SCSI Anschluss S6000

Dieses Thema im Forum "Sampler" wurde erstellt von GeromeLeTurbo, 15. Dezember 2011.

  1. Moin zusammen!

    Ich wollte mich mal über die korrekte SCSI-Verkabelung eines S6000 informieren.
    Ich habe einen S6000 und mir aktuelle ein SYNDrive Kombi mit SyQuest WP & CDROM
    gekauft. Wie muss das jetzt von der ID eingestellt werden und wie muss es verkabelt werden.
    Ich habe mich im Netz schonmal umgeschaut, aber so richtig schlau werde ich daraus nicht.
    Der Akai hat ja 2 SCSI Anschlüsse und am SYNDrive gibt es 4 Anschlüsse. Muss ich 2 SCSI Kabel
    vom AKAI zum SYNDrive legen und wie wird die ID richtig eingestellt? :shock: Außerdem habe ich
    noch nen Terminator. Der sollte ja auch angebracht werden.
     
  2. heide69

    heide69 Tach

    Hallo,

    Die verkabelung ohne PC ist recht einfach: AKAI -> SynDrive

    Mit einem PC: PC -> AKAI -> SynDrive

    Das ende einer SCSI Kette muss terminiert weden, jedes Gerät braucht eine eigene ID, wobei PC und AKAI ID meist vorgegeben sind (siehe Handbuch)
    Für den PC brauchst du dann noch eine SCSI Karte. DIE ID`s aus der Karte und dem AKAI stellst du über das Bios ein (Software) und die beiden Laufweke must du jumpern.

    Zum Nachlesen:
    (leider must Du Dich in die Materie etwas einarbeiten und SCSI verstehen)

    http://www.soundonsound.com/sos/1996_articles/oct96/scsilogic.html

    http://www.soundonsound.com/sos/1997_articles/oct97/pcoct97.html

    http://www.soundonsound.com/sos/1997_articles/feb97/syquest230mb.html

    http://www.hardwaregrundlagen.de/oben14.htm

    http://www.hardwareecke.de/berichte/schnittstellen/scsi_1.php

    http://pchilfe.org/wiki/SCSI-Festplatten_und_-Geräte_einbauen

    Gruß

    Frank


    Edit:
    für AKAI und SynDrive benötigst Du nur ein SCSI Kabel. Für PC-AKAI-SynDrive brauchst Du zwei Kabel.
    Die ID`s könntest Du wie folgt einstellen: AKAI=ID6 SynDrive=ID1 und ID2 PC=ID7
    Kleinere ID`s werden zuerst abgearbeitet. Mit PC solltest du die Bootreihenfolge beachten: SynDrive, AKAI, PC.
    Ohne PC erst Dein SynDrive einschalten und dann erst den AKAI, damit dieser die Laufwerke erkennen kann.
     
  3. Eylhardt

    Eylhardt Tach

Diese Seite empfehlen