Sequencer mit Wahrscheinlichkeitsbeats / Probability

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Moogulator, 14. Januar 2009.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Dank escii hab ich jetzt nen neuen Freund
    http://www.infoq.com/presentations/arch ... yx-bowkett

    Find ich super, lohnt sich und ich mach einfach mal nen Thread dafür auf.
    Der Typ ist cool, das Tool ist cool. Also..

    Diese Wahrscheinlichkeitsmatrix und so, prima, inspiring phreakin Zeuxx!!!
     
  2. Das Video hat mich nicht lieb und startet deshalb auch nicht. :sad:
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Vermute mal, es nutzt rel. neue Flash Version? (rennt bei mir auf Safari und Firefox) - REst nicht getestet. Oder Exotenformat WMV mit Flip4Mac umgebogen? Ich weiss es grad nicht.

    Wenns einer sieht: Sagen, Melden!
     
  4. snowcrash

    snowcrash aktiviert

  5. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    damits nicht heisst ich labere nur, hier ein kleines, wirklich primitives demo auf basis von amencuts und minimal-synths deren parameter/notes ebenfalls per wahrscheinlichkeit getriggert werden:
    [​IMG]
    http://ika.cccp.at/temp/amentestwrite.MP3

    im vergleich zu obigen natuerlich kinderkacke... aber es laeuft therotisch endlos so dahin, ein gelangweilt/langweiliger instant-squarepusher sozusagen. ;-)

    waere noch ausbaufaehig... keyshifts/breaks/soundmorphing, aber ob das dann auch interessant ist ist wieder eine andere frage. ;-)
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Danke dir, das Thema wollte ich mal losschlagen, hab sowas mal mitm G2 befrickelt. Ist natürlich bisschen rudimentär, da es ja keine Skriptsprachen oder sowas gibt und sich alles irgendwie umstellen können muss.

    Im Video sind auch schöne Anregungen drin, die ich wirklich klasse finde, so als Unterbau zum Thema. Siehe auch Blogstoff für ein weiteres Video dazu auf Vimeo, was alle aber gucken können müssten.

    Hab sowas mit Kyma mal gebaut. Da ist es vergleichsweise einfach in diesen Samples rumzutrippen.
     
  7. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    der clou von dem gefiederten reptil oben sind afaik die matrizzen, also mit welcher wahrscheinlichkeit bei welchem schlag eine kick/snare/etc kommt... das macht das ganze wesentlich intelligenter als so einfache sequentielle wahrscheinlichkeiten wie zB bei dem drumloop-ding von mir... mir fallen da noch zig andere parameter und sachen ein die man da implementieren koennte um sowas zB live-tauglich zu bekommen. haette ich nur zeit dafuer. :sad:
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    So seh ich das auch, weshalb ich das Wort Matrix und Wahrscheinlichkeitsbeat trffend fand.

    Also, du hast da noch mehr Experimente gemacht? Willste die mal nennen oder posten oder so?

    Ich hab das lang mit Start/Pos/Endpunktmod in Samplern gemacht. Das war imgrunde ähnlich im Ergebnis. Allerdings etwas primitiver, wegen der Modquellen.
     
  9. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    zugegben, der obige patch war vom ansatz her eher noch das was in diese richtung ging.. fuer andere patches hab ich oft bei trigger so kleinere wahrscheinlichkeitsdinger eingebaut um kurze step-seqs interessanter zu machen. im prinzip eine abgespeckte version von obigem fuer anwendungen die nicht primaer den fokus auf wahrscheinlichkeiten hatten... zB fuer das "what you hear is what you see" projekt EyeBM das ich mit einem freund entwickelt habe. ist im prinzip digitale lo-fi pwm ueber induction von einem CRT-monitor bei 60hz.
    hatte also einen komplett anderen fokus... trotzdem hier ein kleines vid: http://de.youtube.com/watch?v=wgQAnOZ6-qw
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Hab mir Kyma immer mit einer Form von "in der Wellenform rumfahren" experimentiert. Auch sonst. Ich hab ne lange Ensoniq-Vergangenheit ;-)

    Das Problem ist eher die genaue Ansteuerung als Pattern oder durch Pattern. Das Problem war halt immer, dass man eben nur ja oder nein hat und wenn man cool ist Dynamik. Ich habe dann immer eine Art Sprung pro Set in Bezug auf das Sample eingebaut. Das war sehr wirkungsvoll, dazu etwas Random / LFO. Ja, Hardware spielte immer eine Rolle.

    Ein anderer Ansatz war eine Art Britzelliste. Das kann man als Schnellrollmuster ansehen, was ich im G2 gebaut hab, wenn man den Rollknopf drück, wird das Pattern quasi mit diesem Rhythmus verknüpft und verdoppelt oder verdreifacht (triolisiert).

    Der Monitor: Das klingt auch ein bisschen "Wavetablig-Grainig", aber es hat auch ein bisschen davon..
     
  11. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    ja wavetable-malen triffts ganz gut, im prinzip ein wavetable mit resolution 480px horizontal, permanent auf 60hz, analog abgenommen. velocity geht mit helligkeit auch. wir entwickeln das gerade weiter, sodass man wie beim video auch ohne radioempfaenger, also einfach mit einem aufgeklebten klinkenkabel auch samples abspielen kann: http://antville.cccp.at/static/pooz/files/eyespeak.mp3
    ansaetze davor verwendeten eher visuell unspannende amplitudenmodulation des CRTs und dann per AM-radio aufgenommen...

    jaja ich weiss etwas nerdig das ganze, die tech dahinter kommt aber aus der spionage/ueberwachungsindustrie ;-)


    anyway, back zu algorithmischer beatgenerierung... wenns mich wiedermal packt werd ich versuchen in Pd mal was mit diesen probability-tables anzustellen... und auch eher weg von sample-slices hin zu midi-steuerung. spart einem den ganzen sample-length-analyse kram und ist imo auch flexibler... ma guggn. der thread hat mich auf jedenfall wieder auf das thema gebracht.
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ja, müsst nur bisschen intuitiver sein. Diese Zahlensache ist mir noch zu wenig "Performance", wobei genau DAS ja prima wäre, oder?

    Da hab ich noch nichts gefunden, was gut geht. Aber der Rechner wird wohl eh bald wieder auf die Bühne finden.
     
  13. Sequencer mit Probability?

    Welche Sequencer haben eigentlich eine Probability Funktion, also die Möglichkeit Steps nicht immer spielen zu lassen?

    Ich kenne da nur den Spectralis.
     
  14. Re: Sequencer mit Probability?

    Der Stepsequencer in Cakewalk Sonar (ich glaube, der ist ab Version 8.0 drin).
    :)
     
  15. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Re: Sequencer mit Probability?

    Auch wenn ich mich hier des öfteren zu wiederholen scheine :cool:

    Midibox Sequencer kann das, da heisst es "Random Gate", es gibt auch "Random Value":

    http://www.ucapps.de/midibox_seq_v3_manual.html

    Der neue MBSeqV4 geht da noch etwas weiter, mit "Humanizer" Effekten auf MIDI Ebene.
     
  16. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Re: Sequencer mit Probability?

    Mit dem G2 lässt sich sowas sogar nach eigenem Gusto basteln! :D
     
  17. Re: Sequencer mit Probability?

    Der Launchpad-Step-Seq macht das auch (oder aber eben auch nicht) :D
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Sequencer mit Probability?

    Numerology, aber es gibt auch unterschiedliche Arten damit umzugehen. Die einen haben Sprünge, die anderen %-Angaben, wie sicher dies ein aktiver Schritt ist etc. M4L natürlich. Aber nur wenige Steps. GEnoqs auch.
     
  19. Re: Sequencer mit Probability?

    Wenn es den nur Mal in fertig gäbe. :roll:
     
  20. Re: Sequencer mit Probability?

    Die Genoqs können pro step eine warscheinlichkeit einstellung ob der nächste oder der vorige step getriggert werden soll.
    Die Chord Funktion kann auch dazu benutzt werden zufällig step auszulassen indem man nur eine Note auf den step setzt und die polyonie höher wählt. Geht so halt nur mit den warscheinlichkeiten 1/1 bis 1/7 in % geht das aber soweit ich weis nicht.
     
  21. Re: Sequencer mit Probability?

    War das wirklich alles? :?
     
  22. Navs

    Navs aktiviert

    Re: Sequencer mit Probability?

    Sequentix P3.

    Probability über RND etc. oder Poti Bewegung, sprich in Echtzeit jammbar, oder auch von einem anderen parameter modulierbar.

    Aleatoric monster :lol:
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Sequencer mit Probability?

    Meinst Du nur Hardware? Ansonsten kann das natürlich auch Keykit von Tim Thompson. Keykit kann alles was man sich midi-technisch und auf Softwarebasis nur denken kann!

    Bin aber kein Fan von probabilistic notes oder events.
     
  24. Re: Sequencer mit Probability?

    Bin zwar nicht so der Software-Fan, kann hier aber gerne rein, interessiert ja vermutlich noch andere.
     
  25. Re: Sequencer mit Probability?

    Vielleicht die Roland Human Composer Serie (R-5, R-8, R-70 usw.)
     
  26. Re: Sequencer mit Probability?

    Vielleicht ist immer schlecht bei sowas, entweder ja oder nein (dann hat es hier nix zu suchen)! :P
     
  27. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Re: Sequencer mit Probability?

    Noch als informeller Nachtrag (oder um dir nochmal den Midibox Sequencer schmackhaft zu machen ;-) )

    Der MBSeqV4 hat einen Parameter-Layer "Probability", damit lässt sich für jeden Step eine Wahrscheinlichkeit 1-100% einstellen.
     
  28. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Sequencer mit Probability?

    Die MIdibox ist ja cool, aber leider kann man die nicht kaufen, man muss da löten. Das ist echt sehr schade.
     
  29. Moogulator

    Moogulator Admin

    Sequencer mit Wahrscheinlichkeits-Schrttprogrammierung

    gibts Fortschritte?
     
  30. mir fallen da nur software ein, bei hardware hab ich das noch nie in aktion gesehen.

    jetzt ist propability nicht unbedingt gleich random, da eine bewertung fehlt.

    das geht in software nun mal besser.

    wir hatten das mal in einen softwaresequencer ( dessen name ich hier leider nicht sagen darf NDA )
    eingebaut, aber dann doch wieder rausgetan, da die betatester damit nix anfangen konnten.


    leider gibt das auch nur selten die resultate die man sich wünscht.
     

Diese Seite empfehlen