Signal zu leise -> Nord Modular in Motu mk3

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Zolo, 1. Juni 2009.

  1. Zolo

    Zolo aktiviert

    Hatte früher den Micromodular und eigene (selbstlaufende) Patches gebaut. Jetzt hab Clavia Nordmodular und war überascht wie leise dort die ganzen Patches abgespielt werden. Jetzt kann ich mir vorstellen das der Micromod. vielleicht wirklich lauter ist, weil er nicht Multitimbral ist und nicht groß summieren muss.

    Aber irgendwie glaub ich mittlerweile auch, daß meine Motu irgendwie so "leise" ist. Den Modular und den An1x hab ich mittlerweile mit +12 db verstärkt ohne das ein Preset clipt.. :shock:

    Hab ich irgendwo was übersehen ?

    Gruß Zolo
     
  2. Zolo

    Zolo aktiviert

    Mal anders rumm: Hat denn der Nord Modular einen eher niedrigen Ausgangspegel ?
     
  3. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Nö, meiner hat ordentlich Wumms.
     
  4. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ich schätze mal ja; und zwar hast Du im Motu mk3 etwas falsch eingestellt. Habe auch erst nach einigen Wochen gemerkt, daß mein Routing im 828 mk3 nicht richtig von mir eingestellt war. Mittlerweile muß ich die Eingangssignale sogar manchmal bis zu 20db absenken, sonst fliegen mir beim Abhören über Kopfhörer die Ohren weg.
    Du solltest die Einstellungen auf alle Fälle in der CueMixFX Software vornehmen.
    Genaue Details kann ich Dir so auch nicht mitteilen. Ist halt etwas schwierig per Ferndiagnose. Schalte auf alle Fälle erst einmal das Reverb und alle Returns ab.
     
  5. Zolo

    Zolo aktiviert

    Ah das klingt danach, als ob ich noch Hoffnung haben darf. Ich dachte, daß ich einigermaßen Fit bin in der Cue Mix Software, aber soviele Einstellungen kenne ich da gar nicht ?! Hab ich da was übersehen ? Mit Return meinste VariSend+VarieReturn ?

    Also was vom Rechner kommt hat ganz normale Lautstärke. Nur die Inputs von der Mk3 sind soo leise. Hab hier mal 2 Screenshots gemacht:

    Es geht um Kanal 7/8.
    Input Page:
    [​IMG]

    MixerPage:
    [​IMG]

    Was kann ich denn noch überprüfen ? Wäre über jede Idee dankbar ;-)

    Gruß Zolo
     
  6. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    nächste Frage(n)

    Mal 'ne ganz doofe Frage: was hast Du den in Deinem 828 mk3 (bzw. der Software) als Main-output angegeben? Und worüber hörst Du ab (also, welchen Ausgang am mk3 benutzt Du zum beurteilen Deines Problems?).
     
  7. Zolo

    Zolo aktiviert

    Wieso doofe frage ? Am Ende hab ich vielleicht nur was doofes übersehen :lol: Ansonsten bin ich ja über jede Spekulation dankbar ;-)

    Also der CueMix MixBus1 geht zu MainOuts. Dort hab ich auch die Boxen angeschlossen.

    Wie gesagt - Level vom Rechner ist Top. War das bei dir auch so ? Kann ich vielleicht noch ein Screenshot posten wo du mal über die Einstellungen drüber gucken kannst ?

    Gruß Zolo
     
  8. Zolo

    Zolo aktiviert

    Ich glaube ich habs jetzt gefunden: Symmetrische Kabel werden mit +4 und unsymmetrische mit -10 db "gegained"... an sowas muss man erstmal denken! :lol:
     
  9. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Nanu?

    :shock: Da bin ich jetzt echt baff! Steht das irgendwo in der Anleitung? Kommt mir irgendwie so sonderbar vor. Hmm, aber es funktioniert jetzt, ja?
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Anschlüsse schalten die Pegel quasi automatisch um, je nach Stecker - Mono oder Stereo. Ich habe auch etwas herumprobiert als ich das 828 MKII angeschlossen habe. Um ordentlich Pegel aufs Pult zu bekommen, musste ich Stereoklinken nehmen.

    Der Nord Modular hat unsymmetrische Ausgänge oder? Dann müsste die Variante mit Monoklinken eigentlich am meisten Input zum 828 liefern.

    Hast du denn jetzt Steroklinken als Verbindung benutzt? Das würde den niedrigen Pegel erklären.
     
  11. der trimpoti steht etwas zu weit rechts. sollte doch in der Mitte sein. stereoposotion
     
  12. Zolo

    Zolo aktiviert

    @Noiseprofessor
    Ne umgedreht: Monoklinke=leise und Stereo=laut

    Ich bin da in den FAQ's von Motu drüber gestolpert:
    Sehe ich das richtig, daß ich eine Spur mit einem "unballanced" Kabel auf +14 db trimmen müsste um den gleichen Pegel zu bekommen ?

    @mambala
    ich verstehe nicht ganz - vielleicht hast du dich verguckt ? Was meinst du genau ?

    Viele Grüße
    Zolo
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich weiß. Hab ich doch oben auch geschrieben. :)
    Das betrifft allerdings beide Seiten des Kabels. Wenn also der NM nur unsymmetrische Ausgänge hat und man steckt dort eine Stereoklinke ein, liefert er immer noch nur -10. Das Motu erwartet mit einer Stereoklinke aber +4. Deswegen frag ich ja, ob Du da ein Stereo- oder Monoklinkenkabel hast.


    Ne eigentlich nicht. Wenn das anzuschliessende Gerät -10 Pegel liefert und man nutzt ein unsymmetrisches Mono-Klinkenkabel, müsste das MOTU die Eingänge auch mit -10 betreiben.

    Kann es evtl. sein, dass Du dich mit den Skalen von Analog (dbu, dbv) und Digital (dbfs) vertust? Ein digitaler Wert von 0 dbfs entspricht bei den meisten Geräten einem Analog-Pegel von + 18 dbu.

    Vergl. auch: http://www.sengpielaudio.com/Rechner-db-volt.htm
     
  14. ad Zolo


    Ich meine den "Trim"poti: der müsste doch für pan zuständig sein. der müste auf mittiger position stehen
     
  15. Zolo

    Zolo aktiviert

    @mambala
    Und du redest auch von Kanal 7/8 ? Der ist doch mittig oder verpeil ich das jetzt total ?

    @Professor
    Ja stimmt haste auch so geschrieben, sorry. Das hier verwirrte mich:
    Aber ich glaube jetzt versteh ich was du gemeint hast. Aber beim Nord hatte ich nur unsymmetrische Monoklinke genommen.

    Das kann sehr gut sein, daß ich das mit den Skalen durcheinander bringe !

    Also ich hab das bis jetzt so verstanden: sowie man ein Sym. Kabel in einen Eingang in der Motu steckt, schaltet die Motu den Kanal auf +4db um. Bei einem Mono/Unsym. autoamtisch auf -10. Wenn ich jetzt mit unsy. Kabel rechts und sym. Kabel links reingehen würde, wäre Links ja viel viel lauter. Ich dachte ich müsste dann die andere Seite um 14 db im Gain trimmen um einen gleichen Pegel zu bekommen.

    Also es ist auch so - ich weiß nur nicht wieviel db ich trimmen muss. Werde es aber im zweifelsfall einfach ausprobieren.

    Aber irgendwie fänd ich es auf jedenfall besser wenn man +4/-10 manuell hätte einstellen können wie bei vielen anderen Soundkarten, oder ?

    Gruß Zolo
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Schon, es wäre etwas durchschaubarer :)
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    jo, zieh dir ne rme ;-)
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nö, im klanglichen Vergleich gefiel mir das MOTU etwas besser als zB. ein Fireface 400. Noch dazu war es preislich günstiger. Ist ja "nur" für den nativen Part bei Logic und als zusätzlicher Adat Format Wandler für Pro Tools gedacht. Der Rest geht ohnehin über die Pro Tools Wandler.

    @Zolo: Ich hab grad mal in der CueMix Software vom MKII nachgesehen. Habe ich bisher nie genutzt, aber da kann man die Eingänge (die ich eh nicht benutze, nur die Outs) entgegen meiner ersten Aussage doch umstellen zwischen +4 und -10 ... die Outputs machen das je nach Steckertyp automatisch. Haben die MKIII Wandler die Möglichkeit nun nicht mehr?
     
  19. Zolo

    Zolo aktiviert

    Re:

    Nochmal auskramen hier...

    Ich dreh durch! Hab hier Mircokorg geholt: Trim +12 und der Eingangspegel kommt gerade mal auf die Hälfte!

    Kann es denn sein, daß mein 828 Mk3 Fw kaputt ist ?

    Hat es denn sonst keiner ? Wie ist das denn bei euch ? Sind die Eingänge bei euch auch so leise ?

    Ne ich seh hier nix mehr zu Umschalten. Hatte ja vorher auch die mk2 und da war alles bombig im Bereich Lautstärke.

    Übrigens hab ich immer die neusten Updates am start.

    Gruß Zolo
     
  20. nihil

    nihil -

    ich glaub da stimmt was nicht, die normalen analog inputs bei der motu bekommen bei mir mit normalen unsymetrischen kabeln fast schon zuviel input.
    allerdings kommt bei mir das signal vom sonic core wandler über adat sehr leise an, obwohl das ding schon auf +4db steht..
     
  21. Zolo

    Zolo aktiviert

    :shock: Ojee...

    Da fällt mir gerade ein, daß mein Motu ziemlich am Anfang zur Reperatur war (btw. auch noch schön auf selbstkosten - trotz Garantie). Glaub die haben das Mainboard ausgetauscht. Hoffetnlich ging da damals nichts schief. :?

    Kann das noch jemand bestätigen mit dem ordentlichen Pegel im Input ?

    Gruß Zolo
     
  22. Re: Re:

    @Zolo
    Ich habe ein mk3 - da muß ich oft sogar noch den Einganspegel dämpfen (je nach angeschlossenem Synth). Durchaus möglich, daß Dein Nord Modular einen sehr niedrigen Ausgangspegel hat - bei meinem Korg Prophecy ist das jedenfalls so - aber möglichweise ist der kaputt.

    Übrigens stelle ich bei der Aufbahme nie irgendwelche Überlegungen und Berechnungen an, wo denn der Pegel theoretisch sein müßte, sondern stelle einfach nur die Lautstärke der aufzunehmenden Instrumente auf ca. 75% Maximum (um einen guten Kompromiss aus Rauschspannungsabstand vs. Verzerrung zu bekommen) und schaue dann, daß der angezeigte Pegel (CueMix/Logic) bei knapp unter 0dB liegt.
     
  23. Zolo

    Zolo aktiviert

    Dann ist bei mir auf jeden Fall was verkehrt! Egal welchen Synthi ich nehme (auch mit Symmetrischem Kabel)- ich müsste auf jeden Fall auf +12 gehen um den Eingangspegel zu verzerren. Bei 0 Trim hab ich vielleich n Ausschlag von 1 Punkt auf der LED Kette.

    Eine Idee hab ich noch: habt ihr auch alle Symmetrische Kabel (z.B. XLR) am Main out ? Vielleicht schaltet das mk3 ja automatisch auf einen anderen (empfindlicheren) Level wenn der Ausgang unsymmetrisch benutzt wird ?

    danke fürs Feedback übrigens ;-)

    Gruß Zolo
     
  24. Nö, hab ich nicht.
     
  25. Zolo

    Zolo aktiviert

    Habs einfach mal mit unsym. Kabel probiert - daran liegts nicht.

    Zuletzt: ihr redet auch alle vom Mk3 Firewire und nicht von der Mk2 Version, ja ?

    Werd mich dann wohl mit richtigem Namen registrieren müssen und den Support kontaktieren. Da krauts mir jetzt schon davor. Jetzt wünschte ich, ich hätte ne RME :mrgreen:

    Gruß Zolo
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich bin sicher, die Sorge ist unbegründet. Das sind Amis und "Service" ist nicht ohne Grund ein englisches Wort.
     
  27. Ja, Emm-Kaa-Drei Feierweiher.

    Wie - hast Du etwa einen richtigen Namen? :shock: ;-)
     
  28. Zolo

    Zolo aktiviert

    Ausserhalb vom Internet schon :mrgreen:

    Ok - ich dank euch. :supi:
    Gruß Zolo
     

Diese Seite empfehlen