samples und Live Instrument (vibes) in tune bekommen?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von ion, 27. Januar 2010.

  1. ion

    ion -

    das gestaltet sich als äußerst schwierig

    bei samplebasierter Musik mit echtem Vibraphon beides harmonisierend in tune zu bekommen.

    dazu kommt das sample tuning nunmal auch tempo basiert ist und bei einem Song nicht unbedignt großartig verändert werden kann ohne dann zu schnell/langsam zu werden.

    also würde es Sinn machen die Vibraphon Aufnahme nachträglich ein bischen nachzu tunen und die samples minimal zu tunen so das sich beides annährt?

    oder gibts da nen mathematischen (und bessern?) Ansatz?
     
  2. Mir ist dein Problem auch bei mehrmaligen Lesen nicht ganz klar.

    Da ein Vibraphon ja ganz normal chromatisch gestimmt ist, müssen die Samples bloss harmonisch dazu passen. Blöd wird es nur, wenn diese nicht einem Grundton entsprechen bzw. "out of tune" sind, was IMHO z.B. bei Vinyl-Sampling eher kaun vorkommt.... außer du hast die Tonhöhe durch Timestretching verändert. ??

    Das erinnert mich daran, wie ich einmal eine out-off-tune Akustik-Katzendarm (die wiederum absichtlich so gestimmt war) zu einem gesampleten Part spielen wollte und das überhaupt nicht harmonieren wollte -> Gittttarre -> Mic -> Pitchshifter -> A/D.
    Im nachhinein tunen würde mir das Spielgehühl kaputt machen.

    lG, Phil
     
  3. Zum nachträglichen Bearbeiten und reintunen wäre Melodyne gut geeignet.
     
  4. ion

    ion -

    hi

    ja das Problem ist wohl das detuning der samples um diese eben in ein gewünschtes Tempo aber auch sound zu versetzten

    + der besagte Grundton natürlich.... aber den finde ich an den Vibes nichtmal nachdem der sample erstmal gepitched wurde :/
     

Diese Seite empfehlen