Schippmann Ebbe&Flut Know How

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von tomcat, 11. Mai 2010.

  1. tomcat

    tomcat Tach

    Hier gehts nun weiter zu dem Thema, ich fasse ein bischen email Verkehr mit Carsten zusammen, hoffe das ist so ok :)

    P.S. Wer ausführlich das Handbuch studiert kommt auch so drauf (RTFM) ;-)

    ---

    Q: In dem Manual steht zur Buchse 5 (Pedal) Stereo Klinke ... lieg ich falsch das die aber nur Mono ist?


    A: Die Pedalbuchse ist tatsächlich eine Stereobuchse. Je nachdem wie der
    Polarity Schalter -links daneben- steht, liegt entweder auf dem Tip oder
    dem Ring eine +5V Spannung über eine Impedanz von 1kohm an. Der jeweils
    andere Anschluß (Ring oder Tip) ist der eigentliche CV-Eingang. Und
    diese CV entsteht ja in einem passiven Pedalkasten durch
    potentiometrische Spannungsteilung dieser +5V Spannung. Natürlich kann
    man auch ein Monokabel nehmen und eine CV (woher auch immer kommend)
    anlegen (Polarity Schalter links), man kann hier nichts kaputt machen,
    wenn's falsch war.


    Q: Ok sollte klar sein. Nachdem es eh nur einen Audiotrigger gibt den auf
    beide Buchsen einfach parallel legen, korrekt?


    A: Genau.


    ---

    Q: Sind die Buchsen hinten als Schaltbuchsen ausgeführt? D.h. ich kann nicht einfach alle Buchsen auf ein Patchpanel führen ohne das Prepatching komplett aufzulösen?


    A: Die Buchsen 8 und 9 (jeweils TIP), also die Triggereingänge für die
    Hüllkurven, unterbrechen beim Stecken den Audiotrigger, dessen Pulse
    sonst die Env's triggern. Das kann durch Verwendung des
    Audiotriggersignals an Buchse 7 (TIP) 1:1 wieder gepatcht werden.

    Die Filtereingänge an Buchsen 17 und 19 unterbrechen die interne Quelle,
    gewählt durch den Signalflow Schalter. Hier sollten die Abbildungen
    7.3.1, 8.3.1, 8.3.2, 8.3.3 sowie 9.8.1 und 9.8.2 erklärend sein (Fazit:
    Der Signalflow Switch bestimmt, bei beide gleichzeitig gesteckten
    Buchsen 17, 19, nur noch das Eingangssignal für die Distortion.).


    Q: D.h. ich muss bei Verwendung einer Patchbay 17 & 19 immer je nach
    Anwendung >auf 21t, 21r, 18, 16 manuell patchen.


    A: Ganz genau.
     

Diese Seite empfehlen