Sidechain Compressor ähnlich TR 8!?

Dieses Thema im Forum "Drums" wurde erstellt von Mestizo=!, 1. November 2018.

  1. Hi Leute,
    ich benutze meine TR 8 eigentlich nur noch zum Sidechain. Hätte gerne ne andere Alternative.
    Was gibt es da für simple und kostengünstige Lösungen?
    Danke schonmal für eure Antworten und eure Hilfe:)
     
  2. verstaerker

    verstaerker ||||||||||

  3. tom f

    tom f Ignoranten können nun ignorieren.

    man kann sich auch ein altes 01v von yamaha kaufen - bei der ersten version kann man immerhin alle 16 kanäle flexibel von jedem anderen kanal sidechainen - also alle gleichzeitig und beliebig durcheinander = 16 parallele von anderen kanälen triggerbare dynamikprozessoren.

    klingt vielleicht seltsam, aber das ding gibt es um 250.- und abgesehen von techspecs wahn und wichtigtuerei - kann man das auch heute noch nutzen - die qualität ist nicht schlecht und der mehrwert durch alle die features inkl. der 17 motorfader, adat / spdif... eigentlich ein wahnsinn.

    achtung aber - bereits beim ersten 01v 96 haben die irren von yamaha das sidechaining nur noch bei den gates implementiert und die lassen sich definitv nicht so einstellen dass sie so klingen wie ein gekeyter kompressor - keine ahnung was die sich dabei gedacht haben.
     
    hairmetal_81 gefällt das.
  4. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

  5. Hi,
    Danke für die Antworten.
    Ich denke ich werde mir mal einen DBX Compressor besorgen.
    Ich finde es bei der Tr-8 sehr praktisch, dass man auch die Steps setzen kann, die gesidechained werden sollen und das es nur ein Regler ist.
    Will es so einfach wie möglich halten.
    Meine Drums kommen mittlerweile aus dem Digitakt und aus dem Electribe Sampler.
    Wenn ich genug Geld hätte würde ich wohl die TR-8 mit der TR-8s austauschen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2018
  6. fanwander

    fanwander ||||||||||

    @Nick Name bietet gerade ein echt günstiges Paket mit zwei RNCs in den Kleinanzeigen an.
     
  7. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    wenn die billigen dbxe, würd ich mir lieber den 166xl holen. der hat zusätzlich nen limiter und keine lineare a/r-kurve. das klingt bei manchen Sachen besser. kommt aber drauf an, was man machen will.

    wenns pumpen soll, den 266, wenn man das scen nicht hören soll, den 166.
     
  8. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    Die lineare Kurve macht imo gerade auf Drums Sinn, da es so deutlich knalliger und aggressiver wirkt. Für Vocals oder dergleichen natürlich genau andersrum.
     
  9. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    den 166er nehm ich immer, um den bass durch die kick wegzuducken. der soll ja möglichst schnell wieder da sein. für flächen etc. den 266er.
     
    hairmetal_81 gefällt das.