samples in die esx laden

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von icke.hier, 5. Februar 2014.

  1. Hi Leute,
    konnte noch keinen Beitrag finden in dem mein Anliegen aufgeführt ist.
    Also von Anfang an:
    -habe mir eine ESX vor einiger Zeit zugelegt
    - habe den Open Electribe Editor

    NUN MEIN PROBLEM:
    - ich bekomme nie mehr als drei bis fünf samples auf die korg geladen, es sind alles wav datein und die einzelnen sind nicht sehr groß
    - habe es manuell und mit dem editor versucht..nur bekomme ich da auch keine samples mehr importiert (speicher ist genug vorhanden)
    - beim editor zeigt er mir zwar das etwas auf dem sampleplatz passiert ist jedoch steht bei memory size 0, sample-rate 0 und ab loop start die letzten drei 0
    - habe versucht auf den plätzen wo schon vorher samples waren zu löschen und auf diesen platz einen zu importieren... funktioniert nicht

    HILFE !!! :selfhammer:
     
  2. recliq

    recliq -

    Fang doch mal mit einer ganz leeren Bank an (File -> New .esx File).
    Du solltest auch darauf achten das die Samples im richtigen Format sind (am besten mit 44,1 KHz, 16 Bit, mono/stereo testen).
     
  3. hab den fehler teiweise gefunden...
    habe versucht die samples auf ganz normale plätze zu speichern (importieren) z.b. 071 ..doch der editor hat die samples automatisch auf die "s.001 " plätze gelegt

    Bin nun zwar erstmal froh, dass die Samples nun doch vorhanden sind. Jedoch frage ich mich nun warum er die auf die "s" plätze legt und nicht auf den nummern wo ich sie aktion "ausgewählt" habe
     
  4. recliq

    recliq -

    Die Sample Liste ist aufgeteilt in mono Samples am Anfang der Liste (xxx) und weiter hinten die Speicherplätze für stereo Samples (Sxxx).
    Wenn du versuchst ein stereo Sample auf einem mono Speicherplatz zu importieren, wird der Editor es automatisch auf den ersten freien stereo Speicherplatz laden.
     

Diese Seite empfehlen