Slicer V2

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von sadnoiss, 7. April 2011.

  1. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    googelisch:

    Das juckt mich, weil dumm und kurz bin ich auch ... :D

    [​IMG]

    http://comunycorriente.com/product/befaco-slicer-v2-mini-secuenciador-analogico
     
  2. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    hab auch schon kurz und dumm damit geliebaeugelt. :)
     
  3. Wenn ich mir das Demo auf der Seite anhöre, dann habe ich den Eindruck, dass da kein Envelope mit VCA dahintersteckt, sondern nur die Gate auf einen CMOS-Schalter geschickt wird. Ein guter Slicer hat aber einfluss auf Attack- und Decay-Zeiten. Nachdem ein Boss SL20 nur 189 Euro kostet ist echt die Frage ob das rentiert.

    Ausserdem sehe ich nicht, dass es einen Sync-In gäbe :shock: .

    "mudo" heisst übrigens nicht nur "dumm" sondern auch "stumm" (kulturhistorisch übrigens erschreckend, weil das zeigt, dass Stumme früher für dumm gehalten wurden). In dem Zusammenhang bedeutet es aber wohl "Step gemutet", "kurzer Trigger", "lange Gate" (=wennn der nächste Step auch aktiv ist, dann gebundene Note; ähnlich wie beim A155)
     
  4. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Hat sich glaube ich eh erledigt - beim Auschecken bekommt man die Meldung
    :mad: Rassisten! :fawk:
     
  5. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    klar, so verstehe ich das auch. ist halt in erster linie ein simpel-cv-sequencer und trotz des namens nur in zweiter linie ein eher rauer slicer. das senkt mein interesse an der kiste aber nicht.
    wtf!
     
  6. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Fände das ja als Modul auch nicht schlecht.

    @bartleby: ich glaube, ich mail die nachher mal an ...

    Sammelbestellung anyone??? :D
     
  7. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    hab ich bereits getan.
     
  8. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    :D - ich inzwischen auch ...

    Dann werden die sich ja wundern über das große Interesse in Deutschland.

    Erbitte/gebe Bericht
     
  9. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    ich schaetze mal, wer einmal auf matrixsynth gepostet wurde, wird danach mit weltweitem interesse klarkommen muessen. :)
     
  10. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    so, das ging schnell:

     
  11. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    :D

    Jetzt bin ich ja mal gespannt auf das Teil ...
     
  12. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    jep, hab mir auch ein kit bestellt. koennte ein nettes kleines spielzeug sein. koennte sich gut mit meinem sh101 und mit den 4ms-clock-modulen vertragen. cv-sequencer hat man ja eh nie genug...
     
  13. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    das handbuch weiss dazu zu berichten:
    kann jemand spanisch? verstehe ich das richtig, dass da das audiosginal anstelle von cv durch die potis der einzelnen steps geschickt wird, die dann also dessen lautstärke pro step einstellen?
     
  14. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Na, die sind ja schnell! Und kommunikativ (ist auch nicht bei allen Herstellern so ;-) )

    Das Teil ist unterwegs und wird hoffentlich nächste Woche da sein. Hier wartet schon ein gemoddetes Monotron darauf :D

    Was die Gebrauchsanweisung angeht: werde die mal einem meiner spanischen Freunde zusammen mit einer Flasche Wein in die Hand drücken ;-)
     
  15. Duke64

    Duke64 -

    Gibt's bereits Erfahrungsberichte ?
     
  16. agh warum ist das wieder ausverkauft
     
  17. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    och, ist schon ein nettes kleines teil. tut weitgehend, was man davon erwartet. allerdings stand - wie der name schon suggeriert - die slicer-funktion beim design offenbar im vordergrund, was beim einsatz als cv/gate-sequencer fuer ein paar schraegheiten sorgt:

    zum einen sind die slider offenbar logarithmisch und nicht linear, was ein gezieltes einstellen cv-levels ab etwa der mitte des reglerbereichs schwierig macht. ausserdem sind zumindest bei mir die potis etwas unterschiedlich, also gleiche reglerstellung bedeutet bei zwei steps nicht exakt gleiche cv-ausgabe. ist wohl insgesamt weniger fuer genaue tonhoehen als fuer modulationen von filter etc geeignet.

    vor allem aber bricht das ausgegebne cv-signal jedesmal zusammen, wenn das gate zugeht (step-schalter in der mittleren oder unteren position). also muss man, um das ding als cv-sequencer zu nutzen, entweder auf die gate-funktion verzichten (alle gates immer offen - alle step-schalter auf der oberen position), oder aber man muss halt noch ein s&h-modul dahinterschalten.

    dafuer laesst sich das teil problemlos auch mit audio-signalen clocken, taugt also auch als (slave-)oszillator. :)

    also ich sehe im wesentlichen drei anwendungen, fuer die es auf jeden fall taugt:

    1) spielzeug fuer einsteiger ("mein erster analog-sequencer") und andere, die gern mit einfachen, kleinen, batteriebetriebenen spielsachen rummachen.

    2) kompakter, guenstiger cv-sequencer fuer filtermodulationen etc als ergaenzung zu nem modularsystem, dark matter, kraftzwerg, sh101 mit filter-cv-mod oder so.

    3) naja, slicer halt.

    also ein ersatz fuer dark time, urzwerg, a155, sq8 etc ist es natuerlich nicht. aber eine nette ergaenzung dazu oder vorschau darauf. :)
     

Diese Seite empfehlen