Sherman Filterbank

Moin, mal eine allgemeine Frage zur Sherman Filterbank. Ist es möglich das Gerät übers Pult sprich Fx Send / Stereo Aux Return quasi wie ein normales Outboard EFX einzuschleifen?
 

kl~ak

*****
ja - klingt aber trotzdem kacke :lollo:


-> nee im ernst - die eingangstufe nervt weil amn an der zerre nciht vorbeikommt. meine war aufgebohrt und ich konnte dann an der zerre vorbei die filter speisen - das war sehr gut. die filter sind super aber der rest ist sehr _ naja _ gewöhnungsbedürftig. alein der envelopefolower ist sehr schwierig einzustellen (vor allemohne das signal anzuzerren) und die ganzen triggermodi funktionieren eigentlich nur über midi wirklich tight ...


testen und wieder verkaufen ist ja nciht das problem - die sind ja preisstabil. ich würde mir das lieber in einem case in eurorackmodulen zusammenstellen.
 
Ich habe mir das Teil ja gerade wegen des Sounds zugelegt, das ist klar. Nur hatte ich Sie bisher immer direkt hinter einem Synthesizer oder einem Octatrack z.B & wollte nun einfach schauen ob es sich als Outboard EFX über den FX Send und zurück In die Aux Returns schleifen lässt bzw ob jemand damit Erfahrungen hat.
 

kl~ak

*****
Audiohead schrieb:
wer kauft aich schon ne Sherman, ohne auf die Zerre verzichten zu wollen?
naja - nur das die sherman halt eines der wenigen geräte ist bei denen die amplitude zur steuerrung herangezogen wird und wiederum die verzerrung nicht unabhängig von der amplitude regelbar ist -> was bedeutet, dass man nicht um die zerre herumkommt bzw den verzerrungsgrad nicht unabhängig von den trigger bzw, envelopefollowern regeln kann.

oder anders gesagt: eine gute distortion klingt anders :)






aber wenns passt ist ja alles ok _ will hier jetzt das gerät auch nciht madig machen. die filtersind wirklich sehr gut und die steuerrung über midi lässt vergessen, dass die triggerung eher mäsig gut funktioniert. wenn man wie ich das bei meiner konnte sich das mischungsverhältnis von verzerrung und clean regeln kann ist das allerdings auch nciht schlecht.


-> ist halt von nem gitarristen n gitarreneffektgerät ...
 

Tyskiesstiefvater

|||||||||||
Tenebrae schrieb:
Ich habe mir das Teil ja gerade wegen des Sounds zugelegt, das ist klar. Nur hatte ich Sie bisher immer direkt hinter einem Synthesizer oder einem Octatrack z.B & wollte nun einfach schauen ob es sich als Outboard EFX über den FX Send und zurück In die Aux Returns schleifen lässt bzw ob jemand damit Erfahrungen hat.
Octatrack mono über die Sherman?
 


Neueste Beiträge

Sequencer-News

Oben