Sixtrak - synth nach backdump verstimmt

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Rolo, 25. Mai 2013.

  1. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Ach ja..so ein Mist. :floet:
    Ich habe nach Batteriewechsel per sysex mididump meine Soundprogramme
    rübergedumpt und was ist jetzt...der Synth ist verstimmt und zwar um vier Tasten
    also alle Stimmen liegen vier Tasten über der wo sie eigentlich sein sollten von der Tonlage.
    Das ist komisch.Ich Rätsel schon seit Stunden was sein könnte.Jetzt kam ich plötzlich auf ne Idee
    und zwar ist mir eingefallen das ich dummerweise beim backdump sowie beim dump zum rechner in den programmeinstellungen
    nicht nur das Häckchen für sysex sondern auch die für note und alle anderen midifunktionen weggeklickt hatte.
    Habe ich womöglich dadurch jetzt alles verstimmt?Wenn ich allerdings beim sixtrak die Funktion "basicpatch"
    verwende ist die Tonlage auch nicht normal und mastertune noch fine frequenzy reichen aus um dies auszugleichen.
    Ich habe auch schon mal ne idispur mit nem anderen Gerät eingespielt und "note" zum sixtrak rübergedumpt aber das half nichts :?
    Hat jemand ne Ahnung was ich jetzt tun könnte ?
     
  2. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Re: synth nach backdump verstimmt

    hm....mit dem Pitchwheel kann ich ihn richtig stimmen ...dann muss die Pitchwheel aber ab sofort immer konstant fast oben verweilen.
    Sehr mysteriös.Habe ich vielleicht ne falsche hidden function gedrückt und somit was verändert?Wird wohl so sein.Ich denke einen defekt am
    Pitchwheel kann man ausschliessen oder was meint ihr?Was mir auch aufgefallen ist daß das pitchwheel ab der Mitte nach unten nicht mehr pitcht.
    Das war meine ich letztens noch nicht so..also doch ein defekt des Wheel potis?
     
  3. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Re: synth nach backdump verstimmt

    Naja , so geht's ja auch.Zum Glück ist 1. das Pitchwheel ohne "rückholmechanismus" ,bleibt also immer so stehen wie
    man es eingestellt hat und 2. für mich eh nie benutzbar gewesen eben aus diesem Grund.
    Ich werde aber trotzdem nochmal versuchen der Sache auf den Grund zu gehen.Ich meine ich hätte im Manual irgendwas von ner
    Abstimmung zwischen Pitchwheel und Mastertune (hidden functions)gelesen.Falls jemand aus dem Stehgreif was dazu sagen kann würde mich das freuen.
    Ansonsten noch n schönen Abend :cool:
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: synth nach backdump verstimmt

    hilft auch zu wissen, welcher Synthesizer das ist..
     
  5. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Re: synth nach backdump verstimmt

    aber klar, könnte man auch mal einfach etwas genauer und übersichtlicher machen, so ein post...
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    MOD: hab mal Betreff sprechender gemacht.
     
  7. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    hey Danke...als alter Hase vielleicht ne Idee?
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    drück mal edit(? die rote taste!) & 6 gleichzeitig
    damit hat man den multitrack gestimmt,
    ich glaub das ging beim 6track auch so
    pitchrad muss dabei auf 0 sein
     
  9. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Hatte ich auch schon versucht leider ohne Erfolg aber Danke für den Tip.
    Ich werde jetzt nochmal im Manual lesen wie man das pitchrad kalibriert falls
    das überhaupt geht.
     
  10. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    es gibt auch eine prozedur um das pitchwheel neu zu kalibrieren. muste das andbuch mal googeln.
     
  11. microbug

    microbug |||

  12. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Danke, ich habs jetzt auch endlich gefunden :selfhammer:
    hat geklappt mit der center pitch Funktion ctrl rec+3
     

Diese Seite empfehlen