sci six trak

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von knob twiddler, 15. Juni 2007.

  1. Ich habe meinen six trak mal über midi am Pc angeschlossen
    und was mich wundert ist folgendes.Am masterkeyboard werden
    existiert die unterste Octave vom sixtrak doppelt.Das schränkt ungemein
    ein.Ich kenne das Problem von meinem AX80 konnte es da aber auch nicht lösen.
    Dann habe ich noch ein Problem und zwar spricht das pitchrad
    am Masterkeyboard nicht auf Bewegung an.Am sixtrak kann man
    nichts in der Richtung einstellen.Heißt das daß ich bei ihm über midi
    auf das pitch und modulationsrad verzichten muß??
     
  2. Was auch komisch ist das über midi die Hüllkurve nur beim ersten
    Tastendruck startet und dann einfach ignoriert wird.Ich muß erst warten
    bis der Ton ganz ausgeklungen ist und dann startet die Hüllkurve
    so wie es sein soll.Da ist irgendwas am Masterkeyboard aktiviert aber was?Ich habe das Roland pc -200 mk2
     
  3. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Gibt's bei vielen Synths, die Huellkurve wird nicht komplett zurueck gesetzt sondern startet beim aktuellen Level. Muesstest du eigentlich vom Matrix kennen, der bietet das als Option an...
     
  4. Das ist so ne spezielle triggerfunktion die bei jedem synth anders heißt....wenn ich an sixtracks tastatur spiele dann
    ist auch alles eigentlich normal.Nur über midi ist alles anders.
    Im Moment gehts bei mir drunter und drüber habe vorhin mein gear doch wieder an den mixer geschlossen und hatte dann ein riesiges erdbrummen zu bekämpfen.So riss ich alle Kabel und Verlängerungen
    raus und schloß alles neu an..jetzt habe ich wenigstens die Schleife weg.
     
  5. Also es hat nichts mit der envelopeeinstellung zu tun
    es liegt daran das über midi nur eine Stimme ankommt.
    aber wie schaffe ich es die restlichen 5 für einen Midi Kanal zu aktivieren?
    Der Sound kommt auch ch 5. Bei den Parametereinstellungen
    kann man nur frequenz, glide rate,Lfo,oscEnvelope,Waveforms,
    pulsbreite..dann wieder Lfo-kram,Dann die Filtersektion,
    Verstärkerhüllkurve und letztendlich noch unison mode.
    Aber wo zum Teufel stelle ich den Midi kram ein.Bestimmt
    über den multi trak controller aber da tut sich auch nix.Sind etwa
    die Tasten im Eimer.Aufleuchten tun sie alle 6 im wechsel wenn
    ich über die sixtrak tastatur spiele...bei der midi tastatur ist es
    nur ein Licht also nur eine Stimme von sechs. Hilfe Leute hier hat doch
    bestimmt jemand die Lösung parat.[​IMG]
     
  6. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

  7. Hey Danke Summa :cool: :cool: :cool:
    Den Parameter 36 hätte ich wahrscheinlich nie entdeckt.Er ist
    nämlich nicht mit aufgeführt auf der Parameter Matrix [​IMG]

    Aber Herr der Lage bin ich leider immer noch nicht.Ich kann mit
    Parameter 36 zwar die midi Channels einstellen aber ein bißchen komisch
    ist das ganze noch.Ich kann zwar n bissi english aber hier komme ich
    noch nicht so durch.Ich kann nur bis midi ch 15 wählen.Was auch komisch ist daß egal ob ich channel 5,4,3,2 oder 1 wähle der Sound immer noch
    auf channel 5 durchkommt.
    Also auf parameter 36 kann man die midi channels wählen aber
    in der Beschreibung wird auch gesagt das ich auf 36 auch zwischen den
    drei midi funktionen(omni etc.) umschalten kann.Oder verstehe ich das
    falsch?
     
  8. ((((((((If Omni On is selected while Mono is On, Poly On/Mono Off will automatically be executed. ))))))))


    so wirds wahrscheinlich sein (wie Du schon sagtest)aber auf Parameter 36 kann ich wie gesagt nur die midi Kanäle einstellen. :?
     
  9. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Der Satz ist etwas missverstaendlich und zum testen fehlt mir der Six Trak, das Geraet kommt halt aus der MIDI Steinzeit, aber Poly Mode muss on bzw. Mono off sein...
     
  10. Seq.Note

    Seq.Note Tach

    Hier allee Midi Codes für den Six Track.
    SIX TRACK MIDI CODS
    |Track Rec|Control Rec|Select|
    | ja | nein | 1 |= Omni On/Mono Off/Poly Off =Omni On
    | ja | nein | 3 |= Omni Off/Mono Off/Poly On =Poly On
    | ja | nein | 4 |= Omni Off/Poly Off/Mono On =Mono On

    | nein | ja | 0 |= Sendet Seqenz a.Stracks
    | Nein | ja | 2 |= Sendet laufende Programme
    | nein | ja | 9 |= šbertr„gt 100 Programme
    | ja | nein | 7 |= Local On =Local On
    | ja | nein | 8 |= Local Off =Local Off
    | ja | nein | 2 |= Double-Mode, Mono Mode, alles
    | ---- | ---- | --- |= Ext.Clock in(Speed Poti ganz nach Links)
    | nein | ja | 1 |= Enable/Disable Programmwechsel
    | nein | ja | 4 |= Enable/Disable Handr„der u.Parameterwechsel

    | nein | ja | 6 |= Manuelles Stimmen ? (Auto)
    | nein | ja | 8 |= Parametergrundeinstellung
    | ja | ja | 0 |= Sequenzer Reset
     
  11. Vielen Dank und Willkommen im Forum :cool:

    Also midi codes kann man eingeben...
    Wo aber gebe ich die
    midi codes ein? Und wie ?
     
  12. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Gibt's die beschriebenen "Track Rec|Control Rec|Select|" Tasten denn nicht?
     
  13. Docj aber ich blick da nicht durch wie sie in diesem zusammenhang
    zu benutzen sind :oops:
    Habe rumprobiert und bin noch zu keinem Ergebniss gekommen.
    Dachte schon das ich vieleicht beide rec tasten gedrückt halten muß und
    dazu dann die select tasten das ist aber auch Lötzinn :sad:
     
  14. Seq.Note

    Seq.Note Tach


    um den Sixtrack zb. auf Polymode zu schalten muss du die Taste
    Track Rec halten und dann Select 3 drücken.;-)
    bei mir klappte das immer(ist aber schon lange her)
     
  15. juhuu [​IMG]

    Es funzt :D :D :) :D sogar das pitch und modulationsrad
    man bin ich froh ..hatte schon angst der synth ist kaputo.
    Ich danke euch was wollt ihr trinken? :cool:
    Ist aber auch echt gut versteckt der Parameter 36 und ohne Code-
    tabelle wäre man auch hoffnungslos verloren.
     

Diese Seite empfehlen