Schranz

Dieses Thema im Forum "Genres" wurde erstellt von Anonymous, 13. September 2013.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    die erben des Gabber:

    schranz



     
  2. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Kann man das nicht ggf. mit dem Krrks-brtzl-usw.-Thread verlinken?

    Stephen
     
  3. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    Bitte einen Euro in die ggf.-kasse einzahlen, danke.
     
  4. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Von "gegebenenfalls" bekomme ich immer Karpaltunnel.

    Stephen
     
  5. Snitch

    Snitch Tach

    ich war wirklich ein bisschen aufgeregt als ich den Threadtitel angeklickt habe. Wurde aber direkt herb enttäuscht. Wie immer wenns um "Schranz" geht.

    Denn:

    Der Begriff wurde ursprünglich 1994 von dem Gießener Produzenten und DJ Chris Liebing zusammen mit dem Frankfurter DJ Toe im Frankfurter Plattenladen "BOY Records" populär gemacht und als Partymotto auf mehreren Flyern des Frankfurter Technoclubs Omen abgedruckt ("Birthday Schranz") sowie 1999 als Name für eine seiner Schallplatten verwendet ("The Real Schranz"). Chris Liebing erklärte in einem Interview, dass schranzen als von seinem Freund spontan ausgerufenes Synonym zu schreddern entstanden ist, welches er vor der Entstehung des Begriffes als Bezeichnung für harte Lieder, die "krass, übersteuert und dreckig klängen" verwendet hat, ohne dabei eine bestimmte Schnelligkeit oder Härte beschreiben zu wollen.


    Und das klingt dann weder nach Gabber noch nach Tribal oder Hardtek sondern so:


    src: https://youtu.be/c2V2-YZeY8w



    src: https://youtu.be/tQULIO8J3ds



    src: https://youtu.be/YovadQ8dG3g



    src: https://youtu.be/lsC-GYgRtxI



    src: https://youtu.be/G_wYT4bu9iM
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Volle Zustimmung :supi:

    Deine Beispiele entsprechen genau dem, was ich unter Schranz verstehe. Die ersten Videos gehen für mich eher in Richtung Gabber/Thunderdome-Zeugs und der Einsatz von Distortion und Overdrive machen noch lange keinen richtigen Schranz daraus.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    danke snitch!

    chain hatte wieder mal keinen plan. der sollte mal lieber bei seinem edm, dubstep und anderem kommerz bleiben... ;-)
     
  8. escii

    escii Tach

    Da habt Ihr halt die Rechnung ohne Ossis gemacht. Schranzparties bei denen, vgl. Triebwerk DD ab 2001 oder so klang tatsächlich wie Chris Liebing durch 'ne Tretmine auf 78 U.
     
  9. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    Wobei man dort inzwischen mehr Breakcore bis Noise und so Zeug hört. Wer was in die Richtung hören möchte, sollte "Brachiale Musikgestalter" oder "Cannibal Cooking Club" anchecken.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Musik im Triebwerk war doch früher eher Speedcore, Hardtek und Psytrance und das ist für mich eine ganz andere Schublade als Schranz.
     
  11. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    Na, vorsicht. Man nannte das im Osten der Republik Schranz. Das war eher ein Oberbegriff für harte, durchgeknallte Elektronische Musik. Als ich 1999 von Thüringen rüber nach Hessen bin hat mich die lahme Musik auf den Schranzparties komplett überrascht und maximal abgeturnt. Das war nicht mein "geiles Geschranze"... you see.

    Der Begriff ist sehr sehr sehr divers deklariert zwischen Ost/West. Es gibt da quasi eine Schranzmauer.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ist doch OK. Die Videos im Thread zeigen ja auch ganz deutlich, dass der Begriff "Schranz" ganz unterschiedlich ausgelegt wird.

    Den Schranz, den ich z.B. lange Zeit gerne im U60311 in FFM gehört habe entspricht eben den Beispielen von Snitch. Ob jetzt Ost oder West - ich gönne jedem seinen eigenen Schranz :peace:
     
  13. escii

    escii Tach

    Tja, Du warst dann eher Mitte der 00er da und auch eher zu den anderen Parties . Regulär lief da Techno mit der Betonung auf Schranz, wobei Hardtek natürlich auch immer aufgrund von Connections / Besitzer / Acts / Crews und weil es angesagt war, lief.
     
  14. Snitch

    Snitch Tach

  15. tichoid

    tichoid Maschinist

    ui, geht ganz schön ab.. ich sach zu sowas immer ADHS-Mucke.. :phat:
     
  16. escii

    escii Tach

  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    "Einen Jim Schranz bitte"

    (*Gluck*)

    "Das ist kein Jim Schranz"

    (*Kipp weg*)

    ;-)
     

Diese Seite empfehlen