Schräge Halterung für Keyboard, Drummachine etc.?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von living sounds, 12. September 2009.

  1. Was nimmt man da am besten, etwas das wenig Platz wegnimmt? An sowas wie hier denke ich:

    http://www.gearslutz.com/board/redirect ... %3D909.jpg

    Für Tips und Empfehlung bin ich dankbar. Bisher steht hier alles auf Tischen und Keyboardständern oder in Racks, aber der Platz wird knapp. Vor allem für kleinere Sachen wie die 909 etc.

    Thx!
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

  3. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Bei Manufactum gab es mal Wandhalterungen, die man kippen konnte. Edelstahl und nicht wirklich günstig. Ansonsten gibt es was bei Quiklok http://www.quiklok.it/reload.htm unter Display Stands QF/548 mit QL/636 oder in der Richtung.
     
  4. tortug

    tortug Tach

    Leiterseitenteile vom beruechtigten Ivar Regal von Ikea.

    Nach Laengenbedarf zusaegen und an die Wand, oder ein Viertel absaegen und im rechten Winkel als Fuss (nach vorne natuerlich ;-) anschrauben fuer Stand auf dem Tisch.

    Daran nach Bedarf Aluprofile (90 Grad winklige) in gewuenschter Hoehe, Laenge und Schraege als Arme seitlich and die Beine der Leiter anschrauben.
    Schraege durch darunterquergeschraubtes Aluprofil fixieren. Am Ende als Halter kleine kurze Winkel anschrauben.
    Filz oder aehnliches als Schutz aufkleben und nach Belieben oder nicht verschoenern.

    Leichte Geraete kann man auch einfach in simple angeschraubte Regalwinkel mit umgebogenen Ende (als Bremse) schraeg stellen (etwas zum Polstern drunter).

    Natuerlich keine Profi- aber Guenstigloesung auf persoenlich benoetigte Maße baubar und auch relativ einfach zu aendern.
     

    Anhänge:

  5. Meine Lösung:



    Alter Monitorschwenkarm aus dem Keller. :)

    Wer keinen zuhause hat kann die Teile günstig bei eBay oder über Kleinanzeigen kriegen, sowas braucht wegen der TFTs heute kaum noch jemand.
     

    Anhänge:

  6. Sind das...Matratzen an der Wand?! :lol:
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    [​IMG]


    hey ho,

    Möchte mir übern Tisch ebenfalls ne Keyhalterung bauen. Bin mir halt mit dem Winkel und dem Abstand der Keys zueinander nicht ganz schlüssig.
    Was würdet ihr mir raten?
     
  8. Bau dir was aus Ivar-Leitern zusammen, Elbepark ist ja zentral erreichbar. Da geht viel, wenn Du mal alte Gearbilder von mir anschaust (im Gearbilder-Thread) siehst Du zB eine von vielen Möglichkeiten.

    Teurer sind Ladenregalsysteme mit schräg anbringbaren Böden, zB wie in Schuhläden. Da kann man allerdings auch den Winkel einstellen.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hab die DIY Variante gewählt :cool:

    [​IMG]
     
  10. Sieht gut aus und geht auch ohne Ivar :)

    ein paar Anmerkungen dazu:

    1. die flache Leiste könnte sich als zu flach erweisen, da hätte ich Schiss, daß eins der Geräte runtersegelt. Vielleicht lieber noch ne Hochkantleiste davor, sodaß ein L entsteht, ist sicherer.
    1a. ist Dir der untere Winkel nicht zu steil? Es sieht so aus, als würdest Du im Sitzen spielen
    2. Bilder vor dem Hochladen bitte bissl verkleinern, 3MB ist arg fett, dauert selbst bei dickem DSL lange. Programme dafür gibts ja umsonst im Netz.
    3. sei froh daß Du keine Rassekatze hast. Die hätte Dir fürs direkte Anblitzen ein paar Muster ins Gesicht gemacht (kein Witz!). Tut echt weh beim Anschauen, bitte nicht machen.

    Will Dir nicht auf die Füße treten, aber wollte ich trotzdem loswerden, nix für ungut.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Kante hat 1,5cm. reicht aus solange kein keyboard vorne rund ist. beim m audio axiom gehts nicht.
    Bei hochkant hätte ich wieder bedenken zwecks hebelwirkung.


    Sitzend nur mit dem ti kb und laptop. alles andere wird sportlich aktiv bewegt.

    3mb oops naja wenn mein 800er dsl das schafft;-)

    Ist ne Rassekatze. Die greift aber nur zu laute kinder an. bei blitz, laserpointer un alles was schattenspiele angeht wird se mobil.
     
  12. Ich meinte nicht die ganze Leiste hochkant, sondern noch eine dünnere hochkant vor die schon bestehende Leiste davor, dann ist das auch mit der Hebelwirkung zu vernachlässigen. Ein "L" bauen halt, das ist dann noch sicherer. Ich hätte halt wegen des starken Neigungswinkels Bedenken, vor allem wenn man mal gegen das Regal stößt oder so.

    Wenn die Mieze normal bei Blitz mobil wird, war sie diesmal offenbar zu langsam :)
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hab noch ein paar 3mal3cm Leisten gefunden und werd die gegen die jetzigen ersetzen. Wüsste zwar nicht was da jetzt passieren soll aber sicher ist sicher. Haste rescht


    Zur Katze:

    Die hat schon 11 Jahre auf dem Buckel. Da kann sowas passieren ;-)
    An guten Tagen siehst du sie 2mal auf dem Foto :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen