Schlagermove 2014

Dieses Thema im Forum "Ansätze / Konzepte" wurde erstellt von Schneefels, 30. Juni 2014.

  1. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Dieses Wochenende war es wieder so weit: Schlagermove in Hamburg. Ich bin da voll reingeraten, weil ich bei JustMusic im Bunker an der Feldstraße was umtauschen musste, und genau da, Heiligengeistfeld Hamburg, und auch noch just genau um die Zeit als ich unterwegs war, nahm der Schlagermuhw seinen Anfang. Was für eine grässliche Experience.

    Ich wurde konfrontiert mit einem offensichtlich überforderten Hamburger Verkehrsverbund, mit einer U-Bahn die von Sternschanze bis Feldstrasse, was normal 1 Minute Fahrzeit ist, dreimal stehen blieb und deshalb 15 Minuten gebraucht hat, alle Abteile zum Bersten voll mit peinlich gekleideten Heute-dürfen-wir-mal-peinlich-sein-Spießern von denen sicher die Hälfte schon zu der Zeit (16 Uhr) weit über 2,0 Promille waren und von denen ich gleich beim Einschlafen Angst habe zu träumen, und ich mittendrin, danke, HVV.

    Schatzi, komm, lass uns heute auch mal ein bischen verrückt sein. Was, du machst nicht mit, was du denn für ein Langweiler.
     
  2. Das ist mir mal direkt auf dem Kiez passiert. Komme da aus der U-Bahn und stehe plötzlich mitten drin :waaas:
    Hatte ich wieder nicht mitbekommen, dass das gerade läuft, auch die komisch gekleideten Mitreisenden in der Bahn haben mich nicht darauf gebracht...
    Schreckliche Erfahrung..!
     
  3. spidermüm

    spidermüm Abstraktkunstfigur

    Ach, der war auch wieder? Kenne Leute, die da extra hingehen... aus der Schweiz... keine Ahnung wieso...

    Lars Golenia auch sehr passend zum Thema:
     
  4. ASJ

    ASJ Tach

    ...ok, nicht ganz das originale Zitat, aber so hätte es lauten müssen...
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hehe, habt Ihr diese Ballermannstimmung denn nicht jedes Wochenende auf dem Kiez, mit diesen ganzen Junggesellenabschieden?

    Ich war vor einem Monat das erste Mal in Hamburg und mir hats ausgesprochen gut gefallen, schöne Stadt und nette Leute! Nur diese einfallenden Feierhorden am Wochenende würden mich als Anwohner auch tierisch nerven...
     
  6. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Schlagermove = Loveparade mit deutschen Texten
     
  7. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ....und Scheiss-Mucke...
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ist doch toll wenn man die möglichkeit hat sich von anderen menschen bzw deren lebensstil abzugrenzen, das macht uns zu individuen.. Wir sind dadurch zwar keine besseren menschen als jene anderen, sondern individuell was geschmack betrifft.

    Den käse nimmt man am besten mit humor.
     
  9. shiroiyuki

    shiroiyuki Tach

    Ich bin ja sooo glücklich das ich nicht in Hamburg wohne, meine tiefste Betroffenheit gilt allen ansässigen Anwohnern dort.

    Kann man da nicht ein Sonderkommamdo 'Geschmackspolizei' auf die Beine stellen? ;-)
     
  10. Altered States

    Altered States Spruce Goose

    Ich sehe das nicht so eng. Wenn Leute Spaß daran haben, dann sollen sie das doch auch mal ausleben können. Mich stört das jedenfalls nicht.
     
  11. Q960

    Q960 bin angekommen

    Dir wurde wahrscheinlich auch nicht in den Hauseingang gepißt oder gekotzt..... :floet:
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ist halt in der stadt so.

    Auf dem land ist das ganz anderst und viel ruhiger.
     
  13. Ich sehe nur, dass die Hamburger es mal wieder nicht schaffen, das ganze richtig ordentlich auszubeuten. Dagegen die Münchner mit ihrem Oktoberfest....: Gleiches Konzept (Bier und Dummmusik) = 6 Millionen Besucher, 500% gestiegene Hotelpreise, zweitgrößter Posten im Bruttoprodukt der Stadt. Mensch Ihr Hamburger, sooo dumm seid Ihr doch auch nicht. Jetzt zieht die Doofen dochmal richtg ab!
     
  14. Altered States

    Altered States Spruce Goose

    Stimmt. Bei mir ist so etwas nicht passiert.
     
  15. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Berlin hatte mal die Loveparade, Dortmund die Mayday. Tja, und Hamburg hat den Schlagermove. Das sagt mehr über die Stadt aus als uns lieb ist: maximale Provinzialität.
     
  16. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Nein, bei weitem nicht in dieser Häufung.

    Das ist mir das letzte mal vor 5 oder 6 Jahren passiert. Ansonsten achte ich immer drauf dass ich an dem Tag nicht Richtung Kiez fahre.

    @ spidermüm - schöner Videobeitrag, danke :)
     
  17. SvenSyn

    SvenSyn bin angekommen

    :selfhammer: Sehr gut, so muss mans machen :)
     
  18. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    zwei Gemeinsamkeiten zwischen elektronischer Tanzmusik und dem Volkstümlichen Schlager find ich hier auffällig:
    (1) Beiden Genres könnte man, wenn man sachlich bleibt, das Prädikat "außergewöhnlich lebensbejahend" verleihen.
    (2) Tatsächlich werden die Anhänger/Hörer bzw ihre Musik von Außenstehenden häufig mit dem Prädikat "außergewöhnlich dumm" versehen.

    Nur für den Fall dass es da einen Zusammenhang gibt geh ich jetzt sicherheitshalber mal intelektuelle depri-musik hören.
     
  19. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Gut, dass solche Sauereien nur bei Schlager-veranstaltungen vorkommen, nicht wahr?
    Zu dem oben gelesenen Spruch, von wegen stupide Musik für stupide Menschen... da rate ich dringend die Scheuklappen abzulegen. Ich bin wirklich KEIN Schlagerfan aber die Schlagerfuzzies haben eine größeren "Schatz" an Klischees als die Techno-Gemeinde und mehr unterschiedliche Tampi und Rhythmen auch ;-)
     
  20. Altered States

    Altered States Spruce Goose

    Naja, sonderlich erbaut wäre ich wohl auch nicht davon. Aber ich wohne weiter ab vom Schuss, hier passiert so etwas also nicht. Jedenfalls ist das bis jetzt hier noch nicht passiert. Die Leute schaffen es wohl in die umliegenden Grünanlagen zu reiern, bzw. zu pinkeln.
     
  21. Physical Evidence

    Physical Evidence er leuchtet fast

    Ich war 2005 auf der Schlager-Sylvesterparty einer A-Kollegin. Es war geil.
    Super Buffet, Saufen ohne Ende, ich hatte GV auf der Toilette und hab auf dem Nachhauseweg ein Bündel 20er gefunden. :D
    OK, die Musik war jetzt nicht so toll...
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    :lol: :supi:


    Grossstädte sind für grosse menschenansammlungen einfach nicht geschaffen, wegen der infastruktur.
    Insbesondere für solche schlager-veranstaltungen sollte man extra begegnungsstädten/stadien zb mitten in den schwarzwald bauen...

    Man könnte ja die FIFA beauftragen das zu regeln, beispiel manaus/brasilien.

    Aber grossstädte sind für sowas einfach ungeeignet weil die garkeine infastruktur bzw kapazitäten haben , hotels,taxis,öffentliche verkehrsmittel usw. Und über die musik braucht man ja garnicht diskutieren, ist halt musik für dumme menschen.
     
  23. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Gerichtsvollzieher auf der Toilette? Muss ja ne dufte Party gewesen sein :mrgreen:
     
  24. Physical Evidence

    Physical Evidence er leuchtet fast

    Jo, wegen Generalverdacht auf Geheimnisverrat.
    Hat sich aber später als gemeine Verleumdung herausgestellt.

    Gruß vom geilen Vögler.
     
  25. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Ach so. Na, da würde ich andere Orte für bevorzugen als die Toilette. Aber das ist natürlich Geschmackssache. Die Frau war vermutlich besoffen?
     
  26. Zaphod

    Zaphod bin angekommen

    Ich entführe jeden Schlagerthread unangebrachterweise mit meinem eigenen, sehr guten Schlager:

    src: https://youtu.be/z6JaV-WGZH0


    Zum Thema: Ob Loveparade, Schlagermove oder Südkurve - " To summarize the summary of the summary: people are a problem.” (Douglas Adams)
     
  27. Moogulator

    Moogulator Admin

    Städte die keine Stellen haben wo man sich trifft sollte man abreißen und durch Städte ersetzen wo man sich treffen kann? Oder wenigstens durch solche, wo es Inder gibt?
     
  28. intercorni

    intercorni aktiv

    Was kann der HVV dafür? Verstehe ich nicht.
     
  29. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Schon ziemlich gut, wie ich finde. Auch bemerkenswert schöner Text.
    Nur beim seriösen Auftreten kannst du dir vielleicht noch was von mir abkucken

    src: https://youtu.be/9WOO5hu7-Zw
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    Viel schlimmer finde ich da seit einigen Jahren am 31.10. die marodierenden Kinderstreetgangs, die einem die Hauswände mit Eiern beschmeißen, nur weil man keinen Bock hat ihre aus den USA importierte Kürbisfressenfete "Süsses oder Saures" mitzufeiern. Ich wette als Hersteller von Schokolade mit Abführmittelfüllung könnte man im Vorfeld ne Menge Kohle verdienen... :twisted:
     

Diese Seite empfehlen