Sequential Switch - Fragen

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von darsho, 12. September 2014.

  1. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Ich bin durch ein Video über Jonathan Snipes darauf gestoßen, dass es Sequential Switch Module gibt.
    http://www.muffwiggler.com/2014/06/jona ... terview-2/
    Er hat da eine 5U Version, weiß leider nicht von welchem Hersteller. Die Szene geht ab 6:12 min. los.

    Da ich ja nicht so die große Ahnung habe, stellt sich mir die Frage:
    Kann ich an so einen Sequential Switch 4 verschiedene 'Spuren' aus meinen Sequenzern leiten, also die jeweligen CV Signale ?
    Und dann irgedwann per Triggersequenzer nach einer Weile weiterschalten, so dass jeweils eine andere CV SPur an den VCO weitergeleitet wird ?
    So könnte man so eine Art Songaufbau machen im Modular.

    Gefunden habe ich bisher das Modul von Doepfer
    http://www.schneidersladen.de/de/doepfe ... witch.html

    Mich würde aber interessieren, welches Modul der Herr SNipes da verwendet und was es in 5U noch so gibt.
     
  2. ganz genau das könnte man damit machen

    wenn du den seq. switch sehr schnell clockst kannste daraus auch n wilden VCO oder Modulationsgenerator bauen
    schick in die 4 Inputs verschiedene Wellenform-ausgänge verschiedener VCOs .. mit nem weiteren VCO schcikste ne Pulswelle als Trigger in den switch

    hören und staunen ( kann aber schnell kacke klingen)

    den Doepfer A-154/155 kannste dafür auch benutzen
     
  3. Bernie

    Bernie Anfänger

    Den Sequential Switch gibt es schon seit ewigen Zeiten und gehört eigentlich zu jedem Sequencer dazu.
    Spätestens ab dem zweiten Sequencer ist er ein muss, um verschachtelte Sachen aufbauen zu können.
    Die Switches gibt es von vielen Herstellern.
     
  4. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Naja, ich kenn ja nur Theis und Curetronic, da gibt's das nicht ;-)

    Hab mir jetzt einen A-151 bestellt, der passt noch in mein Minicase neben dem QMI...

    Danke für Eure aufschlussreichen Antworten :)
     
  5. Bernie

    Bernie Anfänger

    Curetronic hat auch keinen sequencer, da macht ein Switch keinen Sinn. CotK, Dotcom, Moog, PPG uvm. haben das schon sehr lange.
     
  6. was für einen hat Jonathan Snipes in dem video? :D

    mm
     
  7. JohnLRice

    JohnLRice aktiviert

  8. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    ich habe ein paar von den Fonitronik Diy Seq.Switches. sind wie die von Doper nur das sie mit grösseren Spannungen klar kommen.
    +-15V , schaue Dir am besten die FAQ im Link an .

    Matthias ist doch auch hier im forum, evtl hat er ja noch PCB's.

    http://www.modular.fonik.de/Page32.html
     

Diese Seite empfehlen