Schöner Track mit einem Synthesizers.com System

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von nanotone, 26. Juni 2014.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wäre er mit einer Workstation nicht besser aufgehoben? Irgendwie ist das alles 0815, da würde man schnell ein paar passende Presets finden. :P
     
  2. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Bis auf das in meinem Ohren zu lange und eintönige Anfangs"gedudel" sehr shcön :) Vor allem die groovigen Sequenter sind cool :)

    Die Musikalität kommt vom vielen Holz :phat:
     
  3. Sehr interessant zu sehen, dass jemand ein pedal fürs pitch bend verwendet.
     
  4. 5HE Nutzer sind halt meist klassische East Coast Benutzer, da geht es ja mehr um traditionellere Strukturen, wenn nicht sogar wie hier um Berliner Schule (mehr oder weniger).

    Aber sag jetzt nicht, dass Du ein 5HE System willst? Dann hätteste ja bald alle Formate durch. ;-)

    In erster Linie geht es doch um den Spaß und da das Ganze Pattern-basiert ist finde ich eine Workstation überhaupt nicht passend. Zumal das Stück ja von den manuellen Variationen lebt. Das ist eine Performance und bei einer Workstation müsste man das im Bandmaschinen-orientierten Sequencer 1:1 eingeben und könnte höchstens noch an Cutoff & Co rum drehen.

    Jedenfalls hätte ich wesentlich mehr Spaß sowas am Modularsystem zu machen als an einer Workstation.
     
  5. Bernie

    Bernie Anfänger

    Das bekäme man mit einem 3HE System sicher auch so hin und es würde kein bischen schlechter klingen. Es schadet ja auch nix, wenn man ein bischen spielen kann.

    Ach ja, wirklich schöner Track, gefällt mir.
     
  6. Mir schon klar, daß man mit einen 3HE System auch diese Art von Musik machen kann. Mir geht es aber um die Musiker.
    Stücke mit solcher musikalität wird man von 3HE-, Serge- oder Buchla-Modularbesitzern eher nicht oder nur sehr selten hören.
     
  7. Zotterl

    Zotterl Guest

    Wird Musikalität nur mit Schönklang definiert?
     
  8. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Man kann im Prinzip auch mit einer Aufblaspuppe.... bequem, schnell verfügbar, 100% gleich wann immer man will...
     
  9. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Du bist ja dreist! ;-)
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ach komm, du sehnst dich doch nach einem Cyborg, deswegen auch dein Name... ;-)

    Das liegt wohl daran, dass die einen Schritt weitergehen wollen und sich nicht mit langweiligem Presetsound-Gedudel zufrieden geben. Viele Modular-Demos mögen Schrott sein, aber das oben ist einfach nur langweilig.
     
  11. Mag sein das Stück einfach gehalten und stellenweiße nicht so spannend ist, aber ich behaupte, das die allermeisten Modular User mit sog. modernen Modularsystemen gar nicht in der Lage sind so etwas musikalisches abzuliefern und da klammere ich mich nicht aus. Das Argument man wolle klanglich neue Wege gehen und produziert dabei oft einfach nur Noise kenne ich nur selbst zu gut.
     
  12. Zotterl

    Zotterl Guest

    Die Erkenntnis ist doch schon mal gut; so selbstverständlich ist die gar nicht!
    DANN hat man aber immer noch die Möglichkeit an sich oder seiner Musik zu arbeiten.
     
  13. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Wo kann ich unterschreiben?. Es fühlt sich gut an, wenn auch andere erkennen dass es viele Selbst-Blender gibt ;-)
     
  14. Leider fühlt sich diese Erkenntnis für nicht nicht gut an. :heul:

    Sie hat schließlich dazu geführt, das ich mit dem Thema Modularsysteme abgeschlossen habe, denn der permanente Selbstbetrug hat auf Dauer nur Frust erzeugt. Und da ich glaubte, daß immer größere und teuere Systeme mein musikalisches Unvermögen ausgleichen, drohte es Laufe der Zeit auch finanziell für mich ein Desaster zu werden.
     
  15. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Schönes System, aber kommt das alles nur daraus?

    Klingt musikalisch leider ein bißchen wie diese beliebige Dutzendware von FSP, AirSculpture und wie sie alle heißen -- Dudelsequenz an, Solo drüber, Fläche drunter, fertig.

    Und wo ist das Mellotron?

    Stephen
     
  16. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Schade eigentlich, wenn das aber für Dich erkannt hast natürlich der richtige Weg. Ich bin mit teil- und vollmodularen Systemen sozusagen aufgewachsen. Da ich früher lange Zeit mit anderen Musik gemacht hatte, z.T. auch mit modularen Systemen - und weil ich auch heute noch überwiegend so eine Art "Berliner Schule" spiele, kann ich modulare ganz gut einbauen. Mein Modular ist manchmal "Selbstzweck" zum basteln und zum Klang popeln, spielt aber oft eine Rolle als Play-along - Stimme. Also als Sequenzer mit teils aufwändigeren Klängen oder Rhythmen zu denen ich dann die anderen Kisten quäle. NUR mit einem Modular kommst Du nur weiter wenn Du Mehrspuraufnahmen machst oder ein Anhänger der (gewollt oder nicht-gekonnt) atonalen Musik bist. Oh, ich hoffe das wird wieder "missverstanden" ;-)
     
  17. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Wenns Spaß macht!? Ausserdem, wenn das Dutzendware ist, weiß ich nicht was diese Millionen ummz ummz Titel sind, gespielt von meist uninspirierten Leuten die aber gut Stile (und Loops und Sounds und...) kopieren können.
     
  18. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    :supi:
     
  19. siebenachtel

    siebenachtel engagiert

    tja da haben wirs:
    entweder man ist ein selbstbetrüger oder ein "dudeldutzendwaredepp"
    :lollo:



    gratulation :lol:
     
  20. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

  21. Ganz einfach ist das in dem Video auch nicht.
    Die Oscilatoren müssen gestimmt sein.
    Und ein wenig Tonleiter rauf und runter muss man auch können.
    Technisches Know-how inbegriffen.
     
  22. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Wow! Dazu brauchts Messgeräte die nicht jeder hat.
    Profiarbeit eben!
    Dr. Synthesizer

    :selfhammer:
     
  23. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Quad heißen die Geräte QUAD!
     
  24. Bernie

    Bernie Anfänger

    Stelle dein Licht nicht so unter den Scheffel.
    Du hattest doch eigentlich immer ganz nette Sachen mit deinem Modular hinbekommen, ich fand manche Sachen sogar richtig gut.
    Die vielen EK-Lounges mit dir und deinem Modularsystem waren doch auch immer klasse.
    Jedenfalls gibt es einige hier im Forum, die wesentlich weniger können.
    Es ist doch nur ein Hobby und du musst keine besonderen musikalischen Höchstleistungen abliefern (kann ich auch nicht) oder jemand was beweisen.
    :supi: :supi: :supi:
    Außerdem ist das auch absolut nicht wichtig, es geht doch in erster Linie um den Spass an der Sache -mehr nicht.

    Und um das Erzeugen von elektronischem Schweinegrunzen natürlich.
    :phat:
     
  25. Ich finde das Video gut :D
    Mach doch erst mal besser.
     
  26. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Klasse Track. Ich habe mir gerade mal vorgestellt wie kalt das klingen würde wenn
    es mit Software produziert worden wäre.Kann man sich richtig gut vorstellen finde ich..
    möchte man aber eigentlich nicht und so bemerkt man wieviel wärme dieser Track spendet.
    Nicht nur dass der Macher seinen Geist mit reinfliessen lies sondern auch das dieser Track mit einer
    Maschine gemacht wurde
     
  27. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski aktiviert

    :supi:

    Jeder kann ein kleiner Hobby Keller Moroder sein.. lol
     

Diese Seite empfehlen