Skulltum

Dieses Thema im Forum "Forum Artists / unkommentiert" wurde erstellt von the acid test, 13. Juli 2012.

  1. SKULLTUM

    Allein das Wort ist für viele sicher ein Rätsel. Und mit Sicherheit sprechen 90% aller die das lesen, es auch falsch aus. Um diesen entgegen zu wirken muss ich anfangen die ganze Geschichte dahinter zu Erläutern.

    2004 ; Durch die Gründung einer Band ( Identity Kills - Heute als Torture The Mass bekannt ) kam ich grundsätzlich zur Musik. Damals hörte ich ausschließlich Black Metal. Durch mein generelles Interesse an den Thema Religion, wundert das sicher niemanden. So kam es das ich eines Tages über die Namen der vielen Religionen auf der Welt nachdachte. Mir fiel auf das die zwei der wichtigsten Religionen mit den Buchstaben >>tum<< enden. Mit dieser Feststellung beschloss ich ein Musikprojekt zu starten, aber noch fehlte etwas. "Tum" alleine machte keinen Sinn. So kam es das ich nach weiteren Nachdenken zu den Wort >>skull<< gekommen bin. Und das nicht ohne Grund. Der gedanke war der, ein Wort zu finden das sinngemäß eine neue Religion darstellen könnte.

    Um nun an dieser Stelle auf den Punkt zu kommen mach ich es nun kurz:

    Skull steht für den Tot.
    Tum steht für Religion.
    In Kombination bedeutet der Bandname Skulltum nichts anderes als "Totenreligion"
    Ausgesprochen wird es wie das ganz normale englische Wort -skull-, und das -tum- spricht man (Da der Bandname ja eher nah am Englischen ist ) wie -taem- aus.

    In gesprochenen Deutsch also: Skalltaem :)




    DIE ÜBLICHE BIOGRAPHIE

    Und die ist mehr oder weniger schnell erklärt. 2004, zur Gründung dieses Projektes war ich von Mortiis sehr beeindruckt. Seine Ambiente Musik klang als ob sie in Bergwerken aufgenommen wurden, damals war das für mich so intensiv und maßgebend zur Orientierung meines zukünftigen Musikgeschmacks, auch wenn mir das Heute vll. keiner glauben mag.

    Mit Skulltum wollte ich solche Musik ebenfalls schaffen. Ich veröffentlichte damals eine Audio Kassette mit vier Liedern. Danach legte ich das Projekt aber zur Seite, da meine damalige Band Vorrang hatte.

    Von 2007 - 2010 gab es dann das Projekt -The Acid Test- mit den ich 8Bit Musik gemacht hatte. Auch bei den Projekt veröffentlichte ich CDs, diesmal aber im Internet und mit mehr Erfolg als erwartet.

    Aus Interesse daran bessere Elektronische Musik zu machen, machte es aus meiner Sicht keinen Sinn, von einen 8Bit Projekt jetzt unter gleichen Namen "Richtige" Elektromusik zu machen. Ich beendete also diese Projekt.
    Dann kam das überlegen nach einen neuen Namen für meine neue Musik. Und dann fiel mir der Name Skulltum wieder ein. Alles passte einfach.
    Und so steh ich nun hier. Mit neuer Musik und alten Namen. Aber immer noch ist alles zu 100% ich.

    :D :D :D
     

Diese Seite empfehlen