Skream & Co (Dubstep)

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von tobytek, 3. Januar 2008.

  1. tobytek

    tobytek Tach

    Wie steht ihr so zu dem ganzen Dubstep Ding, teilweise dürfte das für die Synth-Gemeinde interesant sein, so sachen wie Oskilatha oder Tech Appeal, Benga und Kode9 und so...

    Fluch oder Segen?
     
  2. HPL

    HPL Tach

    :phat: :huepf: :tralala:

    aber nur wenns net zu zach daherkommt.
    wenns drückt bin ich entzückt.

    dubstep lässt sehr viele sound spielereien zu die die anderen musikstile eher nicht so zulassen. so LFO FOR LIFE
     
  3. tobytek

    tobytek Tach

    Sehe ich auch so, vorallem die Mischung aus D&B Elementen, mit den aus der Technogeschichte haben´s mir angetan...

    Mal gespannt wie lange es dauert bis die ersten Dubstep Parties mit Red Bull Ständen gefeiert wird :lol:
     
  4. tronique

    tronique Synthesist

    Dubstep lässt viel Raum für atmosphärisches zu. Find ich ziemlich cool.
     
  5. JG

    JG Tach

    Die Mischung aus ultradüster und Reggaeelementen ist ziemlich cool...

    Endlich mal was vernünftiges wieder, nach dem 2-Step-Flop :lol:
     
  6. Alex

    Alex Tach

    Hat noch jemand Hörtips? Ich bin immer etwas hintendran mit aktueller Musik. Bei irgendwas mit Dub im Namen fallen mir Rhythm&Sound und Pole ein.
     
  7. JG

    JG Tach

    Dat ist wohl eher Dubtech und die Basic Channel-Schiene...
    Hier gemeint sind wohl eher Sachen wie Kode9, digital Mystic,etc
     
  8. mikesonic

    mikesonic Moderator

    burial
     
  9. tobytek

    tobytek Tach

    Hier wäre mal ein Mix, am Besten am Stück hören sonst geht der Zusammenhang flöten...


    http://www.gotdarker.com/?fileref=a53138e62d33ce8028fd5ed71a9f510d
     
  10. tobytek

    tobytek Tach

    Und ruhig den Bass voll rein drehen... :twisted:
     
  11. mikesonic

    mikesonic Moderator

    wie tanzt man da eigentlich drauf?
     
  12. HPL

    HPL Tach

  13. tobytek

    tobytek Tach


    Noch, wie man will...hab ich gehört...
     
  14. Alex

    Alex Tach

    Danke! Das höre ich mir bei nächster Gelegenheit mal an. Wobei das mit kleinen Sennheiser-InEar-Knöpfen wahrscheinlich nicht ganz das Wahre sein dürfte.
     
  15. garnich :D
     
  16. massstab. :cool:
     
  17. Firle

    Firle Tach

    Das neue Album von Burial Untrue war aber im gesamten verhältnismäßig schwach(dafür ein schönes cover). Im gesamten ein wenig zu langsam und zu wenig Druck hinter dem Bass.

    Bei Nachfrage nach guten Dubstep kann ich die Radiointernetpräsenz Dubstep.fm ans Herz legen. Bietet ganze Aufnahmen von Sets in guter Qualität und hier ist ein besonderes Schmankerl: Dank Dealz- Decompression Show 170 Minuten tiefster vorran treibender Bass mit stimmigen Samples.

    Ich finde die neue Bewegung von der Jungle, Reggae, Hip Hop und Dub beeinflussten elektronischen Musik in eher dunkle und atmosphärische Gefilde sehr interessant.
    Bin zwar schon lange auch von Jungle und DnB begeistert, aber letztes Jahr auf der Fusion 2007 durfte ich ganz zufällig zum ersten mal einen Sproß aus der Richtung erleben. War der Auftritt von Dr Israel and the Heavyweight Dubchampions. Sehr sehr schleppender Jungle der immer mal in Dub rüber gerutscht ist, live produziert von 3 Personen, und das ganze wurde von 2Mcs schön getoastet. Hammer Auftritt. Hätte gerne mehr von der Musik, aber so richtige Anlaufstellen gibt es irgendwie noch nicht dafür und schon gar nicht wenn es darum geht das ganze mal live zu erleben.

    Ps: Jo, dann auch noch mal Hallo an alle, bin neu hier. :)
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo und :hallo:
     
  19. tobytek

    tobytek Tach

    Hallo, Dr. Israel live war bestimmt Hammer, die hatten auf den Crooklyn Dub Consortium Compilations schon immer schöne Dinger dabei...

    Schöner Mix, wird gerade gesaugt...
     

Diese Seite empfehlen