Setup Cheapandtiny

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von herrjemiene, 2. Januar 2015.

  1. Hallo alle Miteinander,

    ich bitte um Hilfe. Ich möchte nach 30 Jahren wieder musizieren, mein letzter Stand ist MS 10, Pro One, ARP ect. Ich benötige ein Minisetup OHNE PC, habe weder Platz noch Geld ( max 12oo.-, max 1 qm ).

    Mein Idee Sampler plus Synth, Synth Mininova / Electribe2, Sampler Electribe 2 oder ???

    Was ist Eurer Meinung nach probat für mich? Möchte ohne hohe Ansprüche ein wenig daddeln, eigene Aufnahmen verwursten als Instrument ( habe noch altes Jam- Material von CAN / J.Liebezeit..)

    Als Ausgangspunkt ( bitte nicht lachen..): Ich mache zur Zeit Musik mit ner MS10 -Software auf Nintendo , also Patternbasiert, habe halt nichts anderes.....Peter Licht war schliesslich auch kreativ mit nem Olympus Diktiergerät und der Wille zählt...

    Vielen Lieben Dank für Eure Meinung und Tips

    herrjemiene
     
  2. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Also mit ner Electribe 2(ob EMX oder ESX ist davon abhängig ob Du Samples verwenden möchtest oder musst) liegst Du als Sequenzer und Steuerzentrale und "Kompositionstool" schonmal goldrichtig.
    Dann würde ich mir noch einen Polysynth dazustellen und fertig ist die Laube.
    Ich persönlich würde Regler bevorzugen(Clavia, Studiologic Sledge, Virus, o.ä.) ich mag die Novations nicht.

    Ich denke Du wirst sogar unter deinen anvisierten 1200€ bleiben können, so das noch etwas über bleibt für nen kleinen Hausfreund zum spielen a' la Microbrute :supi: .
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ein USB Audiointerface mit beiliegender DAW zum aufnehmen der ganzen Musik im Rechner wär auch nicht verkehrt. Propellerheads Balance bekommt man z.B. derzeit gebraucht recht günstig. :mrgreen:
     
  4. tiefenrausch2

    tiefenrausch2 aktiviert

    Ich finde Octatrack (gebraucht 900.-) und DSI Tetra (gebraucht ca 450.-) eine super Combi.
    Da hast Du alles was Du brauchst. Der Tetra ist alleine zwar saublöd zu bedienen aber wenn Du mal alles im Octatrack konfiguriert hast, kannst Du ihn super vom OT aus ansteuern und musst ihn nie mehr anfassen.

    Nur so als Vorschlag...

    tiefenrausch
     
  5. tiefenrausch2

    tiefenrausch2 aktiviert

    P.S. statt dem Tetra kannst Du auch den Virus A nehmen. Ebay ca 300.-, Klingt nicht ganz so toll wie der Tetra aber vom Preis/Leistungsverhältniss schon unschlagbar. Da hast du dann auch viele Regler mit direktem Zugriff.

    tr
     
  6. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    :selfhammer:
    Sorry, aber da wüsste ich jetzt gar nicht welches der beiden Geräte besch... zu bedienen ist. :mrgreen:
    Würde ich dem Threadstarter DEFINITIV nicht empfehlen.
    Bevor ich mit einem dieser Geräte Musik machen müsste, würde ich es lieber ganz sein lassen.

    Nur so meine Meinung...
     
  7. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Sorry, ich will natürlich noch etwas konstruktives beitragen:
    Ich empfehle die neue Electribe (nicht den Sampler). Für die Benutzung von Samples solltest Du nämlich auch öfter mit dem PC arbeiten.
    Das Ding stellst Du dann auf einen Blofeld Keys drauf. Wenn noch Geld übrig bleibt kannst Du ja noch einen Zoom Multitracker (R8/16/24) dazukaufen.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest


    Ultranova auf shruti und P6

    und max noch nen octa oder ein analaog rythm dazu -> fertsch

    um nur ein wenig rumzudaddeln, geht auch korg tribe, alt wie neu + blofeld mit sample erweiterung = ca 700-800€ ;-)

    die neuen tribes können das Audio in Ableton übertragen, schon super cool 2015 ;-)
     
  9. Hey,
    vielen Dank für Eure Meinungen, ich denke zur Zeit tatsächlich auf dem letzten Post von chain rum, die neue tribe scheint OK zu sein, die pads frei belegbar,dynamik.. an ableton komme ich wohl nicht vorbei..
    Nur sind die Dinger überall ausverkauft :sad:

    Hat jemand Erfahrung mit dem OP1 von Teenage Engeneering? Bitte keine Hasstiraden, bedenkt das ich zur Zeit als Erwachsener der mit Pro One , Banana und Modularen Systemen groß geworden ist in einem Minizimmer nur auf nem Nintendo musiziere...

    Dank und Gruß

    herr jemiene
     

Diese Seite empfehlen