SampleRobot Pro 6.5 sampelt Software-Instrumente (VSTi's) nun bequem ohne Umwege

Ørbiter
Ørbiter
|||||
Hi,
Da ich darauf schon ewig warte und es vorher für mich zu kompliziert war Software-Instrumente (VSTi's) mit SampleRobot zu samplen, bin ich nun nochmal der Sache nachgegangen, ob sich da was verbessert hat. Ich habe also direkt die neuste Demo ausprobiert und bin begeistert. Es funktioniert ! Viele werden es schon wissen, aber ich wollte es hier nochmal festhalten. Es ist aber wichtig, dass ihr euch dazu das Video anseht. Übrigens, damit man das Software-Instrument in SampleRobot Pro 6.5 hört, bitte nicht vergessen, unten den hellblauen Midi-Button zu aktivieren. Das wird nämlich im Video nicht direkt angesprochen.
(Das Samplen von Software-Instrumenten macht bekanntlich vor allem dann Sinn, wenn diese zu ressourcenfressend sind. )


https://youtu.be/XPYT3at742k
 
rauschwerk
rauschwerk
pure energy noise
Wie gut arbeitet die Morph-Loop-Funktion bei Endlosschliefen von Pad/String-Samples ? Bei Bass-Sounds ist dies besonders heikel.
Ich habe bis heute keine Software erlebt, die das perfekt realisieren könnte (weshalb ich das stets einzeln von Hand gemacht habe).

Es muss eine perfekte Schleife sein - ohne hörbare Loopings. Geht das?
Ferner ist die Frage nach der Aufnahme-Latenz, bzw. dem Noise-Gate bei der Aufnahme? Das Sample muss perfekt am Anfang geschnitten seit. Ich denke spätestens an diesem Punkt scheitert nicht nur die Software, sondern auch die Hardware, so dass man im Editor das Sample noch nachschneiden muss.

Sonst ein gutes Hilfswerkzeug um ganze Sound-Bänke automatisch zu sampeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
Klaus P Rausch
Klaus P Rausch
playlist
Wie gut arbeitet die Morph-Loop-Funktion bei Endlosschliefen von Pad/String-Samples ? Bei Bass-Sounds ist dies besonders heikel.
Ich habe bis heute keine Software erlebt, die das perfekt realisieren könnte (weshalb ich das stets einzeln von Hand gemacht habe).

Eine gute Frage, die habe ich nämlich auch.

Bislang finde ich Sample Robot zwar ganz ok, nur nicht für meinen Bedarf, er macht das einfach zu grob und zu pauschal. Wäre ein Segen, wenn das mal mit Optionslisten zum Anklicken möglich wäre.

Neben EndlessWAV finde ich die Loop Optionen vom Nord Editor am besten. Man hat das Trim Fenster und kann die beiden Loop-Punkte übereinanderlegen und solange subtil schieben, bis es identisch oder nahezu identisch ist. Dazu eine super Crossfade Funktion, die mehrere Optionen bereithält, so dass je nach Audiomaterial eine nicht hörbare Glättung möglich ist, bei korrekter Amplitude. Außerdem arbeitet der bei Bedarf non-destructive, so dass man das Ergebnis auch erstmal lassen kann und mehrere Varianten erzeugen kann auf der gleichen Basis.

Von den ganzen anderen Sachen wie fraktionelle Levelkontrolle und Individual Attack gar nicht erst zu reden. Ein echter Pro Sample Robot, das wäre was.
 
L
Leichenschmaus
|||
Welches Programm würdet ihr aktuell empfehlen, wenn man aus Samples, VSTs und Hardware, Multisamples erstellen möchte?
 
Cosmo Profit
Cosmo Profit
||||||||||
Welches Programm würdet ihr aktuell empfehlen, wenn man aus Samples, VSTs und Hardware, Multisamples erstellen möchte?
Bin mit Extreme Sample Converter 3 zufrieden, nur die Loops gehen da nicht gut automatisch.
Bei Material, wo man Loops braucht, würde ich es nicht empfehlen. Für die Loops nehme ich Image Line Edison.
 
kolibri
kolibri
|
Update 6.6 vom 1.12.2022:


Leider wieder kein VST3-Sampling!
Quantum und Iridium werden nun unterstützt.
Update für User der 6.0 und höher kostenlos!
 
rauschwerk
rauschwerk
pure energy noise
Update 6.6 vom 1.12.2022:


Leider wieder kein VST3-Sampling!
Quantum und Iridium werden nun unterstützt.
Update für User der 6.0 und höher kostenlos!
Quantum und Iridium werden von SampleRobot unterstützt? Wie soll man das verstehen bei einem Autosampler, bei dem nur MIDI verfügbar sein muss, damit alles funktioniert? .. oder geht es dabei nur um automatisches Erstellen von kompatiblen Multisamples/Formaten?

Es geht offenbar um letzteres bez. der angepreisten „Unterstützung“
 
Zuletzt bearbeitet:
Kevinside
Kevinside
||||||||||||
@Rauschenmusik
Genau... Mit Samplerobot kannst du das Quantum/Iridium Format (sprich das Mapping File für die Samples) speichern und exportieren, um das Ergebnis dann im Synth laden zu können.
Ich finde btw. sehr gut, dass Sample Robot auch den prophet X unterstützt...
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben