Schiller im MoMa "Berlin Tehran"

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Oha, soviel Gerümpel und dann noch zwei (!) Notebooks für sein ein bißchen Ambientgedudel?
Ich denke mal, dass kriegen ne Menge hier selbst mit einem iPad hin.
Nichts gegen Schiller, der hat früher wirklich tolle Sachen gemacht, aber wenn das jetzt auf so einem Fahrstuhlgedudelniveau angelangt ist... Ich hoffe, seine neuen Sachen sind nicht alle so.
 
Hatte mich schon gewundert, wer da aus dem Sequencer.de Forum mit seinem ganzen Equipment beim Frühstücksfernsehen auftritt :) Nicht dass die ganzen Keyboards am Ende noch angeschlossen waren!!

Klang aber ganz fluffig.
 

nox70

System konformer Querdenker...
Den Song finde ich etwas seicht, ist aber schon hörbar und die Performance ist auch ok.
 

nox70

System konformer Querdenker...
Recht Dave Smith lastig mittlerweile, scheint neu zu sein.. Nord Geräte sind bei Schiller ja bekannt...
 

F-A-B

||||||||||
Hab mir heute das neue Album Morgenstund gegeben. Gefällt mir gut, inspirierend schon, nichts neues, aber schön zu hören. Gefällt mir sehr gut!
 

swissdoc

back on duty
Schiller kommt auf den CDs immer recht feingliedrig, chillig und mit schönen Reverbtails daher. Live war es dann leider nur brutal laut und klanglich enttäuschend. Fand ich dann nicht so prickelnd und eher merkwürdig.
 

nox70

System konformer Querdenker...
Auf "Platte" beeindruckt der mich regelmäßig. Natürlich ist das klebiger Bombast, der aber recht feinteilig und sauber produziert ist. Vielleicht etwas zu "klinisch", in dem Fall nicht negativ gemeint.
 

nox70

System konformer Querdenker...
Ich finde das Album eher mau. Ein paar gelungene Tracks, einige gute Vocalbeiträge aber alles flacher als bei den Vorgängern. Aber Geschmäcker sind verschieden.
 
War vor Jahren mal im Schiller Studio, damals noch in Hamburg. Wir haben Kaffee getrunken und über PPG Synths geredet, Christopher arbeitete an einer neuen Produktion und hatte gerade einen neuen Mix auf CD gebrannt und diese dann direkt selbst zum Label gebracht.
 
War gestern in Erfurt und muss sagen es war ein sehr Geiles Konzert.

Schon Klasse was der Gary Wallis da so zusammen Trommelt .

Und die Sängerinnen
Sophie Hiller und Tricia McTeague
mussten auch mehr als nur Singen. Keyboard/Gittare/Toms/Querflöte/Shaker wollten neben bei auch gespielt sein . Hut ab davor , das sind halt Profi Musiker . Und Spass beim Musizieren hatten die alle. Das war sehr gut zu sehen.

Leider konnte ich bisher nicht viel zum Synthesizer Setup finden.
Gesehen hab ich einen Dicken (Mini)Moog und einen Pro-1 glaube ich. Dann diverse Clavia Sachen.

Auch wenn ich kein Schiller Fan bin.
Die 80 euro haben sich echt gelohnt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke für den Tipp mit dem Synmag.

Zufällig ist das dass Synmag welches ich wegen des Deluge Tests gekauft habe.

Das Schiller Interview hab ich komplett übersehen.
Mittlerweile aber gelesen.
Interessant das die Tourvorbereitungen in einem Studio auf dem Land stattgefunden haben um Ablenkung zu vermeiden.

Aber ihr habt schon Recht , fragen und Diskussionen in einem Internet Forum das geht eigentlich gar nicht das ist sowas von 2000er .
 
Zuletzt bearbeitet:


News

Oben