Setup ausdünnen/ersetzen/konsolidieren

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Snitch, 26. März 2009.

  1. Snitch

    Snitch -

    Eigentlich bin ich mit meinem jetzigen Setup ganz zufrieden, ich will im Endeffekt nur weniger zu gigs mitnehmen müssen und hätte gern ein paar der kleinen gerätchen in einem großen vereint.

    Unentbehrlich sind für mich eigentlich nur: XBase 888 und Machinedrum.

    Ich hätte aber sehr gerne folgende Geräte runterreduziert zu EINEM Gerät: ElectribeR, MFB SynthLite 2, Oberheim Matrix 1000.

    Optimalerweise mit Stepsquenzer.

    Meine Überlegungen: Radias, MPC, Monomachine!?!
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Analoge Synth wirst du klanglich nicht so gut ersetzen können, aber sieht nach Melodiesequencer aus, den du eigentlich suchst?

    Speckie? Der ist Hybrid und Sequencer. Also ich mein <a href=http://www.sequencer.de/syns/radikal>Spectralis</a>.
    Ist ja auch grad einer drin für wenig Kohle.
     
  3. Steril

    Steril aktiviert

    Wie wäre es mit einem Alesis Micron? Hat einen Drumsynthesizer drin (als ElectribeR Ersatz), für den Du auch Pattern programmieren und über Tastatur abrufen kannst. Zudem Stepsequenzer+Phrase-Sequencer, und durch die verschiedenen Filtertypen kannst Du zumindest annähernd die Sounds der beiden Synths emulieren. Klanglich natürlich nicht identisch mit den Analog-Synths, aber für live ne nette Alternative, wie ich finde...
     
  4. wie wäre es denn nur Md & Speckie zu benutzen?

    ich hab auch sher gute Erfahrung mit Reduktion der Geräteanzahl gemacht - derzeit Md, S1 & n delay/hall
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Maschine und Analogdings ginge auch.
    Kommt auf deine Schwerpunkte an. Die kenn ich nicht so.

    Bestätige aber, was Verstaerker da sagt. Micron: Hat einen Drum Mode, aber keinen Drumcomputer. Der Sequencer ist nett, sogar brauchbar und nichts für livebetrieb, aber schon ganz cool. Und natürlich sehr digital.
     
  6. Snitch

    Snitch -

    hmm.. den specki hab ich ja total vergessen :)

    Der Micron ist definitiv unterqualifiziert. Es geht mir auch gar nicht so sehr um brachialen Analogsound, viel wichtiger ist eigentlich wirklich eine Kiste die mehrere Sequenzerspuren hat und mit der ich einigermaßen komplexe Patterns basteln kann.

    Hat der Specki mehrere Sequenzerspuren? ich kann dazu irgendwie nix finden.
     
  7. Snitch

    Snitch -

    achso, Musikrichtung ist Techno.
     
  8. wie siehts mit nem korg radias aus?
    hat die drumsamples von der emx (nichts wirklich heftiges aber okay) und nen sequencer und vieles cooles mehr.
    dazu deine machinedrum und ab geht die lutzi :twisted:

    sorry radias sagtest du ja schon. *g*
    jo würde doch passen, war auch mein erster gedanke ;-)
     
  9. nihil

    nihil -

    machinedrum und monomachine können auch nicht wenig
     
  10. Snitch

    Snitch -

    die Demos von der Monomachine die ich bis jetz gehört habe begeitsern mich wenig.. aber so ist das ja immer mit Demos ;-)

    Die Monomachine sähe natürlich zusammen mit meiner Machinedrum auchnoch richtig gut aus uff de Bühn nich wahr? aber das ist wirklich eher nachrangig. Die Specki ist natürlich wirklich ein rießiges Gerät... das darf man auch nicht außer acht lassen.

    Ich denke ich werde mir mal die Monomachine nochmal etwas genauer anhören.
     
  11. bei der Mono sollte man auch die sehr guten Midi-Sequencing Möglichkeiten nicht ausser 8 lassen
     
  12. nihil

    nihil -

    Die Demos der Monomachine auf der Elektron Seite sind schlecht..

    Die Möglichkeiten sind wirklich sehr vielfältig, klingt halt sehr digital, dass muss man mögen.
    Der Sequencer ist schon ziemlich ausgefuchst, hab das Gerät seit gestern neben meiner md stehen und hab mich selten so gefreut.
     
  13. genauso isses - am besten auch gleich die Factory-Demos löschen
     
  14. Snitch

    Snitch -

    also specki is leider raus.. hab mir grad nochmal die Maße angeschaut und das teil einfach für zu groß befunden. Jetzt heisst es Radias oder Monomachine.

    Ich hatte ja auch schon diverse Expander von Virus C bis NordRack 2 aber das sequenzen per Machinedrum/XBase usw. ist einfach total unbefriedigend. Deswegen scheiden expander für mich einfach aus.
     
  15. Snitch

    Snitch -

    so.. ich warte auf den Spectralis 2!! HAH!
     
  16. sind die maße vom specki 2 nicht identisch mit denen vom 1er!??
    ist ne super kiste, mit tollem klang. löst bei mir regelmäßig g.a.s. aus.

    die monomachine kann ich auch uneingeschränkt empfehlen. damit kann man schon komplexe pattern schrauben. klingt zwar nicht super analog fett, ist aber sehr vielseitig.
    alles was ich vorher so im netz gehört hatte, hat mich nicht überzeugt. aber seitdem ich hier eine stehen hab, möcht ich sie nicht mehr missen. da geht einiges.

    *hust* eigenwerbung:
    https://www.sequencer.de/synthesizer/viewtopic.php?t=28662
    das waren die ersten gehversuche, direkt nachdem ich die monomachine gekauft hab.
    ist jetzt nix besonderes, aber die elektrons machen einfach unheimlich viel spaß.

    kannst dir ja auch mal die sachen von daswesen auf youtube reinziehen:
    http://www.youtube.com/watch?v=Q7Zz68LVScQ
    der hat da so einige videos mit den beiden kisten

    cheers
     
  17. Soweit ich gehört habe: Ja.
     

Diese Seite empfehlen