sh 101 und die Möglichkeiten

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Anonymous, 25. Juli 2005.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe ja vor ca. 4 Wochen einen SH 101 g

    Ich habe ja vor ca. 4 Wochen einen SH 101 günstig im Sommerloch schießen können. Und ich muß ehrlich gestehen, daß ich sich diese Kiste wie keine 2. in mein analoges Zeug integrieren ließ. Für 250Euro habe ich einen Note-Sequencer, Arpeggiator, CV-Gate-Tastatur und einen vollwertigen Synth. Ich benutze das graue Ding viel in Zusammenhang mit meinem Modularsystem und freue mich immer wieder über die Möglichkeiten.

    Heute Abend kam mir die Idee, ob man den SH nicht auch wie das USM-Modul auch völlig modular betreiben könnte. Ich stelle mir dafür eine externe Box für große Klinken vor, bei der die Box durch ein Flachbandkabel mit dem eigendlichen Gehäuse verbunden ist. Ähnlich wie die bekannten Mods für die 808 und 606 von Roland. Meine Vorstellungen: Einbindung des Roland-Filters in mein Modularsystem, Ausgang für den Roland-LFO und den VCO des SH.

    Ist das ein sehr großes Projekt, oder selbst von Novizen zu bewerkstelligen?

    Alle Funktionen sollen möglichst bei Deaktivieren eines Switches abgeschaltet werden und somit den Synth in Normalzustand versetzen.

    Was sagt ihr?
     
  2. Ich sag: Mit der richtigen Motivation, etwas DIY-Erfahrung u

    Ich sag: Mit der richtigen Motivation, etwas DIY-Erfahrung und nem "glücklichen Händchen" kein Problem.

    ABER:

    Sieht das Ding aus wie ne Sahneschnitte (also relativ neuwertig) musste es Dir gut überlegen. Die Kiste ist zwar aus Plastik, doch die Herstellungsqualität der Roland-Technik hatte in den 80gern schon ein hohes Level erreicht. Willste den Wer des Gerätes nicht zerstören, müssen die Mods ordentlich gemacht werden und auch so aussehen.
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    billig bekommen! Respekt!!

    Ja, die Rol


    billig bekommen! Respekt!!

    Ja, die Roländer (alle SH) eigenen sich übrigens dafür, bei mir ist das ein SH7.

    Der Sh101 hat schon <a href=http://sequencer.de/synth/index.php/Chips_in_Synthesizers>Curtis,SSM,DSP Chips</a> , damit ist nicht alles modular, aber man kann schon modden.

    kann sogar so aussehen:
    [​IMG]
    speicher?? LCD? nunja, dieser hier hat..

    Das mit dem Filter dürfte gehen..
    Das andere ebenso, halte ich für denkbar..

    Finde das ein sehr gutes Vorhaben.. wenn ich noch einen sh101 hätte, würde ich mitmachen..
    Allerdings: Wenn du dir ein System 100 besorgen würdest, hättest du all das schon drin ;-)

    nur das key-teil .. also den 101 allein ohne den 102 ,der hier auch zu sehen ist..:
    [​IMG]

    allerdings hat er keinen <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> ..
    der sh101 ist da ein bisschen sonderstellung.. aber es gibt dann noch das 184 keyboard für das 100m, allerdings rar.. das hätte den arper des <a href=http://www.sequencer.de/roland/roland_jupiter_promars.html>Jupiter</a> 4 ..

    alles zusammen gibts nicht, also doch modden.. hmm..

    und alisa hat recht in sachen "kaputtmachen" und kulturgut zerstören ;-)
    aber .. imho ist das im sh101 alles möglich.. sogar weit mehr..
     

Diese Seite empfehlen