Simplesizer VCA Problem

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Skibbie, 16. August 2007.

  1. Der VCA hat keine lust töne von sich zu geben :-x ... hab auch schon die Suche bemüht und alles angesprochene gecheckt...nix :!: Dann hab ich mal den 470k widerstand beim VCA Trim neu eingelötet, dann gabs endlich mal was zu rauchen :roll: der Volumeregler hat sich verabschiedet....bevor ich aber jetz n neuen anschliess solte ich wohllieber nochma alles prüfen worans liegen, aber da weiss ich nich weiter...wer kann helfen?

    Vielen Dank

    Greetz Skibbie
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich würde mal checken, ob Du irgendwo nen Kurzschluss hast.
     
  3. Hab eigentlich alles gecheckt was man checken kann, also auch irgendwelche ungewünschten Zinnbrücken(kurzschluss), sowie schalterbelegungen...ich werd mir gleich nochma den schaltplan vom vca nehmen und die leitungen alle prüfen. Leider bekommt das ding ja kein saft mehr, weil mein schalter ja hin is, also kann ich da auch nich viel mitm multimeter messen. Hat sonst noch einer ne häufige fehlerquelle? Sobald ich was neues herausfind meld ich mich wieder.

    MfG

    Skibbie
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Naja, durchpiepsen kannste ja trotzdem noch.

    Häufige Fehlerquellen:

    - Bauteile mit Polung falschrum eingebaut
    - Bauteil mit falschem Wert eingebaut.
    - Kalte Lötstellen irgendwo
    - Poti/Buchse.../Leitung ö.ä. falsch angeschlossen
    - Falsches Bauteil eingebaut (ist mir mal passiert:
    CA3080 und TL072 genau jeweils falsch eingesetzt,
    der TL072 hats überlebt, der CA3080 nicht :sad: )
    - Bauteil kaputt (ist mir mit nem 3PDT bei meinen
    ersten Projekt, nem Das Plus, passiert)
    - Bauteil irgendwie komplett falsch eingebaut
    (z.B. nen Kondensator, wo nen Widerstand reingehört),
    gut, dafür muss man ziemlich unaufmerksam sein oder
    ne Platine ohne Bestückungsdruck haben.
     
  5. k, danke erstma werd ma die liste abarbeiten :roll: .... hat einer ne idee wie ich das trotzdem iwie noch testen kann, nich das ich den fehler nich gefunden bzw behoben hab und denn raucht das neue poti auch noch ab, wäre nich so toll, 8euro versand sind nämlich ganz schön viel bei reichelt :lol: .

    Nungut, ich hoffe ich find den fehler

    Greetz

    Skibbie
     
  6. Soo hab wirklich alles erwähnte nochma gechecked...leider nix gefunden :evil: . Ich hab heut erstma n schickes gehäuse gebastelt, das klappt wenigstens :lol: . Aber nun soll er ja auch noch normal spielen...morgen wird wohl die reichelt bestellung mit u.a. dem neuen Volume-Poti kommen, hab aber angst den einzubauen, das soll heil bleiben :P . Ich hab jetzt erst ma provisorisch n Kippschalter als An-Aus Schalter angeschlossen. Kann jetzt auch wieder Spannungen etc. messen. Ich werd wohl nochma alles durchgehen und hoffen das da irgendwo n fehler is ;-) . Vllt. könnt ihr mir ja auch noch weiterhelfen, bevor ich zwei schrotte potis hab...
    (Ach mein Pulse vom VCO2 geht auch nich, hab aber im mom auch kein TL 0714 drin, liegts daran, oder irgendein anderer fehler?)...So denn macht euch ma n Kopp :!: :P Danke schonma

    MfG
    Skibbie
     
  7. tulle

    tulle aktiviert

    Dann überprüf mal die Verdrahtung ALLER Potis. Da dürfte die größte Fehlerquelle stecken, einfach irgendwo anlöten ist ja nicht. Außerdem sind die vom Reichelt ausgelieferten Kabelsätze nicht mehr mit der Anleitung kompatibel.
    lg,
    Micha
     
  8. Ok, da könnte n Fehler sein, aber ich hab ja bis jetzt nur die benötigten Potis angeschlossen und sie funktionieren alle, bis auf eben dem Volume regler, aber ich wollte die sowieso nochma durchgehen, da ich die Potis nicht selbst gelötet hab...
     
  9. So, hab den neuen Poti drin...is auch noch heil...wahrscheinlich ist der andere abgeraucht, weil der nur so lose rumbaumelte und dann iwo gegen gekomm is. Allerdings höre ich immernoch nichts!

    EDIT: Das mit dem Pulse lag am falsch angelöteten switch, ansonsten ist alles andere richtig dran, zumindest nach bauplan, iwo noch welche bugs?

    Weitere Hilfe wird gern angenommen :roll:
     
  10. So, hab mittlerweile ALLES dran, funktioniert auch alles einigermaßen (wie man es halt ohne midi-cv interface testen kann), leider funktioniert der Volume Poti und die AudioOut Buchse immernoch nich....ein totaler scheiss :wuerg: :mauer: :selfhammer: :blerk: :boah: :aerger: :mad: und zum schluss noch : :spam: ....
     
  11. er will nich....ich hab auch nochma alles durchgemessen, am ca 3080 geht weder was raus noch was rein...Könnte jemand mal auf dem Schaltplan markieren wo welche ungefähre Spannung anliegen soll? oder kann man da gar nich messen? Den CA 3080 hab ich auch schon mehrfach gewechselt. Kann es sonst auch am Transistor 3904 liegen? Das Poti is neu und auch richtig angeschlossen. Ein Haarriss is selbst mit Lupe nicht zu sehen.
    Ich bin mittlerweile schon auf die Idee gekommen den VCA extern auf einer experimentierplatine nachzubauen :roll: . Aber wäre schon schön wenn ich doch noch den fehler direkt finde.
    Nunja ich hoffe ihr habt noch lust mir zu helfen :oops: ?
    Dankeschöhen.

    Skibbie
     
  12. Level5

    Level5 Alter (Dudel) Sack

    Da fallen mir folgende Fehlerquellen ein:

    1. Fehlerkorrektur am ENV/VCA-Schalter durchgeführt?
    2. Init Level Trimmer richtig eingestellt?
    3. VCA BIAS TRIM richtig eingestellt?
     
  13. Wat is en 3080. Da stelle wa uns ma janz dumm und sagen:
    en 3080 is en kleine schwarze Kasten.
    An de eine Seite (Pin 2/3) geht dat Signal rein und ande andere Seite (Pin 6) geht et wieder raus.
    Damit dat läuft braucht es Strom (Pin 4 = Minus /Pin 7 = Plus). Und damit et an dem Ausgang anders is als am Eingang muß da noch wat eingestellt werden (Pin 5).
    De andere Anschlüsse (Pin 1 und 8 ) sind nur da damit dat janze besser aussieht. Die ham abba nix zu tun.

    So nun wissta wat en 3080 is.

    Und morgen schreiben wa ne Klassenarbeit über dat Thermometer. :roll:
     
  14. Ok, thx level5 1. werd ich sofort machen, aber kannst du das nochma kurz erklären? ich hab das in dem anderen Thread nich ganz verstanden, an welchem trimmer, welche seite, welcher widerstand :oops: .

    @JuergenPB
    Oh Gott Thermometer? musst du auch nochmal erklären! büddeh :lol:

    EDIT: @Level5
    ah hab schon, steht ja auch auf der homepage, hab jetzt den widerstand an der linken seite abgekniffen! und ans kabel gelötet. right?
     
  15. :cry: funzt immanoch nech...also am CA 3080 kann ich per krokoklemme an klinkekabel an pin3 leise das signal von vcf hören, am 2. pin hört man nix, am 6. pin ist das signal vom 3. noch viiiieel leiser...und gelangt nun sooooo leise auch wenigstens an vol 3 vol 2 und out + .... trotzdem schonma danke, denke ich bin ein schritt näher am funktionierenden VCA, hab wieder hoffnung thx ;-)

    EDIT: ok es also zwangsläufig auch ein sooooo leises signal am ausgang raus ;-), wie mach ichs lauter :?: :lol:
     
  16. Level5

    Level5 Alter (Dudel) Sack

    Neben dem Volume-Poti muss auch der VCA BIAS TRIM aufgedreht werden (ausprobieren).

    Ich hoffe, dass du auch einen Verstärker an den Audio-Out angeschlossen hast - der VCA ist nämlich kein Leistungsverstärker...
     
  17. die trimmer sind beide auf 5 bzw -5v eingestellt. am verstärker isser, aber das ist wirklich extrem leise, also das rauschen(weil ich so weit aufdrehen muss) ist beinahe genauso laut :? . Am pin 5 lieben -12V ist das i.o. ? Danke schonma für die hilfe
     
  18. Level5

    Level5 Alter (Dudel) Sack

    An Pin 4 müssen -12V anliegen.

    Pin 5 ist der Steuereingang, d.h., die Spannung muss sich ändern wenn der Init-Trimmer verstellt wird.

    Ich habe die Änderungen in meinen Schaltplan eingezeichnet.
    Wenn du mir deine E-Mail-Adresse per PM mitteilst, scanne ich dir morgen den Plan ein - eventuell liegt bei dir noch ein Verdrahtungsfehler vor.
    Jetzt mache ich Schluss - muss um 4.00 Uhr aufstehen :?
     
  19. hm, also ich hab das kabel jetzt laut bug tracking an den schalter, der an stecker H befestigt ist, angelötet. Allerdings ist der ENV/VCA switch an X befestigt, aber wenn ich den dadran löte passiert auch nix -.-
     
  20. Ich glaube der fehler liegt an pin 5 des ca 3080, dort kommen -12V an, es ändert sich auch nichts wenn ich am init trimmer dreh, muss denn da eine negative oder positive spannung anliegen? :roll:
     
  21. mein ca 3080 spuckt die -12V aus, selbst nach einem tausch ?!?
     
  22. "VCA Bias Trim" steuert den Eingang an Pin 2

    Bezüglich Pin 5: überprüf mal die davor hängenden Transistoren.
     
  23. tja das ist ja das seltsame, den transistor davor hab ich rausgenommen und es lagen immernoch die -12V an, dann hab ich den IC aus dem Sockel genommen und nun war verständlicherweise nichts mehr auf der bahn zwischen IC und Transistor, dann hab ich den Transistor wieder eingelötet, der liefert ungefähr 0.6V allerdings scheinen die -12V vom IC! stärker zu sein... :?: das ist irgendwie sehr seltsam...mach ich n denkfehler oder hab ich 2 kaputte IC's oder hat das vllt auch etwas damit zu tun was in den IC reingeht...seltsamerweise sind diese -12V exakt gleich mit dem Vcc-12V Grundwert, also das was vom Netzteil kommt, aber da es ja nicht anliegt, sobald der IC raus ist, muss es ja durch den IC gehen, bzw. durch beide die ich hier liegen hab :?: ....
     
  24. :tralala: :tralala: :tralala:
    ich hab wirklich zwei defekte IC's :lol: hab jetz einen dritten eingebaut...und es funzt soweit...auch wenn der Env/Vca schalter immer auf off ist...aber hab ja auch noch nicht die restlichen adsr mod gemacht....Guuuut vieeeelen Dank an Alle die mir geholfen haben, besonders an level5, für den scan....aber vllt ist dies hier noch nicht mein letztes problem :twisted: ...

    Greeetz

    (ein fröhlicher :tralala: )Skibbie
     
  25. Der CA3080 ist ein Strom-gesteuerter Amp, da ist nichts mit Spannung messen, den Spannungspegel an Pin 5 bestimmt der Chip selbst. Eine Änderung des Stroms mit dem Offset-Trimmer wird also nicht in einer Spannungsänderung an Pin 5 resultieren.
    Nur zur Info.
     

Diese Seite empfehlen