gestolpert


ich mag die meisten random demos nicht. auch zuhause mochte ich die meisten randomversuche nicht. ist einfach zu schnell nur schrott IMO.
den sinn in randommodulationen sehe ich mehr darin sounds lebendig zu machen anstatt da ganze random tonabfolgen vom stapel zu lassen.




ich glaube der reiz dieser "random" sequenzen liegt in ihrer bewegtheit, und nicht wirklich darin dass das nun random ist.
die ganze bewegtheit kann man auch patchen wenn man die nötigen module dazu hat.
 
A

Anonymous

Guest
Deine kritik und auch deine vorgehensweise kann ich verstehen!

Mich interessiert es, etwas zufällig wirken zulassen, ohne das es beliebig wird oder wirkt. Eine art gleichgewicht zwischen den zuständen.

(höre gerade deinen link...)

p
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Source of uncertainty und sehr viel im Bereich, wie ich im anderen Thread zum Thema Algo-Komposition, Karma, "M", Max und Co gespostet hab. Das gehört da auch rein. Auch das Thema Microbeats und Clicks'n'Cuts ist da ganz wichtig, auch "Ideologisch". Auch wenn es nicht mehr so neu ist.

Bands: Matmos, Frank Bretschneider, Oval, Autechre, das Mille Plateu Label, Raster Notron und viele viele mehr.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
peter uertz schrieb:
ja, kenn isch!

Wie hälst du von SND!?

live fand ich die etwas langweilig. hat aber schon was. aber da gibts nix zu sehen. ist für mich aber nicht random, sondern sowas wie ne electrovariante vvon clicks'n'cuts.
 
A

Anonymous

Guest
Hast recht, nicht random
aber etwas automatisiertes ohne die sinnlichkeit zu verlieren
und den pop-appeal.
 
Feinstrom

Feinstrom

||||||||||
Es gab mal für den Atari ein Programm namens "Fractal Composer", in dem eine Fraktalgrafik in MIDI-Signale umgewandelt wurde (was vom Ergebnis her einer Randomgeschichte sehr ähnlich ist). Dabei konnte der Grad des "Zufalls" gezügelt werden in puncto MIDI-Kanal, Notenbereich und noch ein paar Controllerwerten.
Falls Interesse besteht: Ich habe vom Entwickler die Erlaubnis, das Programm zu kopieren und weiterzugeben. Müsste aber erstmal danach suchen (ist in der Atarikiste - aber wo ist DIE?)...

Vom Ergebnis her auch gezähmter Zufall (Boss SYB-3 von Beatbox triggern lassen):
http://www.youtube.com/watch?v=m3OquDR1 ... re=related

schöne Grüße,
Bert
 
Ilanode

Ilanode

..
Einen sehr effektiven und vgl.weise günstigen Random-Generator kann mit einem S&H gepatcht werden. Bspw. mit diesen Allerwelts-Modulen:

Noise -> VCF -> S&H -> Slew

Da kann sehr flexibel auf versch. Parameter zugriffen werden und je nach Modul sogar mit CV.
 
moondust

moondust

|||
was passier dann genau ,du beschneidest das noisesignal, und mit dem slewlimiter????
kann mir gerade nichts dabei vorstellen.
 
Ilanode

Ilanode

..
Ja. Je stärker das Noise gefiltert wird, desto regelmäßiger wird der S&H Output. Dieser ist gestuft und der Slew Limiter macht daraus weichere Übergänge. Grob Dreieck statt Rechteck.

Ist der Slew ganz weit aufgedreht, werden die Stufungen des S&H-outputs gleichmäßiger, da ein neue Spannung vom S&H kommt, bevor die Differenz der beiden vorhergehenden Spannungen vollständig überbrückt wurde. Ist natürlich abhängig vom Tempo der Clock.
 
moondust

moondust

|||
werde das mal versuchen , klingt interesant. habe es schnell mit nord modular demo ausprobiert, das hat war nicht so nach meinem wünschen.
aber es hat auch keinen richtigen slewlimiter
 
Ilanode

Ilanode

..
Da Slew Limiter auch als (mäßige) LPF benutzt werden können, kannst Du den umgekehrten Weg probieren und den Slew durch einen LPF ersetzen.

Evtl. heißt der Slew beim Nord Modular (den kenne ich nur vom Hören sagen. :shock: ) Portamento oder Lag Generator.

Statt des VCF vor dem S&H kann natürlich jedes Modul genommen werden, dass das den Frequenzumfang des Rauschen beschneidet bzw. auch ein Comparator.

Bit Crusher usw. usf. müssten auch interessant sein, kann ich aber nicht ausprobieren. (Obwohl mit der MiniWave geht das!)
 
Navs

Navs

....
One for Peter :)

nml_random.jpg


Random Roundup or 'The Art of Surprise'
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben