Social Entropy Engine Sequencer !

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von moroe, 22. Januar 2015.

  1. moroe

    moroe -

    Social Entropy (Ripe) Creator of the Quicksilver 303/606 CPU's is showing his new 8-track prototype sequencer at NAMM this year called the Engine.

    It has a raft of features similar to the TB-303 and TR-606 QS CPU's, and also a lot of other new features like skip (only seen on analog sequencers) and many more.

    There is also USB, and an optional CV/Gate add-on too.

    I'm sure more photos of it will emerge soon, possibly demos too.

    https://www.gearslutz.com/board/electro ... 015-a.html

    [​IMG]
     
  2. Atarikid

    Atarikid Electrojunkie

    Das Jahr der Hardsequenzer... Hab ich nix dagegen!
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest


    schick hat optisch was von Cirklon
     
  4. Atarikid

    Atarikid Electrojunkie

    Yep, das sind diese Oldschool-Mondbasis-Alpha-1-Tasten mit LED... ^^
     
  5. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

  6. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    o lala, offenbar wird 2015 in der tat das jahr der sequencer.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  7. darsho

    darsho verkanntes Genie

    bin auf den Preis gespannt, sieht gut aus das Ding.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest


  9. src: https://youtu.be/xpJgk1_fAks


    :mrgreen: :lol:

    Hat gegenüber dem Beatstep Pro aber ein paar Nachteile, z.B. kein Clock In.
     
  10. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Das ist allerdings doof.

    Vorteil: hat Slide. Hat der Beatstep Pro halt nicht.

    Den Slide vom SQ-1 wiederum fand ich in einem der Messevideos irgendwie ausdruckslos. Kann aber auch am MS20 Patch gelegen haben, war so komisches Gequietsche.

    Beim Engine Sequencer bin ich mir recht sicher, dass es nach 303 Slide klingen wird, das sind ja die Quicksilver Leute.

    Mal schauen. habe jetzt SQ-1, Zaquencer, Beatstep Pro und Engine Sequencer auf dem Schirm.
    Aber keiner vereint alle von mir gewünschten Features :sad:
    Qual der Wahl.
     
  11. Ist ja meistens so. Wobei man mit DIN Sync da eventuell auch drum rum kommt, aber dann braucht man wieder so einen Converter, wenn man kein Gerät hat, das sowas integriert. Clock zu MIDI finde ich eher suboptimal.
     
  12. darsho

    darsho verkanntes Genie

  13. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Mit der Geldbörse abstimmen und einfach nix davon kaufen.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Some more info -

    Onboard 1 octave keyboard (TB-303 type)
    Realtime Record
    Step Time Record
    64 Steps Per Pattern
    Scale Selection (Last Step etc)
    Pattern & Track Sequencing
    Pattern Mode: Selectable Drum/Synth or Both.
    Different Pattern Lengths (for polyrhythmic type sequencing)
    Pattern Randomize/Reverse
    Arpeggiator
    6 Assignable Knobs (control of Filter, LFO's etc on external sound sources)
    Step Skip
    Accent/Slide
    Transpose
    Shuffle
    Pattern Chaining
    Pattern Rotate (Left/Right)
    Roll
    Midi In/Out and i think Din Sync 24 is there too
    LED dimming

    Optional CV/Gate add on for Sequencing Analog synths or Modulars
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

  16. darsho

    darsho verkanntes Genie

    ich werd mir einen Zaquencer holen, das scheint mir noch der für mich Beste zu sein von den angebotenen Geräten.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest


    Ich würde meinen, der Preiswerteste. Jeder Parameter mittels bidirektional LED ablesbar und muss durchaus keine 170€ kosten ...

    Ich finde dieses Stepper hier voll interessant, aber ich denke mal so 400€+ :denk:

    Entropy Engine Sequencer !
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ding wird mehr als 400 kosten, schätze ich mal.

    Das TB 303 CPU replacement mit midi kostet ja schon 290 dollar.. Bin gespannt was das teil kosten wird, ink optionalem CV/TRIGGER board könnte das schon Über die 1000 eier hinausschiessen, gehäuse vermutlich auch in massiver ausführung und keine plastikdose... Schaumermal


    Jedenfalls eon sehr geiler sequenzer und bei quicksilver bin ich mir sicher das das ding rennt, die TB 303 replacement wird ja auch in den höchsten tönen gelobt ( meine TB wird demnächst damit wiederbelebt die zZ dank CPU infarkt im koma liegt )
     
  19. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Naja, ich seh das Ding hier in ziemlichem Wettbewerb zum Beatstep Pro.
    Klar, hat 8 Spuren aber wann braucht man schonmal so viele.
    Wenn der deutlich teurer als der Beatstep Pro wird, wird's wohl eher ein Nischenprodukt bleiben, fürchte ich.
     
  20. darsho

    darsho verkanntes Genie

    das wär mir zu fummelig.
    Wenn schon dann richtige polyphone Spuren. Sollte doch kein Problem sein.
    'vertrackte Musik' ist auch glaube ich nicht meine Baustelle.
    Hört sich anstrengend an ;-)
     
    hairmetal_81 gefällt das.
  21. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Ich hab das mit den Pattern noch nicht so ganz verstanden - Drum/Synth oder both.
    Hat er 8 Stimmen für melodiöses, und noch mal 8 für Drums?
    Oder 8 insgesamt...So dass bei "both" z.B. 6 Drummstimmen und 2 für Plingplang da wären...?
     
  22. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Nettes Video! Das Teil sieht sehr Hands-On aus...direkt und ohne Schnörkel und die Chord Memory Funktion ist auch cool.

    src: https://youtu.be/P9mAc_Fi6fc


    Ein fehlender "Clock-In" wär natürlich doof aber kein Beinbruch, zumindest für mich.
    Ich würde mal preislich mit CV/Gate Option auf 499 oder so tippen, das fänd ich dann auch attraktiv. :floet:

    Edit: Jemand bei Gearsltuz (mit insider Wissen :agent: ) meinte 600$ - 750$
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke,

    Ich finde den ja sehr schick und scheint auch sehr durchdacht zu sein, wenn wirklich jede der 8 Spuren Melodie oder Drum sein kann :supi:
     
  24. Möbius

    Möbius engagiert

    Was bedeutet eigentlich polyphon bei einem Sequenzer?
    Heisst das dann, dass man mehrere Lauflichter hat?
    Würde mich einfach mal interessieren, da ich mir darunter nichts vorstellen kann.
    Vor allem wie man das dann als CV/Gate ausgeben will.
     
  25. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Polyphone Lauflichtsequencer kenn ich nur die Elektrons. Da wo man bei einem normalen Stepsequenzer für jeden Step EINE Note wählt, kann man bei den Elektrons mehrere Noten auswählen. Für mehrere Noten die auf einem Step liegen sind da die sonstigen Einstellungen (Dauer, Lautstärke, usw) allerdings gleich.
    Wie das bei Circlon oder dem Midibox Seq ist, weis ich nicht, aber die sind meines Wissens auch Polyphon.
     
  26. Möbius

    Möbius engagiert

    Ah, ok!
    Das kann dann doch aber nur mit MIDI funzen. CV/gate kann ja nur einen Ton abbilden, oder?
    Wenn dieser Sequenzer hier 8 Spuren hat, dann kann ich doch auch 8 Töne gleichzeitig spielen.
    Aber du meintest ja dass sich das pro Spur bezieht, doch trotzdem ist damit der Social Entropy Engine Sequencer "polyphon" (eigentlich macht er ja keine Töne).
    Man hat dann halt bei den Elektrons eine höhere Polyphonie oder sehe ich da was falsch?
    Macht es bei einem Sequenzer überhaupt Sinn zwischen Multitimbralität und Polyphonie zu unterscheiden?
     
  27. JohnLRice

    JohnLRice aktiviert

    I want a Social Entropy Engine now, a black one please! :cool:
     
  28. Moogulator

    Moogulator Admin

    Lauflichtsachen und Polyphonie ist nach wie vor selten. (Neue Tribes, Elektron in bestimmtem Modus)
    CV/Gate kann man mehrfach anlegen, dann geht auch Polyphonie.

    Es ist sehr wichtig, ob das Polyphonie adressieren kann und Dynamik genau so und wie man das jeweils macht und editiert. Daran steht und fällt das Prinzip.
     
  29. Amds

    Amds aktiviert

    grad zufällig bei YT gefunden! hammer teil. weiss schon jemand wann und wo erhältlich?
     
  30. Rupertt

    Rupertt aktiviert

Diese Seite empfehlen