Sequentix Cirklon Fan Thread

D

deltaface

..
Voll süß, habe gerade Antwort auf meine Mail von vor gefühlt 2 jahren bekommen!!
Hatte meinen auch mal verkauft und mich wieder auf die Warteliste gesetzt. Jetzt bin ich ganz oben auf der Liste :D
Brauch aber keinen mehr... wenn ich jetzt nicht will könnte ich Ende des Jahres wieder... mit allem drum und dran (dmux, cvio)
...falls Du jemanden suchst, der seinen hinteren Platz (11/18) mit Dir tauscht? :xenwink:
 
Chromengel

Chromengel

|
Mal sehen, ob ich auch eine Email bekommen habe. Geht aber erst heute abend.
Im Jahr 2016 habe ich mich auf die Warteliste gesetzt. Wird ja mal langsam Zeit.
Bis gestern nix angekommen!
Habe auch keine Lust mehr, mich jetzt wieder neu für die nächsten 5 Jahre auf
die Warteliste zu setzen 🤷‍♂️
 
fcd72

fcd72

|||||
Passt da nicht irgendein "beliebiges" Display rein? Kann mir kaum vorstellen dass Collin da irgendwas exotisches reingebaut hat.....
 
Cello

Cello

||
Passt da nicht irgendein "beliebiges" Display rein? Kann mir kaum vorstellen dass Collin da irgendwas exotisches reingebaut hat.....
1. Da mache ich keine Experimente.
2. Das Display kostet nur ca. 50€ das wärs mir allemal wert. Mit Transport und Zoll wird es dann aber gegen 100€ und das will ich dem Zoll nicht abdrücken.
3. Wenn Collin das Ding überarbeitet hat und das farbige Display dadurch einen Mehrwert bringt, dann wähle sicher diesen Weg. Nicht zuletzt auch damit ich ihn dadurch unterstützen kann.
 
binary tubes

binary tubes

|
Verstehe, das meintest Du.
Das mach natürlich Sinn.

Ich dachte da Überhitz etwas.

Aber das ein LED Display an Leuchtkraft verliert? Ich kenn das nur von EL-Folien und OLEDs.
 
fcd72

fcd72

|||||
Verstehe, das meintest Du.
Das mach natürlich Sinn.

Ich dachte da Überhitz etwas.

Aber das ein LED Display an Leuchtkraft verliert? Ich kenn das nur von EL-Folien und OLEDs.
Auch Leuchtdioden verlieren an Leuchtkraft.... die ersten Displays waren da wohl nicht so dolle und hatten stärker unter dem Effekt zu leiden.

@Cello Wie wärs mit beidem: ein Standard Display verbauen (vorausgesetzt das geht....) und später dann das Update. Ansonsten musst du da mit ner Taschenlampe vorsitzen bis das Update dann irgendwann mal a) fertig und b) dein Wartelistenplatz erreicht ist ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Cello

Cello

||
Auch Leuchtdioden verlieren an Leuchtkraft.... die ersten Displays waren da wohl nicht so dolle und hatten stärker unter dem Effekt zu leiden.

@Cello Wie wärs mit beidem: ein Standard Display verbauen (vorausgesetzt das geht....) und später dann das Update. Ansonsten musst du da mit ner Taschenlampe vorsitzen bis das Update dann irgendwann mal a) fertig und b) dein Wartelistenplatz erreicht ist ;-)
Ich hatte ein Display aus einer Serie, die hatten nach einiger Zeit Probleme gemacht. Collin hatte daraufhin ein RepKit geschickt, das man seitlich ans Display geklebt hat. Und das war imho eine LED, bin aber auch nicht sicher. Das RepKit lässt jetzt auch nach und das Display lässt sich nicht mehr wirklich gut ablesen. Ich habe Collin geschrieben, mal sehen was er meint. 2019 war ich an der Superbooth aber dort hat es leider nicht geklappt mit der Übergabe eines Ersatzdisplays. schau‘n-wer-mal
 
fcd72

fcd72

|||||
Ich hatte ein Display aus einer Serie, die hatten nach einiger Zeit Probleme gemacht. Collin hatte daraufhin ein RepKit geschickt, das man seitlich ans Display geklebt hat. Und das war imho eine LED, bin aber auch nicht sicher. Das RepKit lässt jetzt auch nach und das Display lässt sich nicht mehr wirklich gut ablesen. Ich habe Collin geschrieben, mal sehen was er meint. 2019 war ich an der Superbooth aber dort hat es leider nicht geklappt mit der Übergabe eines Ersatzdisplays. schau‘n-wer-mal
Ansonsten bringts dir gerne irgendjemand dem du das schicken lässt mit nach Fischbach. Ich zum Beispiel.
 
siebenachtel

siebenachtel

||||||||
2. Das Display kostet nur ca. 50€ das wärs mir allemal wert. Mit Transport und Zoll wird es dann aber gegen 100€ und das will ich dem Zoll nicht abdrücken.
er schickt mit UPS, aus den 50€ wurden dann 95€ oder sowas, damit überschreitet man den verzollunsgschwellwert,
und man darf dann 95€ verzollen (weil: porto gilt auch! ), wo dann noch die berabeitungsgebühr drauf kommt, ......weil: es wurde ja verzollt.
Sowas will man sich auch nochmals extra bezahlen lassen.


aus einem 50€ display wurde so dann eine ca. 140chf wundertüte.
danach war ich abgefüllt mit "mich wundern" ;-)

( edit: ich weiss, die mathe stimmt so nicht ganz, aber aus der erinnerung waren die gesammtkosten für mich ca. 140.-chf, oder 137.-oder so)
 
fcd72

fcd72

|||||
er schickt mit UPS, aus den 50€ wurden dann 95€ oder sowas, damit überschreitet man den verzollunsgschwellwert,
und man darf dann 95€ verzollen (weil: porto gilt auch! ), wo dann noch die berabeitungsgebühr drauf kommt, ......weil: es wurde ja verzollt.
Sowas will man sich auch nochmals extra bezahlen lassen.


aus einem 50€ display wurde so dann eine ca. 140chf wundertüte.
danach war ich abgefüllt mit "mich wundern" ;-)

( edit: ich weiss, die mathe stimmt so nicht ganz, aber aus der erinnerung waren die gesammtkosten für mich ca. 140.-chf, oder 137.-oder so)
Mal ne Frage: wenn ich dir das Schicke, so von Cirklonbesitzer zu Cirklonbesitzer - dann musst das nicht verzollen?
 
ossi-lator

ossi-lator

|||||
Mal ne Frage: wenn ich dir das Schicke, so von Cirklonbesitzer zu Cirklonbesitzer - dann musst das nicht verzollen?
kannst ja als inhalt "ersatzteile für 20 chf" angeben als private sendung. dann wird nichts versteuert und verzollt. ein händler muss natürlich alles ordentlich deklarieren und die rechunng ins paket legen.
 
siebenachtel

siebenachtel

||||||||
Mal ne Frage: wenn ich dir das Schicke, so von Cirklonbesitzer zu Cirklonbesitzer - dann musst das nicht verzollen?
wenn du was in die schweiz schickst MUSST du ne nen CN22 kleber draufmachen und das ausfüllen,
also: deklarieren: menge / wert / was es ist

"Geschenk" ist NICHT !
workaround: falsche deklaration. .......disclaimer: würde ich aber NICHT empfehlen da illegal
offiziell gehört das porto zum warenwert obendrauf gerechnet. Da scheint aber die post nicht pingelig.
D.h.: innen gehört dann auch ne rechnung rein ( wenns von nem shop ist / edit: privat auch), da einfach kein porto aufführen.
damit man da nachgucken kann falls aussen was nicht klar ist, oder spanisch vorkommt......
im schlimmsten fall fragt der zoll nach original belegen, z.bsp. zahlungsauftrag ( screen shot)

niedrig deklaration geht wenn warenwert, paketgrösse UND gewicht plus "waren deklaration ( was ist es ?) zusammenpassen.
hier ist die post nicht fascho wie bei euch in DE.
sind sie argwöhnisch wirds paket aufgemacht, ...das kostet dann extra wenn man nicht um ne verzollung rumkommt, quasi nachräglich vs. original deklaration ! auch zusätzlich lagerungskosten extra.
schwellwert ist 63.- oder 65.-chf ( die verschieben das auch regelmässig ! )
D.h. die reinen 50€ oder so gingen sich also sogar legal aus......quasi einfach mit: "inkl. shipping"

blöd läufts wenn ein schlaumeier einfach nichts deklariert, da wird dann auch der schweizer quasi zum vergifteten amtschimmel.
Display: wers nicht genau nimmt könnte z.bsp. 38€ machen / deklaration: Ersatzteil / Display
( in so fällen könnte man einfach auch zwei überweisungen machen.......wers braucht)

wie ossi sagt: "Ersatzteil"......das war bislang in der szene wie man sich dinge rumverschickt.
kann aber auch passieren das gewisse begriffe oder gewisse shops spezifisch auf den radar kommen.
ich hege den verdacht dass die mittlerweile interne online listen führen............

edit: hach, ich musste dass leicht editieren......
 
Zuletzt bearbeitet:
random

random

|||
Warenwert nicht korrekt bzw. zu tief zu deklarieren kann Nachteil haben wenn es defekt ankommt.
Man kann dann nicht sagen es hätte z.B. einen versicherten Wert von 200,- wenn auf dem Paket nur 20,- oä. geschrieben stand.
Bei unbedeuteten Sachen kann darüber hinweg gesehen werden, aber bei spezielleren und teuren Sachen lieber korrekt deklarieren.

Ich hatte mal einen Fall, da war nichts deklariert, musste dann Nachweis erbringen das dieses Gerät "alt" und "nichts Wert ist". Der Zoll hat mir das abgekauft. ;-)

Inzwischen lass ich mir einiges an eine deutsche Lieferadresse senden. 1. schneller, 2. keine Umstände mit dem Zoll, 3. bei einigen Händler kann die MwSt unkompliziert zurück gefordert werden.
Gerade eben wegen solche Sachen wie Ersatzteile die knapp den Verzollungswert übersteigen und dann unnötig teuer wird ist so eine Adresse sehr praktisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
siebenachtel

siebenachtel

||||||||
Warenwert nicht korrekt bzw. zu tief zu deklarieren kann Nachteil haben wenn es defekt ankommt.
absolut richtig ! ist natürlich ein ganz wichtiger Punkt


aber, was die schweizer Post angeht:
Elektronik ist NICHT versichert !!!
......sagt dir aber KEINER !...........ausser du fragst, ......oder jemand verplappert sich.
 
fcd72

fcd72

|||||
absolut richtig ! ist natürlich ein ganz wichtiger Punkt


aber, was die schweizer Post angeht:
Elektronik ist NICHT versichert !!!
......sagt dir aber KEINER !...........ausser du fragst, ......oder jemand verplappert sich.
Irgendwie ist es einfacher Elektronik auf den Mars zu bekommen als in die Schweiz.
 
Cello

Cello

||
Bin mal gespannt wie lange ich auf eine Rückmeldung warten muss. Ihre Mailbox muss ja extrem überlastet sein
 
binary tubes

binary tubes

|
Bin mal gespannt wie lange ich auf eine Rückmeldung warten muss. ...
Ja, ich auch.

Nach 3 Jahren Warten hab ich mir vor ein paar Monaten erlaub, die zu Kontaktieren. Über Barbaras E-Mail Adresse, über die Firmen E-Mail und über das Webseiten Formular.

Bis heute keine Rückmeldung.

Viel Glück Dir.
 
 


News

Oben