SID nur Lautstärken ENV? (und Architektur Fragen)

Dieses Thema im Forum "APPartig" wurde erstellt von Noise-Generator, 7. März 2010.

  1. Weiss nicht ob ich hier in der richtigen Sparte bin, geht darum SID Tunes mit BASIC zu programmieren bzw. erstmal rumprobieren was so machbar ist. Ich hab hier ne Menge Bücher aber die halten sich etwas zurück bzgl. der Möglichkeiten dieses Pornobugs. Nunja, also wenn ich mir SID Lösungen anschaue, dann haben die meistens 3 ENVs, alledings kapiere ich nicht ganz ob das pro Stimme ist, schliesslich gibt es ja nur eine Gesamtlautstärke und die ist im Prinzi p ja Wurscht wenn man nen ENV pro Stimme hätte.
    Ich vermisse auch LFOs, anscheinend muss man die selber programmieren.
    Von was ich aber wirklich ausgegangen war ist das es mindestens eine FIlterhüllkurve gibt aber da schweigen sich die Programmierbeispiele drüber aus. Also gibt es die und welche Registeradresse habense? Oder sind das alles virtuelle im Hardsid, MB Sid und Co?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

  3. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Der SID hat 3 Stimmen und pro Stimme eine Amp Hüllkurve. Die Hüllkurve von Stimme 3 kann man aus einem Register auslesen. Wenn man also eine Hüllkurve auf das Filter routen will, dann kann man diese 3. Hüllkurve auslesen und auf das Filter in SW routen. Basic ist eigentlich zu lahm dafür, es geht aber gerade so.

    Alles andere, also mehr als 3 Hüllkurven oder auch LFOs kommt aus Software, sollte dann in Assembler geschrieben sein.

    In der Zeitschrift 64er wurde mal ein Assembler Packet vorgestellt, was das alles konnte. Am besten aber nimmst Du einen fertigen Tracker, die sollten das dann Out of the Box unterstützen und evtl. auch noch dieses lustige Arpeggio-Zeugs.

    Oder nimm eine SidStation :)
     
  4. Danke!!! Das steht nirgends mit der ENV von Osc 3. Das mit BASIC war eine Vermutung aber ich muss das eh erstmal mit BASIC können um in Assembler einzusteigen. Das Data Schlecker hab ich auch, wenn es denn C64 intern heisst.
    Tracker sollen durchaus Leistungsähig sein aber ich habe da noch nie bezug zu gehabt.

    @Illya
    Synthimat werd ich auch mal checken.
     
  5. swissdoc

    swissdoc back on duty

  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hast du das am laufen, bzw. kann man damit gemachtes auch irgendwo hören?
     
  7. swissdoc

    swissdoc back on duty

  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dachte dabei auch wenig an mich, sondern eher an den User Noise-Generator, weil er da ja mit Basic rum macht und die von dir erwähnte Soft. zuzüglich Midi für ihn eventuell nutzbarer wäre. Vielleicht will er aber ja wirklich lieber mit einem Tracker Musik mit seinem C64 machen. Ich wüsste auch nicht, wie ich einen Emulator jetzt dazu bewegen könnte ihn per Midi anzusprechen, das geht? Eigentlich habe ich auch mit Reaktor genug um die Ohren, aber witzig fände ich das schon, nur weiß ich halt nicht wie man das machen sollte, kenne das nur von Steem.
     
  9. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

    Wie ich diese Rockmonitor Sampels gehasst habe, bis heute.. ;-)

    Frank
     
  10. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Keine Ahnung, ob man einen emulierten C64 mit einem Midi Interface des Hosts verbinden kann, ist mir auch egal, wenn ich das wirklich machen möchte, greife ich mir einen meiner C64 und das Midi Interface von Steinberg aus der guten alten Zeit und los geht es.

    M64 und Emulator also, keine Ahnung, ob es geht.

    Kawasaki Rhythm Rocker hat meines Wissens keine Ahnung von Midi, sollte aber wohl in einem Emulator zum Laufen zu bringen sein, ob der Emulator dann den Trick für das Abspielen von Samples kann, wer weiss...
     
  11. Eher nicht. Dafür gibts den Hardsid Uno oder die die Sidstation wenn man soviel Kohle investieren will.

    Kann ich den SID so richtig echtzeitmässig ansteuern mit dem Prog und nem Midi Interface?

    Habe hier ein DIY Interface gefunden was ich bauen will:

    http://www.skepticfiles.org/cowtext/com ... 4midi-.htm
     
  12. swissdoc

    swissdoc back on duty

  13. Ok, das hab ich net gesehen in dem ersten Link. Heisst also ich brauchte noch lauter Expansionskrams und dann stürzt das Dingens trotzdem ab wenn ich nen zu komplexen Sound will. Ich les erstmal die Büchers die ich hab :nihao:
     
  14. comboy

    comboy aktiviert

  15. In BASIC ist so ziemlich nix machbar was den SID auch nur ansatzweise ausreizen würde.

    Am besten hier ein Tool aussuchen (sollte eigentlich für jeden was dabei sein):

    http://utenti.multimania.it/ice00/HVMEC ... index.html

    Mit denen holt man das beste aus dem SID raus. Der Notenschrift basierende Rest ist ein Fall für die Tonne. Auch der Pianoroll Krempel a ala Prophet64/Mssiah taugt nicht für super produzierte SID Mucke. :)
     

Diese Seite empfehlen