Sample namen Analog Rytm

Hallo Leute,

Erstmal frohe Weihnachten euch allen!

Ich lade gerade einen Haufen Samples auf den Rytm, wie dies funktioniert ist mir alles klar!
Jedoch sendet mir C6 die Namen nicht mit! Die Samples sind auf meinem MAC alle ordentlich benannt, wenn ich jetzt bspw. 128 benannte Samples sende, dann werden diese nur als Nummer im RYTM aufgeführt:

Sample 1: Kick808 = 1
Sample 2: Snare bip = 2

usw.

Wenn ich im C6 Config-Menü den Punkt "Use Extended SDS" mit einem Hacken versehe, dann sendet er die Namen komplett wie gewünscht mit, jedoch dauert die Übertragung dann mindestens 6 mal so lange, was bei der eh geringen Übertragungsgeschwindigkeit ewig dauert.

Hat einer von euch hier einen Vorschlag für mich!?

Danke vorab

Gruß
Tobi
 
Hi, ich kann meine Frage nun selber beantworten, habe es herraus gefunden!

Mann muss im Config-Menü alle 3 Hacken in der rechten unteren Ecke setzen!
dann sendet es mit Turbo, und inkl. Namen!

Jedoch war es bei mir so, dass immer wenn ich die Liste wieder gelöscht habe, und ich neue Samples in die Liste einfügte,
dass hier der Turbo deaktiviert wurde! Der Punkt lässt sich auch nicht wieder setzen, hier hat bei mir nur
der Neustart von C6 geholfen! dann wieder im Config alle 3 Hacken setzen, und der Turbo war wieder an.

Warum auch immer dies so ist, aber so funktioniert es sehr gut!

Schöne Feiertage euch
 


Sequencer-News

Oben